Die Zukunft des Forums

Neuer Chef, Mittwoch, 05.07.2017, 14:03 (vor 1406 Tagen)16578 Views

Liebe Forumsteilnehmer,

"Die Zukunft des Forums ist mir – aus heutiger Sicht – leider nicht klar. Ich hoffe, dass es weitergeführt wird. Wer immer es sein wird, er wird es hier kundtun bzw. hat es vielleicht schon getan." schreibt Jürgen Küßner in seinem letzten durch seine Tochter veröffentlichten Beitrag.

Jürgen Küßner hat in der letzten Tagen alles geregelt, was für den Weiterbetrieb des Forums notwendig ist. Er hat mit mir bis Freitag Nachmittag per EMail und Telefon hierfür verschiedene Wünsche und Maßnahmen für die Zukunft festgehalten. Seine letzten Worte an mich waren:
"Geschafft! :-)

Viele Grüße
Jürgen Küßner"

Insoweit ist auch mein heutiger Beitrag nicht etwas als pietätlos zu betrachten, sondern stellt die Erfüllung dieser Absprachen dar. Das Forum lebt weiter und wird seinen Gründer nicht vergessen.
Es ist meine Überzeugung, dass die Weiterexistenz dieses Forums für ihn eine ausgesprochen wichtige Angelegenheit war.

Kurz zu mir: mein Name ist Stefan Schellenberg, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Den 40. Geburtstag habe ich hinter mir und betreue einen technischen Teil dieses Forums sein fast 10 Jahren. Beruflich arbeite ich seit >10 Jahren als Vorstand einer kleiner Aktiengesellschaft (www.inet.de), sowohl in Deutschland als auch in Namibia. An Facebook, Twitter, etc. nehme ich nicht teil, da ich beruflich einigen Einblick in das Internetgeschäft habe. Wer mich privat kontaktieren möchte, kann dies unter sts@de.org tun.

Wenn ich als Person etwas vermelden möchte, werde ich dies wie bisher unter dem Pseudonym StS tun, was aber schon in der Vergangenheit selten der Fall war.

Bevor Fragen bezüglich wirtschaftlicher Vorteilsnahme aus dem Betrieb des Forums auftauchen, nutze ich die Gelegenheit und stelle klar, dass mir bzw. meinem Unternehmen die gleichen Rechte wie in der Vergangenheit gewährt bleiben. Alles andere wird über Jürgen Küßners Firma geregelt - so wie bisher auch. Auch hier hat der Forengründer eine klare Vorstellung geäußert und es gibt keinen erkennbaren Grund davon abzuweichen.

In Trauer über den Tod von Jürgen Küßner wünsche ich dennoch dem Forum eine vielfältige, faire und erkenntnisreiche Diskussion -auch und insbesondere im Sinne Jürgen Küßners- um die bekannten und neue Inhalte und hoffe auf guten Umgang miteinander.

Viele Grüße
StS


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.