Einstellungsoffensive der Bahn

gwg ⌂, Metropole OWLs, Samstag, 17.11.2018, 13:55 (vor 803 Tagen)4602 Views

Konzernchef Richard Lutz: „Jeder, der nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird eingestellt”.

Die Fahrgastzahlen der Bahn sind in den vergangenen Jahren gestiegen, zuletzt waren die Züge aber sehr unpünktlich. Der Vorstand will dem Aufsichtsrat in der kommenden Woche ein 200-seitiges Konzept vorlegen, das die Bahn besser machen soll. 50 Einzelmaßnahmen werden dem Vernehmen nach genannt, darunter die Neueinstellungen. Lutz will die Kapazität bei Netz, Fahrzeugen und Personal steigern.
https://www.handelsblatt.com/dpa/arbeit-bahn-stellt-tausende-mitarbeiter-zusaetzlich-ei...

Those Were the Days (Дорогой длинною) MANCA IZMAJLOVA
https://www.youtube.com/watch?v=1sBzXeRybSo

Ein verkorkster Verein

Muß ich einmal in die Ferne reisen
und eine Bahnfahrt läßt sich nicht umgehen,
dann kann ich mich wirklich glücklich preisen,
muß ich am Bahnhof nicht lange herumstehen.

Steht der Zug nicht bereit,
denk' ich an die alte Zeit,
als die Züge auch im Winter pünktlich waren.
Und wenn es mal nicht schneit,
dann ist es bald soweit,
daß sie bei Gegenwind nicht sicher fahren.

lalala ...

Muß ich einmal in die Ferne reisen
und eine Bahnfahrt läßt sich nicht umgehen,
sag' ich mir, bei diesen Ticketpreisen,
muß eine Zugverbindung sicher stehen.

Wenn ich dann am Bahnsteig steh'
und die Rücklichter seh',
vom Anschlußzug, der vor mir in die Ferne flieht,
dann weiß ich, mein Termin,
der ist mal wieder hin,
weil mir das nicht zum erstenmal geschieht.

lalala ...

Ist der Zug qeer gereiht,
bin ich zum Spurt bereit,
und finde hoffentlich auch mein Abteil.
Es ist so traurig heut',
denk' ich an die alte Zeit,
als man noch reisen konnte auf der Rail.

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.