Jeder Schuss ein Treffer !

Rotweintrinker, Samstag, 23.07.2016, 21:16 (vor 1836 Tagen) @ Griba4630 Views

1. Was mich bei allen Amok-Taten in Dl. immer wieder verwundert, ist, wie
angebliche oder echte Amateure mit (angeblich) scharfen Waffen umgehen,
ohne dies jemals geübt zu haben (Ballerspiele senken evtl. die
Hemmschwelle, ersetzen aber kein Training) - bei einer Langwaffe haut dem
ungeübten der Rückstoß um oder die Waffe weg, bei einer klassischen
Pistole Kal. 9 mm fällt ihm spätestens nach dem ersten Magazin (6 oder 8
Schuß) aus dem gleichen Grund die Waffe aus der Hand...

Die Zahl der registrierten Schüsse und Opfer legt die Vermutung nahe, dass
fast jeder Schuss des Schülers, der eine illegale Waffe benutzte (also in keinem Schützenverein trainieren konnte), ein Treffer war ---auf bewegliche
Ziele.
Das wiederum legt die Vermutung nahe, dass das eigentlich unmöglich ist.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.