Man sollte sich immer vor Augen halten,

NST ⌂, Südthailand, Dienstag, 11.06.2019, 03:51 (vor 472 Tagen) @ Lenz-Hannover4168 Views

Die Böll-Stiftung wird ja durch Steuergelder gefördert (Parteinahe
Stiftung) und stolz wird Sie uns vorgestellt.

https://www.boell.de/de/2019/05/15/wir-sind-noch-nicht-unbequem-genug

Der hier grub sich bis Soros vor, stimmt es?
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=578605052631869&set=a.127665464392499&t...


dass staatlich finanziert bedeutet, jeder Erwerbstätige muss das bezahlen und sonst niemand. Jeder Erwerbstätige bezahlt heute die Propaganda die gegen ihn gerichtet ist. Bevor dieser Sozialstaat in der jetzigen Form existierte musste der Bürger die Propaganda der Plutokraten nicht selbst bezahlen.

Aber ich wiederhole mich. Wenn ihr da nicht selbst raus findet, ist das restliche Leben nicht mehr unter eurer Regie. Der Sklavenstatus heute ist sehr komfortabel. Die Freiheit zu bekommen/erhalten ist es, die extra Willen und Arbeitsleistung erfordert. Es dürften nicht mehr viele aus der weltweiten Mittelschicht sein, welche diesen Weg auf sich nehmen. Die unterhalb der Mittelschicht, dort stellt sich die Wahlmöglichkeit überhaupt nicht, die gab es noch nie.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.