Ein Ständchen für unsere Grünen Friedensfreunde.

gwg ⌂, Metropole OWLs, Dienstag, 08.06.2021, 15:11 (vor 176 Tagen)3537 Views

[image]


Rod McKuen — Soldiers Who Want To Be Heroes (1971)
https://www.youtube.com/watch?v=4-l0o3tOXw0

Null Bock
Den Grünen Friedensfreunden gewidmet.

|:Landser, mit Bock den Helden zu spielen,
gibt's kaum unter den vielen,
doch es gibt viele,
die schätzen das Zivile.:|

Ihr nehmt meinen ersten Sohn,
erteilt ihm eine Schießlektion.
Er muß sich zusammenreißen,
nicht in die Hosen scheißen.
Er kriegt ein Gewehr zur Braut,
damit wird kein Feld bebaut.
Bleibt er auf dem Felde liegen,
hat er seinen Frieden.

|:Landser, mit Bock den Helden zu spielen,
gibt's kaum unter den vielen,
doch es gibt viele,
die schätzen das Zivile.:|

Die Wahrheit ist ein scharfes Schwert,
auch Worte können schmerzen.
Aber was am meisten schmerzt,
ist, wenn Grüne sich's verscherzen.
Lassen wir dies Unkraut stehen,
wird das so ewig weitergehen.
Gibt's noch Eltern hier im Land,
die ihre Söhne schützen wollen?

|:Landser, mit Bock den Helden zu spielen,
gibt's kaum unter den vielen,
doch es gibt viele,
die schätzen das Zivile.:|

Wär's dem Mensch' von Gott gegeben,
so zu lernen für sein Leben,
daß alle Menschen, die dies hören,
ihren Fehlern jetzt abschwören;
dann könnte mit gutem Willen,
jeder Mensch sein Feld bestellen,
den Hunger seiner Kinder stillen,
ohne Waffen in der Hand.

|:Landser, mit Bock den Helden zu spielen,
gibt's kaum unter den vielen,
doch es gibt viele,
die schätzen das Zivile.:| ...

Originaltext

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.