Richtig. Eigentum ist ein Titel

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 13.10.2019, 22:10 (vor 273 Tagen) @ Nico1135 Views

"Wenn es Güter gibt, die nicht abgeschrieben werden, dann ist die
Erklärung des Zinses aus der Abschreibung hinfällig"

Du definierst hier nur Lebensraum als Güter. Was ist denn z.B. mit der
Luft die wir atmen?

Luft gehört (noch) zu den freien Gütern. Das unterscheidet sie von gesiebter Luft. Die ist durchaus kostenträchtig; die Kosten werden aber auf unbeteiligte Dritte verschoben. Kann sich aber noch ändern.

An dieser Stelle sei noch einmal hervorgehoben, dass es in einer für

die

Allgemeinheit anzustrebenden zukünftigen Gesellschaftsordnung KEIN
privates Eigentum von Grund und Boden geben darf.


Wenn es kein privates Eigentum an Grund und Boden gibt, dann

verschwindet

auch das Eigentum einer Person an sich selbst und der Mensch wird zur
Sache.


Du sprichst hier nur vom "Eigentum an sich selbst". Eigentum ist aber ein
Zinsanspruch. Zu wessen Lasten werden die Eigentumsrechte an sich selbst
gebucht?

Urschuld. Deswegen bist du verpflichtet, für dich selbst zu sorgen.
Der Sozialstaat schafft diese Verpflichtung ab und damit tendenziell auch das Eingentum an dir selbst.

Gruß Mephistopheles


[[herz]]

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.