Wo man ansetzen muß

Monterone, Donnerstag, 11.08.2016, 10:30 (vor 1716 Tagen) @ nereus4379 Views

Hallo nereus,

@Monterone, Du hattest leider recht.
Das ist westliche Demokratie wie sie leibt und lebt. [[kotz]]

Vielen Dank.

In den mittlerweile nicht wenigen Jahren, wo ich kiloweise Bücher und Artikel in mich hineinfresse, um zu verstehen, wie und warum die Dinge sind, wie sie sind, bin ich zum Ergebnis gekommen, daß es nicht anders geht, als folgender Frage auf den Grund zu gehen:

Was eigentlich ist Demokratie, welche Ziele werden verfolgt, welche Mittel kommen zur Anwendung?

Leider helfen einem deutsche oder englischsprachige Quellen überhaupt nicht weiter. Die kann man fast allesamt in die Tonne treten. Wenn man mal ein wenig geeicht ist, merkt in der Regel schon beim ersten Absatz, wie sehr sie nach Lüge und Betrug stinken.

Daran, französische Texte heranzuziehen, von denen der eine oder andere ja in Übersetzungen vorliegt, führt kein Weg vorbei und auch nicht, bis 1720 zurückzugehen und von dort aus das Problem aufzurollen.

Monterone


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.