Höchst fairer und angemessener Spread

Lobo, Mittwoch, 28.08.2019, 20:15 (vor 419 Tagen) @ Echo2062 Views

Wer bei einem Gewinn von 68 Prozent in sieben Wochen bzw. 238 Prozent in neuneinhalb Monaten über einen Spread von 3,18 Prozent (Geld 333,57/Brief 344,17 gerade bei LS9NTH) die Nase rümpft, ist entweder ein Scherzbold oder ein Kandidat für den Kauf deutscher Bundesanleihen mit Minuszinsen.

In der hier abrufbaren Analyse von FOCUS MONEY über "Wolfs Wahl - Gold-Silber-Platin" wird übrigens aufgezeigt, dass der Spread bei geöffneten nordamerikanischen Börsen auf 2,78 Prozent zusammenschmilzt.
https://wolfsaktien.de/

Börsenprofis wissen, dass ein Spread um drei Prozent bei einem ausgefeilten Wikifolio mit 29 Aktienpositionen - darunter mehrheitlich wenig bekannte Unternehmen - und 31 Derivaten sehr moderat ist.

Wer es nicht weiß, sollte so viele Positionen in sein eigenes Depot kaufen. Spätestens dann weiß er den günstigen Spread zu schätzen.
Denn bei Transaktionen im Wikifolio fallen keinerlei Kauf- und Verkaufsspesen an.
Ein großer Vorteil bei einem breit gestreuten Depot.


Beste Grüße

Lobo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.