2 Tage nach Orbans Friedensinitiative: Massive russische Raketenangriffe auf ukrainische Städte | Kinderkrankenhaus in Kiew getroffen mit vielen Toten.

Plancius, Montag, 08.07.2024, 16:18 (vor 13 Tagen)3466 Views
bearbeitet von Plancius, Montag, 08.07.2024, 16:24

https://www.welt.de/politik/ausland/article252407030/Ukraine-Krieg-Mindestens-29-Tote-i...

Wenn das keine Eskalation ist. Der Westen wird jetzt Zeter und Mordio schreien und nach Vergeltung rufen.

Orban kann einpacken. Seine Friedensinitiative hat sich soeben in Luft aufgelöst. Und das einen Tag vor Beginn des NATO-Gipfels.

Was bringen denn Friedensinitiativen, wenn die entscheidende Seite - nämlich der kollektive Westen - gar nicht an den Verhandlungstisch will.

Auf X werden schon jetzt Videos gepostet, nachdem kein Marschflugkörper, sondern eine Patriot Rakete ins Krankenhaus eingeschlagen ist. Kann auch ein Unfall der ukrainischen Flugabwehr gewesen sein oder vielleicht doch eine False Flag? Mal abwarten, was die Untersuchungen der nächsten Tage so bringen.

Jedenfalls hat der Westen jetzt seine Bilder und wird seine Bevölkerung mit einem Propagandatrommelfeuer noch weiter gegen die Russen aufhetzen.

Mal sehen, was der NATO-Gipfel noch so bringt. Vielleicht erinnert man dort der Worte des serbischen Präsidenten Vucic.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung