Die Firma installiert auf eigene Kosten die Ladestationen

Herb, Südsteiermark, Dienstag, 05.02.2019, 13:40 (vor 552 Tagen) @ FOX-NEWS2644 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 05.02.2019, 13:45

die Stadt stellt die dafür nötigen Plätze zur Verfügung, es entstehen den Bürgern also keine Mehrkosten für den Service.

Die Anwohner haben öffentliche Stromanschlüsse und die Firma macht Gewinn, wovon sie einen Teil wieder an die Stadt in Form von Steuern abführt.

Eigentlich eine Win-Win-Win Situation, und nur deine Phantasie macht es der Aufwertung eines dummen Stück Asphalts, eine Verkaufsstelle für Lebensmittel und daher eine furchtbar asoziale Ungerechtigkeit.

Ich sagte es schon, eigentlich völlig unnötig zu diskutieren.

PS. wenn du schon so schlau daherredest, informiere die wenigstens über die grundlegendsten Abläufe während und nach dem Laden auf öffentlichen Stationen.

Mit etwas mehr Wissen, hättest du diesen verblendeten Unsinn gar nicht erst geschrieben.

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.