Arzt spricht in Ärzteforum offen potentielle Korruption in Impfindustrie an

007, Zentral im Weltwohlfahrtsstaat, Montag, 17.05.2021, 18:23 (vor 35 Tagen)4739 Views
bearbeitet von 007, Montag, 17.05.2021, 19:17

Kommmentar des Dr. Mathias Bieberbach zu dem Artikel: "J&J: Das kann der Urlaubs-Impfstoff"

als Antwort auf den Kommentar: ""Urlaubsimpftoff?" Is das hier sponsored by TUI oder was? Das ist weder ein Impfstoff, noch ein Urlaubsimpfstoff! Wenn sich jemand so wenig um seine Gesundheit schert, dass er sich für einen Urlaub irgendson experimentelles Zeug spritzen lässt, dann bitte! "Urlaubsimpfstoff" ... ich glaub ich spinne!"


"Sehr geehrter Kollege, Aluhut abnehmen und kurz besinnen , bevor man auf diesem Niveau Beiträge ablässt. Ich wäre als betriebsarzt SEHR dankbar, wenn ich endlich diesen Impfstoff bekäme um ganze Betriebe, die ich betreue flächendeckend zu impfen. Der Impfstoff ist gut, übrigens deutlich besser wirksam als die üblichen Grippeimpfstoffe, und ermöglicht einen schnellen Schutz mit einer Impfung. Das wäre der beste Impfstoff für meine Fernfahrer, die alle 5 Jahre einen Arzt sehen- wenn ich ihn denn hätte, das ist zB eine Gruppe, die echte Probleme hätten nach X Wochen ( X = 4 bis 12) zur Zweitimpfung aufzutauchen. Und wenn die Aussicht auf einen zusätzlichen Benefit hülfe, den Impfentschluss zu befördern ( sei es ein Restaurantbesuch oder eine Urlaubsreise , -Wonderful!...

Quelle: https://www.doccheck.com/de/detail/articles/33164-jj-das-kann-der-urlaubs-impfstoff?utm...


Nachtrag > Die Kommentare werden immer interessanter:

"Keiner der aktuell gegen COVID19 angebotenen sog. mRNA-Impfstoffe, die letztes Jahr nach 3-6 Monaten eine Notfallzulassung auf drängen des sog. Gesundheitsministers bekommen haben, hat bisher das Tierversuchsstadium verlassen. Alle Versuchstiere sind bisher gestorben. Für keinen der sog. Impfstoffe (dieser Terminus ist deshalb nicht korrekt, da das Prinzip des Impfens hier keine Anwendung findet) gibt es eine irgendwie geartete Haftung seitens eines Herstellers - im Gegenteil: Die ersten Rote-Hand-Briefe wurden schon versendet. Dies ist ein Live-Massen-Experiment und wir alle sind Zeugen!

Gegen Experimente an Menschen wurde nach dem zweiten Weltkrieg der Nürnberger Kodex formuliert. Niemand darf mehr unfreiwillig, d.h. ohne seine Zustimmung an Experimenten teilnehmen.

Ein Medikament zu nehmen, nur weil es einem dann von einer Regierung erlaubt wird, sich von seiner Scholle weg zu bewegen und somit seine Grundrechte wahr zu nehmen, ist absolut der falsche Weg, sich um seine Gesundheit zu kümmern: Entweder die Gesundheit ist einem wichtig - dann darf man sich alles spritzen lassen, was meint zu brauchen - oder der Urlaub ist einem wichtig und dann soll man auch einfach mal in den Urlaub fahren können. Bisher durfte man auch Urlaub in einem Kriegsgebiet machen und niemand hat einem vorgeschrieben, dass man eine Kevlarweste tragen muss!

Es darf einfach niemand zu irgendeiner Behandlung gezwungen werden! An dieser Stelle ist die Therapie limitiert! Ich versteh nicht, warum das plötzlich nicht mehr zum Behandlungsethos gehören soll...

Wenn jemand seine Grundrechte erst "zurückbekommt" (Grundrechte können per definitionem gar nicht entzogen werden), wenn er sich "impfen" lässt, dann ist das einfach Zwang, da seine Menschenwürde nicht gewahrt wird. Wenn sich jemand sicher fühlen möchte, weil er sich ein Medikament hat verabreichen lassen, dann ist das seine alleinige Angelegenheit! Zu sagen, dass man sich ja gegenseitig nicht schützen kann, wenn nur einer von beiden geimpft ist, hat nichts mit einer aktuell berichteten Wirksamkeit von 95 oder mehr % zu tun!

Diese Informationen sind sämtlichst niederschwellig in allen einschlägigen fachbezogenen Informationsmedien einschl. "the lancet" zu bekommen. Einfach mal selbst schauen!

Glaubt nicht einer Regierung, wenn sie irgendwas behauptet! Deutsche Regierungen lügen - das war schon immer so! Keiner von diesen völlig fachfremden Politikern haftet für irgendeinen Schaden, den jemand im Volk trägt!"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.