es ist so mit den eindeutigen Tatsachen

aman13, Mittwoch, 08.05.2019, 12:59 (vor 431 Tagen) @ M. S.2706 Views

dass sie besonders wenn sie zwei Parteien betreffen ( in diesem Fall zwei Geschlechter ) und diese stehen in gewissem Spannungsverhaltnis zu einander ( Geschlechterkampf lässt grüssen )
immer in beiden Richtungen erwähnt und bewusst sein müssen!

Die ganze Welt, besonders Wissenschaftler und Juristen wissen und die Lebenserfahrung bestätigt es immer wieder:

Frauen sind per se nicht voll geschäftsfähig! Sie waren es niemals und sie werden es niemals sein, auch wenn es hochspirituelle, liebevolle ( ja etwas Ironie muß sein ) Lebensform darstellen.

Vor Gerichten wird der Faktor Frau anerkannt ..
Vergessen wir das in diesem Zsh nicht..
Aber Weib empört sich...
Tja

@Otto,

sich über sowas aufzuregen ist doch dämlich.

95% aller Väter sind froh, wenn sie sich nicht um die "Drecksarbeit"
kümmern müssen, und geben das dankend an die Frau ab. Man muss dann immer
furchtbar viel Überstunden machen und ist im Verein unersetzlich.

Klar, mal mit dem Kind auf den Spielplatz gehen, und alles das, wo die
Vorarbeit erledigt wurde, dass macht man dann gern. Man lässt sich noch
als toller Papi bewundern, weil man auf der Bank sitzt und das Kind im
Sandkasten "behütet".

Es ist eindeutig so, dass die Frauen die meiste Arbeit auf sich nehmen.

Natürlich gibt es Typen, die können besser Windeln wechseln und stricken
als ihre Frauen, oder sind bei jedem Elternabend mit Begeisterung dabei,
aber das ist nicht die Regel.

So ein witziger Spot sollte dazu dienen, dass sich jeder Typ mal an die
Nase fasst, und sich im Spiegel anschaut.

P.S.: Meine Tochter ist inzwischen 40 Jahre alt, aber ich weiß noch, dass
ich immer nachts der Zweite war, der aus dem Bett ist, wenn sie geplärrt
hat.

MS


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.