Das Coronavirus ist patentiert und unter der Nr. EP3172319A1 beim Europäischen Patentamt auf das Pirbright Institut eingetragen.

Albrecht, Montag, 27.01.2020, 11:13 (vor 731 Tagen)15540 Views

Hallo zusammen,

man ist erschüttert, wenn man liest, dass Patente auf Viren vergeben werden und der Steuerzahler anschließend für die Entwicklung und Verabreichung von Impfstoffen zahlen soll. Ein perfektes und zugleich teuflisches Geschäft der Globalisten.

Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2020/01/26/bill-gates-stiftung-corona-virus/?utm_source=Ne...

Bill Gates Stiftung prognostizierte 65 Millionen Tote durch Corona-Virus – vor 3 Monaten

von Ernst Fleischmann

Das derzeit um sich greifende Corona-Virus ist keineswegs natürlichen Ursprungs. Am 19. Juni 2015 meldete das von der britischen Regierung finanzierte Pirbright Institute ein Patent für das Corona-Virus an, das am 20. November 2018 genehmigt wurde. Verdächtigerweise ist die Bill and Melinda Gates Stiftung ein „Hauptfinanzierer
“ des Pirbright-Instituts. Das Corona-Virus ist patentiert und unter der Nummer EP3172319A1 beim Europäischen Patentamt eingetragen. Halter des Patents ist das Pirbright Institute.

Bill and Melinda Gates Stiftung veranstaltete Pandemie-Übung
Am 18. Oktober 2019, lange vor dem Ausbruch des Virus, veranstalteten die Bill and Melinda Gates Stiftung, die Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health und das World Economic Forum gemeinsam eine Veranstaltung in New York, bei der „politische Entscheidungsträger, Beamte, Führungskräfte und Gesundheitsexperten zusammen an einem simulierten Corona-Virus-Ausbruch arbeiteten”.
Die Pandemie-Übung mit dem Titel „Event 201“ brachte die Teilnehmer mitten in einen unkontrollierten Corona-Virus-Ausbruch, der sich wie ein Lauffeuer aus Südamerika ausbreitete und weltweite Verwüstungen anrichtete. „In der Simulation führte CAPS (das Coronavirus) innerhalb von 18 Monaten zu einer Todesrate von 65 Millionen Menschen”, so die John Hopkins University.

Hier weiter im Text:
Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2020/01/26/bill-gates-stiftung-corona-virus/?utm_source=Ne...

Bill und Melinda Gates Stiftung will Impfstoff gegen Corona-Virus entwickeln
Die gleichen Globalisten, denen das Viruspatent gehört und die erst den Aufstieg und die Verbreitung des Virus prognostiziert und initiiert haben, kündigten nun an, Impfstoffe für das tödliche Corona-Virus zu entwickeln. Laut Business Insider finanziert „eine von Bill Gates unterstützte Koalition Biotech-Unternehmen“, die versuchen, einen Corona-Virus-Impfstoff zu entwickeln. Was glauben Sie? Ist das alles nur ein gewaltiger Zufall?

Hier der Link zum EU-Patent (deutsch) für das Coronavirus: https://patents.google.com/patent/EP3172319B1/de

Ob uns die Qualitätsmedien, die zwangsfinanzierten Rundfunk- und Fernsehanstalten, über die Hintergründe zum Coronavirus aufklären werden?

Gruß

Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.