Frau Sacharova schreibt an CNN.

nereus, Donnerstag, 15.04.2021, 09:46 (vor 31 Tagen)3354 Views

Nur so .. zur Information.

CNN hat für einen Artikel über die Situation in der Ukraine ein Titelbild verwendet, das den Lesern suggerieren sollte, es würden Züge mit russischen Panzern an die ukrainische Grenze rollen.
Das Problem dabei war, dass das Bild in Wahrheit ukrainische Panzer zeigt, die auf Zügen in den Donbass transportiert werden.

[image]

Maria Sacharova, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat den Fall auf Facebook öffentlich gemacht und geschrieben:

„Liebes CNN und Dein freundliches Team.
Wir verstehen, dass Ihr keine Zeit habt, Fakten zu überprüfen, weil Ihr so sehr mit dem ideologischen Kampf für den Sieg des Liberalismus beschäftigt seid.
Aber doch nicht so sehr, dass Ihr ukrainische Panzer auf einem ukrainischen Bahnhof mit ukrainischen Zugwagons im Hintergrund als Russlands Vorbereitung auf einen Krieg ausgeben müsst.

Vielleicht sollten Eure Korrespondenten in Moskau sich weniger mit der Teilnahme am öffentlichen Leben in unserem Land beschäftigen (dafür haben sie ihren eigenen Staat, und wir kommen gut alleine klar) und ihrem Beruf ein wenig mehr Zeit widmen.
Denn das ist einfach nur unanständig.“

Quelle: https://www.anti-spiegel.ru/2021/cnn-tauscht-titelbild-von-artikel-ueber-russische-mili...

Jetzt fehlt eigentlich nur noch, daß die Hüter der Wahrheit – das Team Bellingcat - die „russische Spionin“ Sacharova der Lüge überführen.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.