Auch "Redakteur" Christoph Sydow braucht das Geld. (mL)

DT, Donnerstag, 11.08.2016, 09:35 (vor 1716 Tagen) @ DT5579 Views

http://www.spiegel.de/impressum/autor-14840.html

Christoph Sydow

Jahrgang 1985, geboren und aufgewachsen in Berlin. Studierte Islamwissenschaft und Geschichte an der Freien Universität Berlin. Gründete 2005 den Nahost-Blog "Alsharq". Seit 2009 Redakteur bei "Zenith - Zeitschrift für den Orient". Nach Praktikum beim SPIEGEL seit März 2012 Volontär bei SPIEGEL ONLINE. Seit Mai 2013 Redakteur im Ressort Politik.

http://www.spiegel.de/video/20-jahre-spiegel-online-christoph-sydow-video-1532345.html

http://www.alsharq.de/

[image]


Die Welt und der Syrien-Krieg: Rote Linien, verpasste Chancen, verlorenes Land

Von Christoph Sydow

Erst waren es Schüsse auf Demonstranten, dann Bomben auf Krankenhäuser, später Giftgasangriffe auf Zivilisten: Nach jedem Verbrechen hat die Welt Baschar al-Assad davonkommen lassen. Mit den Konsequenzen müssen die Syrer leben.


Ein Musterbeispiel einer Medienhxxx. FUCK YOU, BESATZERPRESSE!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.