Noch merkwürdiger

Martin, Sonntag, 18.04.2021, 12:51 (vor 19 Tagen) @ DT1754 Views

Ich habe nochmals alle Mitteilungen durchforstet und eine Wertpapierabrechnung gefunden, die ich mal routinemäßig - ohne nachzulesen - abgelegt hatte. Danach habe ich (ohne mein Wissen[[kotz]] ) am 22.6.2020 50 Wirecard-Aktien zu 762,40 € gekauft. Da der Kauf nicht in der excel-Tabelle, die jede Bewegung akribisch nachvollziehen sollte, aufgeführt ist, ist mir das nicht aufgefallen.

In den Verrechnungssalden ist dementsprechend nicht die Differenz (762,40-600,80 €), sondern der Gesamtverkaufswert von 600,80 € aufgeführt, bleibt aber in der weiteren Verrechnung anderer verkaufter Aktien über das Jahr ohne Wirkung. Der Vorgang wird immer merkwürdiger. Werde also mal nachhaken.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.