Weie geht es weiter mit der Impfforschung?

Robse, Freitag, 16.04.2021, 12:08 (vor 30 Tagen) @ stokk378 Views

Wird bald ein Imfpstoff gegen HIV oder andere Viren, für die noch keine "erfolgreiche" Impfung vorhanden ist, auf dem Markt erscheinen oder bleibt es für Sars-CoV-2 ein Einzelfall?

Wenn sich das mehrmalige oder jährliche Impfen durchsetzt, es wird schon von drei notwendigen Impfdosen geschrieben, sind dann nicht Biontech, Pfizer und Moderne klare Käufe?
Eine jährliche Auffrischung ist wohl zimelich sicher.
Die Planung zur Impfung von Kinder werden auch immer konkreter.

Laut Karl Lauterbach, werden den Unternehmen bald die Mitarbeiter wegsterben.
Zitat Lauterbach: Die Betriebe, die nicht testen, verlieren Mitarbeiter durch Covid-Tod.

Wenn jetzt nicht die dritte Welle gebrochen wird, behaupte ich, sterben allein in Deutschland wöchentlich 100 Millionen Menschen. Soviele Einwohner haben wir gar nicht? Das ist dem Virus egal!
Die wohl einzig wirksame Massnahme das Virus zu stoppen, ist Suizid.

Also, wie sind eure Meinung für die Zukunft der Impstoffentwicklung und der Entwicklung der Kurse der Hersteller?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.