Grün-Schwarz in Österreich wirkt bereits? Interessante Meinung zu Australien

helmut-1, Siebenbürgen, Donnerstag, 16.01.2020, 05:41 (vor 254 Tagen)4760 Views

Oder hat diese Auswirkung nichts damit zu tun? Wie ich hier schön öfters angesprochen habe, ist der standard ein rot-grünes Sammelbecken und ich habe nun mal die Eigenschaft, als Hecht mal den einen oder anderen Karpfen in die Flosse zu zwicken.

Das hat zur Folge, dass des öfteren meine Kommentare zensiert werden (derzeit bin ich auf 107). Um beim Beispiel Australien zu bleiben, da war es immer klar, dass an den Bränden die Energiepolitik des Premiers schuld ist. Kohlekraftwerke = Buschbrand. Die stehen voll hinter Greta Langstrumpf.

Nun habe ich zu dieser Thematik einen Artikel beim standard entdeckt, der vor schwarz-grün nicht möglich gewesen wäre:

https://www.derstandard.at/story/2000113295141/warum-australien-in-flammen-steht

Der Artikel orientiert sich wesentlich näher an der Realität, als es durch die grüne Brille gesehen vorher möglich gewesen wäre. Klar werden auch hier noch einige Hintergründe weggelassen, aber sie werden wenigstens angesprochen.

Für mich sieht das so aus, als ob sich da in Sachen Weltanschauung was ändert. Oder ist das nur eine Eintagsfliege? Mal sehen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.