Berechtigte Fragen - aber doch nur Spekulation?

Athen, Montag, 27.05.2019, 15:19 (vor 711 Tagen) @ day-trader5980 Views

Hallo day-trader und auch Kieselflink, der mir in einem anderen Faden geantwortet hat.

Moin,
immer die Frage nach dem "Cui bono" im Hinterkopf

Ja, gut so!

- die vermeintliche Professionalität hinsichtlich Schnitt und Vertonung
mit anderen Elementen ist recht normal, Videos dieser Art in Hinblick auf
Qualität sieht man bei den erfolgreicheren "Influencern" sehr häufig

Ich habe mir das Video immer noch nicht angesehen, weil ich keine Lust darauf habe. Ausschnitte und Berichte genügen vorerst. In der Tat sind die größeren YouTuber ziemlich gut, was Bild- und Tonqualität angeht. Dafür braucht man heute auch keine teure Kamera mehr.

- der Ritt durch die Themen, die gebündelte "Faktenlage", die
mannigfaltigen "Quellen" deuten auf eine immense Vorbereitung hin

- keine Versprecher, keine Ääähs, ein permanentes nach-Links-Blicken
möglicherweise auf eine Art Teleprompter deuten ebenso auf immense Vor-
und sicherlich auch Nachbereitung durch Schneiden und nachträglich
gefertigter und eingefügter Szenen hin, somit ist sicherlich deutlich mehr
Rohmaterial mit entsprechendem Zeitaufwand produziert worden

Soweit so gut. Aber es ist nicht augeschlossen, dass er sich selbst ausgiebig vorbereitet hat. In der Tat auffällig wären die wohl vielzähligen Quellen, die angegeben worden sein sollen. Das wäre sehr ungewöhnlich.

Somit war recht früh klar (und hat sich mittlerweile bestätigt), dass da
richtige Profis am Werk waren (Ströer).

Kann dennoch Rezo selbst gewesen sein. Er hat ja bereits zuvor unzählige Videos veröffentlicht. So ein Video braucht eine immense Vorbereitungszeit. Das Argument reicht mir nicht, um anzunehmen, ein anderer hätte ihm die Texte geschrieben.

Gewirkt hat diese Vorgehensweise!

Sowohl bereits vor als auch dann zur Europawahl! Kommentare en masse die
ganze Zeit unter dem Video, alle Altersklassen, fulminante Ergebnisse für
die Grünen!

Und was spricht dagegen, dass sich hier ganz normale Personen geäußert haben? Es haben ja bei den U30 auch über 30% grün gewählt.

Obwohl sicherlich digitale Kompetenzen vorhanden sind, was das bisherig
recht brave Websites-Erstellen, Twittern, Facebooken etc angeht, wussten
die Parteien insgesamt mit dieser für sie neuen Situation überhaupt nicht
umzugehen!

Das habe ich bis heute nicht verstanden. Genug Mittel sind ja wohl da.

Genauso kann doch aber im Nachhinein auch der Gutteil der Bevölkerung,
der "besoffen Beifall geklatscht" hat, überrumpelt worden sein? (Das Video
wird im Nachgang der Wahl hoch- und runteranalyisert werden, die "Quellen"
werden auseinandergenommen werden, was, wenn sich das Vid als immenses
Blendwerk herausstellt?)

An der CDU gibt es genug zu kritisieren, siehe ständige Lektüre im Gelben. Die Themen von Rezo - soweit aus Berichten zu entnehmen - sind nicht diejenigen, die mich interessieren.

Und abschließend: Warum das Ganze zu einer doch recht unbedeutenden
Europawahl? (Unbedeutend im Sinne von geringerem Interesse der Bevölkerung
an ihr, geringere Wahlbeteiligung als an anderen Wahlen...)
Oder vielleicht gerade, weil man durch das Aktivieren junger (ansonsten)
Nichtwähler die Ergebnisse recht deutlich verschieben kann, wie es ja auch
geschehen ist?!

Erfreulich ist zunächst, dass wieder mehr gewählt haben. Auch die Grünen haben viele Nichtwähler anziehen können. Es musste aber schon die Schickswahlswahl aller Zeiten sein, damit überhaupt 60% wählen gingen...

Aber auch Ströer wird nicht dahinterstecken: Aufgrund meiner
unternehmerischen Erfahrung mit Werbern kann ich ganz klar sagen, dass die
sogenannten "Kreativen" nur um eine bereits bestehende Idee, Marke,
Erfindung herum kreativ sein können.

Interessante Überlegung die aber auch zeigt, dass hier bislang spekuliert wird.

Was den Einwand von kieselflink angeht:
Was uns hier unterscheiden sollte ist, dass wir die Quellen des Mainstreams nutzen und uns kritisch mit allen Quellen auseinandersetzen. Mir reicht jedenfalls ein Danisch-Link nicht.

Beste Grüße Athen


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.