Sonntagsfrage: Grüne 28%, CDU 21%, SPD 13%, FDP 12%, AfD 11%, Linkes Gesocks: 7% (mTuL)

DT @, Dienstag, 20.04.2021, 19:55 vor 17 Tagen 2511 Views

bearbeitet von DT, Dienstag, 20.04.2021, 19:59

Sonntagsfrage zur Bundestagswahl • Forsa für RTL/n-tv: GRÜNE 28 % | CDU/CSU 21 % | SPD 13 % | FDP 12 % | AfD 11 % | DIE LINKE 7 % | Sonstige 8 %
➤ Übersicht: https://wahlrecht.de/umfragen/
➤ Verlauf: https://wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm #btw21

[image]

Ampel ginge auch (Grün-Gelb-Rot): 28+13+12%=53%

Die Bürgerlichen haben keine Mehrheit mehr im Bund: CDU 21% + FDP 12% + AfD 11% = 44%.

Zum Glück können die Drecksgrünen momentan kein kommunistisches GRR machen, das wären 28+13+7%=48%. Könnte knapp werden.
Grün-Schwarz ist 28+21%=49%.

Wenn die SED im Westen an die Macht kommt, dann geht für mich die Welt unter und dann hat die elende Dx ihren Auftrag für Mielke, Honecker & Co erfüllt.

Hier ist das Originalzitat unseres großen Saarländers (nicht Ossi Pissi, der momentane Besteiger meiner Sahra):

https://www.youtube.com/watch?v=B7reIMSpBNA

Natürlich jubelt Bertelsmann. ist ja ihre Atlantische Aufgabe...(OT)

XERXES @, Dienstag, 20.04.2021, 20:01 vor 16 Tagen @ DT 1105 Views

...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Ich hatte "heute" geschrieben

stokk, Mittwoch, 21.04.2021, 08:37 vor 16 Tagen @ Broesler 586 Views

Ich erinnere mich an meine Analyse[[top]]

Gruss
Stokk

"Deine" Analyse... (edit)

Broesler @, Mittwoch, 21.04.2021, 14:44 vor 16 Tagen @ stokk 429 Views

bearbeitet von Broesler, Mittwoch, 21.04.2021, 14:48

Ich erinnere mich an meine Analyse[[top]]

war anfangs Elli's, die ich die letzten Jahre weitergeführt habe und die du jetzt wieder aufgegriffen hast. Sorry Bro.

Ahoi

(edit)
Sorry, ich kann dieses "meine" und "deine" überhaupt nicht leiden. Dieses Gebaren tritt in der Börsenwelt leider sehr häufig auf und ich kann das irgendwie nicht ernst nehmen.

--
#PopcornLong

Du bist und bleibst der Broesler

stokk, Mittwoch, 21.04.2021, 20:40 vor 15 Tagen @ Broesler 383 Views

bearbeitet von stokk, Mittwoch, 21.04.2021, 20:46

Eine Analyse, die auf dem AB=CD-Pattern beruht, habe ich von Dir Broesler und Elli nicht gesehen. Vor allem so zeitnah.

Sollte ich die übersehen haben, kannst Du sie gerne noch mal verlinken.

Ansonsten bleibt es bei meiner Analyse vom Donnerstag, genau so wie es mein Trade und mein Geld ist.

Wetten?!

Grüßli
stokk

Never change a running system :P

Broesler @, Freitag, 23.04.2021, 23:28 vor 13 Tagen @ stokk 213 Views

Tu mir bitte den Gefallen und schreibe dir nicht BTC und MLN auf die eigene Fahne...dann hätte ich Probleme dich noch ernst zu nehmen. Viel Erfolg mit EUR/USD long, bin (noch) nicht dabei.

Ahoi

--
#PopcornLong

Keine Sorge bro, ich untersuche alle Märkte

stokk, Samstag, 24.04.2021, 11:35 vor 13 Tagen @ Broesler 204 Views

Wir wollen ja nicht, dass Du Dir die Kohle allein unter die Broesler-Krallen reisst, gell?![[zigarre]]

Gruß
stokk

Die Suche nach "Chartporn" eint uns

Broesler @, Montag, 26.04.2021, 10:04 vor 11 Tagen @ stokk 137 Views

Wir wollen ja nicht, dass Du Dir die Kohle allein unter die Broesler-Krallen reisst, gell?!

Alle Analysen werden für jeden einsichtbar hier im Forum veröffentlicht...wer also "zulässt", dass ich mir die ganze "Kohle allein unter die Broesler-Krallen" reiße, ist entweder des Lesens nichts mächtig oder zu faul, um hier nachzulesen, sprich, selber schuld.

Ahoi

--
#PopcornLong

Das reicht knapp für die Fortsetzung der großen Koalition!

mabraton @, Dienstag, 20.04.2021, 20:04 vor 16 Tagen @ DT 1473 Views

Frueher haste so schoene Reiseberichte geschrieben.

Oblomow @, Leipzig, Dienstag, 20.04.2021, 20:06 vor 16 Tagen @ DT 1402 Views

Was sollte man sich ins Depot legen, wenn die Gruenen gewinnen? Uranaktien?

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Och komm, immerhin gabs Bilder von der Demo in Stuttgart! (oT)

mabraton @, Dienstag, 20.04.2021, 20:25 vor 16 Tagen @ Oblomow 917 Views

Wer's glaubt ...!

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Dienstag, 20.04.2021, 21:08 vor 16 Tagen @ DT 1312 Views

Die Grünen sollen laut Umfrage bei 28% liegen, das ist selbst bei gutem Willen nicht vorstellbar! Woher sollen die vielen Wähler kommen, weshalb sollten plötzlich so viele Wähler gerade die Grünen wählen? Bei der letzten Bundestagswahl 2017 kamen die Grünen auf bescheidene 8,9% und jetzt sollen es einfach so mehr als dreimal so viele Stimmen sein?

Die Grünen werden ihr letztes Wahlergebnis mit Sicherheit verbessern, aber Deutschland besteht nicht nur aus Baden-Württemberg. Die CDU/CSU wird auch diesmal als stärkste Kraft aus dieser Wahl hervorgehen, vielleicht mit den Grünen als zweitstärkste, aber auf keinen Fall werden die Grünen bundesweit mehr Stimmen bekommen, als die CDU/CSU.

Mich wundert deshalb auch diese ganze Diskussion um den nächsten Kanzlerkandidaten, denn dieser wird dem Bundestag ja von der stärksten Fraktion vorgeschlagen. Es sei denn, die CDU/CSU-Fraktion wählt lieber die Annalena als den Armin.

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer

Nochmal...Bertelsmann fühlt sich genötigt Stimmung zu machen und untermalt das mit einer "Meinungsumfrage". (OT)

XERXES @, Dienstag, 20.04.2021, 21:19 vor 16 Tagen @ Otto Lidenbrock 839 Views

...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Vertraue keiner Umfrage, deren Fragen Du nicht selber suggestiv gestaltet hast, und deren Teilnehmer Du nicht selber ausgesucht hast. owT

BerndBorchert @, Dienstag, 20.04.2021, 21:41 vor 16 Tagen @ XERXES 748 Views

Franz Kafka: Der Steuermann | "Was ist das für Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?"

Oblomow @, Leipzig, Dienstag, 20.04.2021, 22:03 vor 16 Tagen @ Arbeiter 1008 Views

Der Steuermann

»Bin ich nicht Steuermann?« rief ich. »du?« fragte ein dunkler hoch gewachsener Mann und strich sich mit der Hand über die Augen, als verscheuche er einen Traum. Ich war am Steuer gestanden in der dunklen Nacht, die schwachbrennende Laterne über meinem Kopf, und nun war dieser Mann gekommen und wollte mich beiseiteschieben. Und da ich nicht wich, setzte er mir den Fuß auf die Brust und trat mich langsam nieder, während ich noch immer an den Stäben des Steuerrades hing und beim Niederfallen es ganz herumriss. Da aber fasste es der Mann, brachte es in Ordnung, mich aber stieß er weg. Doch ich besann mich bald, lief zu der Luke, die in den Mannschaftsraum führte und rief: »Mannschaft! Kameraden! Kommt schnell! Ein Fremder hat mich vom Steuer vertrieben!« Langsam kamen sie, stiegen auf aus der Schiffstreppe, schwankende müde mächtige Gestalten. »Bin ich der Steuermann?« fragte ich. Sie nickten, aber Blicke hatten sie nur für den Fremden, im Halbkreis standen sie um ihn herum und, als er befehlend sagte: »Stört mich nicht«, sammelten sie sich, nickten mir zu und zogen wieder die Schiffstreppe hinab. Was ist das für Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?


Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Steuerermann ?? - sie schlurfen nur sinnlos über die Erde - die verkürzte und revidierte Form im Jahre 2021 und warten auf ihr BGE

NST ⌂ @, Südthailand, Mittwoch, 21.04.2021, 02:36 vor 16 Tagen @ Oblomow 785 Views

.

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ich denke, also schlurf ich.

trosinette @, Mittwoch, 21.04.2021, 06:49 vor 16 Tagen @ Oblomow 666 Views

bearbeitet von trosinette, Mittwoch, 21.04.2021, 07:49

Guten Tag,

ich habe mich lange dagegen gesträubt, denke aber zurzeit, dass das Leben sinnlos ist. Was ich nicht für so schlimm halte. Es fördert die Leichtigkeit meines Seins.

Den Steuermann wieder ins Amt heben, halte ich für genauso sinnvoll, wie sich wieder Schlafenlegen. Wobei es uns (Kafka), wie ich meine, vermutlich nicht um Sinn, sondern um unsere Prinzipien geht. Und wer weiß – vielleicht war der alte Steuermann auch nur ein ahnungsloser Trottel, der nicht wusste, wo es langgeht.

Dazu fällt mir noch eine kleine Anekdote ein: Der Führer fuhr einst in einer offenen Limousine durch München und ließ sich von den Massen am Straßenrand feiern. Dabei kam der Konvoi an einem Kloster vorbei und die Novizen hingen jubelnd am Fenster. Der Prior wies daraufhin auf das Kreuz an der Wand und sagte „Da hängt unser Führer“. Sowas gefällt mir, auch wenn dieser überirdische Steuermann, Kraft unserer (sinnstiften?) Vernunft längst erfolgreich niedergerungen wurde.

Ob das Schiff letzten Endes unter dem irdischen Steuermann A oder Steuermann B quer zur Brandung steht, ist mir schnurz.

Mit freundlichen Grüßen
Schneider

OT: Passt nirgends rein; am ehesten noch hier; nice to know, hat aber vermutl. einen bestimmten Zweck

Mephistopheles @, Datschiburg, Dienstag, 20.04.2021, 22:17 vor 16 Tagen @ DT 1393 Views

[image]


Ist euch das schon mal aufgefallen?

https://www.youtube.com/watch?v=Nz55AoaMVlw


Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

The Amercan Way: "Think simple"...

XERXES @, Dienstag, 20.04.2021, 22:44 vor 16 Tagen @ Mephistopheles 1167 Views

bearbeitet von XERXES, Dienstag, 20.04.2021, 22:52

Im Umkehrschluss: Keep it simple!...[[zwinker]]

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Grandioser Hinweis - Danke!

mabraton @, Mittwoch, 21.04.2021, 01:02 vor 16 Tagen @ Mephistopheles 1053 Views

Hallo Meph,

abgesehen von dem interessanten verlinkten Video.
Das hier:

Simplicissimus = Anlehnung an die Satirezeitschrift

Schön, verständlich, kritisch und fundiert. Wir machen Essays zu Fragen, die du dir noch nie, oder viel zu oft gestellt hast.

Instagram: https://www.instagram.com/simplicissimusyt/

Seit dem 06.10.2019 ist "Simplicissimus" ein Angebot von funk. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Kontakt: simplicissimus2@gmail.com

Schaut Euch mal die Zugriffszahlen bei den Videos an. Mir scheint Simplicissimus bildet eine Schnittmenge zwischen der jungen, "unpolitischen" Generation und den kritischen Internet-Folgern ab. Interessant ist, dass ein politisch korrektes Thema wie bspw., "So gefährlich wird der Klimawandel in Deutschland" weniger als die Hälfte Aufrufe hat als bspw. "Die größte Betrügerin aller Zeiten - Elizabeth Holmes war mit ihrem Start-up Theranos einer der größten Stars des Silicon Valleys".

Bis jetzt habe ich auch redaktionell wenig auszusetzen, werde mir aber noch ein paar andere Beiträge anschauen.

Ich nehme an, dass so ein Kanal bei den GEZ-Medien unter Feldforschung läuft und recht unbeeinflusst arbeiten darf.

Beste Grüße
mabraton

Fehlen nur noch 3% bis zur DDR 2.0

CalBaer @, Mittwoch, 21.04.2021, 01:36 vor 16 Tagen @ DT 1132 Views

Bis dahin werden die das schon drehen.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Könnte schon ausreichen, es gibt ja inzw. viele Splitterparteien. Wenn, DDR 4.0

Lenz-Hannover @, Montag, 26.04.2021, 10:31 vor 11 Tagen @ CalBaer 109 Views

die werden alles an Technik nutzen, was geht.
Die werden dann nicht nur den "echten Kommunismus" einführen, sondern auch die optimale Überwachung.

Ich empfehle: https://www.weltbild.de/artikel/hoerbuch-download/spione-im-zentrum-der-macht_26673304-1?

Die Stasi/MfS wusste eigentlich alles, die hatten auch in der DDR die interne Post ausspioniert und wussten sehr wohl, wie unzufrieden das Volk war. Genutzt hat es alles nichts.

Schulz-Zug 2.0

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 21.04.2021, 08:00 vor 16 Tagen @ DT 917 Views

So groß ist der Unterschied Söder zu Laschet nun auch nicht ... [[zwinker]]

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Wenn das stimmt, dann gratulieren wir doch alle nachträglich der CDU zu der von ihr aufgestellten Bundeskanzlerin!

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 21.04.2021, 14:47 vor 16 Tagen @ DT 571 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 21.04.2021, 14:53

Sonntagsfrage zur Bundestagswahl • Forsa für RTL/n-tv: GRÜNE 28 % | CDU/CSU 21 % | SPD 13 % | FDP 12 % | AfD 11 % | DIE LINKE 7 % | Sonstige 8 %
➤ Übersicht: https://wahlrecht.de/umfragen/
➤ Verlauf: https://wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm #btw21

[image]

Ampel ginge auch (Grün-Gelb-Rot): 28+13+12%=53%

Die Bürgerlichen haben keine Mehrheit mehr im Bund: CDU 21% + FDP 12% + AfD 11% = 44%.

Zum Glück können die Drecksgrünen momentan kein kommunistisches GRR machen, das wären 28+13+7%=48%. Könnte knapp werden.
Grün-Schwarz ist 28+21%=49%.

Wenn die SED im Westen an die Macht kommt, dann geht für mich die Welt unter und dann hat die elende Dx ihren Auftrag für Mielke, Honecker & Co erfüllt.

Hier ist das Originalzitat unseres großen Saarländers (nicht Ossi Pissi, der momentane Besteiger meiner Sahra):

https://www.youtube.com/watch?v=B7reIMSpBNA

Was kein Mann geschafft hätte, kein Gegner der CDU auch nur im Entferntesten erreichte, eine Frau hat es geschafft!

Die Partei Konrad Adenauers, die Partei Ludwig Erhards, des Vaters des Wirtschaftswunders und die Partei Helmut Kohl hoffnungslos in die Minderheit zu bugsieren, eine Frau hat es geschafft!

Da sage noch einer, Frauen könnten das nicht! Alles können sie, wenn sie nur wollen und hartnäckig daran festhalten und sich durch nichts, vor allem nicht die Wähler, von ihrem Ziel abhalten lassen!

[[euklid]] Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung!

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Betreffend GrünInnen: „Kinder des Zeitgeistes und der Medien“

b.o.bachter @, Mittwoch, 21.04.2021, 18:12 vor 16 Tagen @ Mephistopheles 456 Views

So lautet der Titel eines Beitrages zu dem ich mir eine Notiz machte. Hier ist die Quelle, eine PDF-Datei mit 25 Seiten (lädt direkt):

„Eine Dokumentation des Beitrags von Dr. Thomas Petersen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Nr. 43 vom 20. Februar 2019“

Daraus zitiert:

Noch vor zwei Jahren war die Partei ungewöhnlich schwach, und dies trotz eines Zeitgeistes, der sie eigentlich hätte stützen müssen. Das Bundestagswahlergebnis fiel für die Grünen sehr mäßig aus: 8,9 Prozent der Zweitstimmen waren zwar ein halbes Prozent mehr als vier Jahre zuvor, aber doch deutlich weniger als zwischenzeitlich erwartet worden war. Heute dagegen zeigt sich ein ganz anderes Bild: Seit Monaten machen die Grünen der SPD den zweiten Platz im Parteienspektrum streitig. Dieses Muster ist nicht neu: Bei der Bundestagswahl 2009 erhielten die Grünen 10,7 Prozent der Zweitstimmen. Zwei Jahre später stiegen sie in der vom Allensbacher Institut ermittelten Wahlabsicht auf bis zu 23 Prozent, um dann bei der Bundestagswahl 2013 wieder auf 8,4 Prozent zurückzufallen. 2016 wurden immerhin 12 Prozent erreicht, von denen am Wahlabend 2017 die bereits erwähnten 8,9 Prozent übrigblieben. Nun wieder der Aufstieg auf derzeit 18,5 Prozent, und wieder einmal wird die Frage gestellt: „Wie haben die das bloß geschafft?“ Die Ergebnisse der aktuellen Repräsentativumfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag dieser Zeitung deuten darauf hin, dass die Ursachen hierfür weniger in der Tagespolitik zu suchen sind als in der Schwäche der Volksparteien und in der Medienberichterstattung.

Verdacht: Es Schnattalena wird wohl nicht so heiß gegessen, wie es auf den Tisch kommt. Und außerdem bietet es sich ja auch bloß zur Wahl an, weil es bisher noch nie regiert hat, oder so.

Erinnert Ihr Euch noch an Friedrich Küppersbusch? Der kommentiert es so:
[image]
https://www.youtube.com/watch?v=0ivb-YE-bpQ

Putzig ist es ja, man möchte es in die Speckbäckchen kneifen.

Und hier befasst er sich mit dem Sorgenschlumpf und der Intensievbettenlüge:
[image]
https://www.youtube.com/watch?v=9W7MLvcSyzM

Über 30.000 Intensivbetten in 2020 plus 20.000 bestellte Beatmungsgeräte ergeben in 2021 dann
...*grübel*...
ja genau, 23.000!

Von mir aus kann „Locke“ Küppersbusch gerne mehr Angucks hinter dem Ofen hervorlocken.


Mephistopheles:

Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung!

Etwas Spott kann nicht schaden.

Wenn das eine Frau geschafft hat, dann die inkompetente, häßliche, fette und teuflische Dx. (mT)

DT @, Mittwoch, 21.04.2021, 19:39 vor 16 Tagen @ Mephistopheles 467 Views

Alle haben die Nase sowas von voll von Erika.

Die Annalena ist ein kleines süßes Sprechpüppchen mit Babyspeck, damit die alten Männer geil werden. Hinter ihr steht Langley und die von dort bezahlten transatlantischen Propagandamedien. Sozusagen eine Greta in groß. Die ganzen Weiber rennen ihrem Geplappere hinterher. Professionell gemanagte Imagekampagne. Wenn ich mir anschaue, wieviele Baerbeck / Habock Photos es in den letzten Wochen und Monaten im Spiegel etc. gab...

Die kleine Dx wird Deutschland restlos ausplündern und seiner Infrastruktur und Wirtschaft den Rest geben. Daß die Wirtschaft nicht aufschreit wundert mich etwas.

Frueher haste immer so schoene Reiseberichte geschrieben.

Oblomow @, Leipzig, Mittwoch, 21.04.2021, 20:27 vor 15 Tagen @ DT 408 Views

Deine Platte hat nen Sprung.

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Undifferenziert und leider nicht sehr schön

StS @, Donnerstag, 22.04.2021, 14:25 vor 15 Tagen @ DT 338 Views

Hallo DT,

Alle haben die Nase sowas von voll von Erika.

Wer genau ist denn bitte alle ? Hochgerechnet aus der Montagsdemo mit 500.000 DDR-Bürgern müssten ca. 2,5 Mio Bundesbürger auf der Straße protestieren. Sehe ich nirgendwo. Also kann der Leidensdruck gar nicht so hoch sein. Alle sind satt und voll versorgt zu Hause. Strom kommt aus der Steckdose, Wasser aus dem Wasserhahn - es läuft.


Die Annalena ist ein kleines süßes Sprechpüppchen mit Babyspeck, damit die alten Männer geil werden.

Make love not war - wenn das so ist wie du sagst, bedeutet es wohl weniger Aggression & Streßlevel. Da Frau Baerbock schon vergeben ist, sollten dann die alten, geil gewordenen Männer sich entsprechend umsehen und sind beschäftigt. Hingegen find ich es beklagenswert, daß du Frau Baerbock auf ihr Aussehen reduzierst. Zwar muss sie als Person des öffentlichen Lebens sicher einiges hinnehmen, so wie deine doch ausgeprochen abwertende Tonlage - aber verdient hat sie das nicht. Warum nicht gleich ihr Haar- oder Hautfarbe kritisieren ? Fachliche Kritik kann angebracht sein, aber doch bitte nicht so niveaulos wie hier von dir vorgetragen ! Wenn das zum Wahlerfolg führt, werden es alle anderen Mitbewerber bestimmt bald nachmachen.

Die kleine Dx wird Deutschland restlos ausplündern und seiner Infrastruktur und Wirtschaft den Rest geben.

Aha. Und wie macht sie das ? Kommt sie bei jedem plündernd und den Rest gebend vorbei ? Das was du da kritisierst wird doch gar nicht von Frau Baerbock durchgeführt werden, das werden doch Menschen tun. Menschen die ihre Vorstellung teilen und sich einen Vorteil davon versprechen.

Daß die Wirtschaft nicht aufschreit wundert mich etwas.

Was genau wundert dich daran ? Wenn es lukrativ wäre, würde die Wirtschaft abwandern.
Das wissen wir wirklich besser, wir haben noch genau in Erinnerung wie in Deutschland Fabriken abgebaut und in China wieder aufgebaut wurden. Gab´s da irgendeinen "Erika-Langley-Irgendwas Zwang" ?


Grüße
StS

Ja natürlich. Die ist ja "dumm wie Bohnenstroh" - aber das war ihr männliches Gegenstück auch. Genau solche Leute SOLLEN auf dese Positionen.

Olivia, Montag, 26.04.2021, 10:36 vor 11 Tagen @ DT 149 Views

Und selbstveständlich werden ALLE "progressiven, emanzipierten Vorstadtdamen" glückselig ihr Kreuzchen machen. Genau deshalb sitzt sie ja an dieser Position.
Sie hat genau das, was sich viele der Damen wünschen: Eine Postion, ohne die entsprechende Leistungsfähigkeit bzw. die entsprechenden Voraussetzungen für eine solche Position unter Beweis gestellt zu haben. JEDER tüchtige Mensch (gleichgültig ob Mann oder Frau) wird dadurch regelrecht "verarxxxt". Aber DAS war bei Merkel ähnlich! Sie kaschierte das zu Beginn sehr gekonnt mithilfe ihrer "Moderation", die dann später ihr Markenzeichen wurde.

Also.... nix Neues.... aber die weiblichen Wählerstimmen sind sicher!
Und ein paar alte Männer werden sich über ein hübsches Gesicht freuen und auch das Kästchen der grünen "Babydame" ankreuzen. WAS jemand auf dem Kasten hat, das drückt sich u.a. auch in der Mimik der Gesichtszüge aus! Zumindest in der Politik sollt man darauf achten, dass nicht gerade "kindliche Personen" mit besten Wünschen und Absichten an "Entscheidungspositionen" kommen. Niedliches Kindergesicht....

Wäre ihr "Konkurrent" auch eine Frau gewesen, dann hätten es die Grünen wirklich schwer gehabt, denn dann hätte keiner von beiden aufgrund der Parteistatuten den Vortritt gehabt.
All animals are equal.... but some animals are mor equal.... besonders, wenn sie keine männlichen Geschlechtsorgane haben.

Wobei ich wirklich wünsche, dass mehr Frauen an Entscheidungspositionen kommen.... aber nicht nur aufgrund der Tatsache, dass sie eine Vagina haben.... und sich daher viele "Vaginas" mit ihr solidarisieren. Aber diesen "Effekt" hat Merkel ja auch bereits mitgenommen. "Eine Frau, also wählen wir sie". Sie hatte zudem noch den "Ossibonus". Der geht der Neuen ja nun ab. Wobei ich sagen muss bei der Wahl zwischen Habeck und Baerbock ist Annalena vmtl. die bessere Wahl mit weniger Scheuklappen. Schauen wir mal, was kommt.

Es gäbe natürlich tüchtige Frauen..... sogar mit Berufserfahrung! Die haben nur einen Nachteil: Sie denken selbst..... Verständlich, dass es schon die Vorsicht gebietet, dass sie NICHT an Entscheidungspositionen kommen.
Ich sage nur "Russenpipeline". Wie dämlich muss man wohl sein, um an Spitzenpositionen zu kommen. DAS jedenfalls rechne ich Merkel hoch an, dass sie das Pipelineprojekt zäh und konstant weiterverfolgt hat. Hoffen wir, dass das "Annalenachen" eins auf die Finger bekommt, wenn sie das anfassen will.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.