Schon wieder so viele "Jungmänner"......... die als "Schutzbefohlene" einreisen.

Olivia, Dienstag, 24.08.2021, 22:02 (vor 153 Tagen) @ igelei1240 Views

Ich habe bereits an anderer Stelle geschrieben, dass "die" mithilfe der sogenannten "Schutzbefohlenen" u.a. "Soldaten" ins Land holen. Das war auch bei der ersten "Flüchtlingswelle" so. Notfalls kann man solche "Freischärler-Heere" auch in potentiellen "Bürgerkriegen" einsetzen. Erinnert mich daran, dass ich vor Jahren über Studien der US-Dienste gelesen habe, dass "spätestens 2025" in Europa "Bürgerkriege" ausbrechen. Offenbar wird und wurde in den letzten Jahren alles Mögliche dafür vorbereitet. Drecks-Pack. Das machen die auch in den USA. Dort nutzen sie die mexikanische Grenze dafür. Die "Freischärler/Soldaten" kommen aus allen Weltgegenden. Niemand wird kontrolliert. Corona gibt es bei denen auch nicht.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.