Tesla; Konkurrenz belebt das Geschäft, oder wie war das …

tomflitzebogen, Sonntag, 10.01.2021, 21:43 (vor 6 Tagen) @ Zweistein836 Views

… es wird sicherlich verschiedene Anbieter geben.

Aber viel wichtiger beim autonomen Fahren ist ein Tatbestand. Die KI-Rechner, die erst das autonome Fahren in Serie ermöglichen.

Tesla soll eigene Technik im Fahrzeug haben, grundsätzlich. Elon Musk will nicht von anderen Abhängig sein. Das kostet nur Nerven wenn die Zulieferer wieder rum fuschen.

Wer am meisten Fahrzeuge mit eigener Technik auf den Straßen fahren lässt, hat gewaltige Vorteile. Es gibt immer mehr Daten, die gesammelt werden, die diese KI gestützten Rechner versorgen. Je mehr Fahrzeuge, je mehr Kilometer, je mehr Daten zusammen kommen umso besser das Ergebnis.

Irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, dass keine Firma mehr dagegen ankommen kann. D.h., die Frage ist, wer am meisten Fahrzeuge bzw. Kilometer bereitstellt. Bei der KI zählt die Datenmenge, wer die Daten generiert wird der Gewinner.

Seit kurzem habe ich eine weitere Idee, wie Tesla ein Erfolg werden könnte.
Was ist wenn Musk zusätzlich in eine Brennstoffzelle für seine Teslas geht. Dann wäre das elendige Aufladen der Batterie Vergangenheit. Vielleicht auch ein Mix aus Batterie und Brennstoffzelle. Geld hat Musk genug, er kann alles probieren und er kann die besten Leute bezahlen, weltweit.

Es bleibt spannend bei Tesla und der Tesla-Kurs somit auch + Grüße!
tomflitzebogen


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.