Willy Wimmer " Deutschland soll (per angeblichen Naziwahn) unter Kuratel gestellt werden?

Albert, Sonntag, 23.09.2018, 16:14 (vor 1124 Tagen)8229 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 23.09.2018, 16:24

Bei Bachheimer.com (Rubrik:offene Karten) schreibt Willy Wimmer (Cdu/Ex Staatssekretär unter Kohl) einen Brandbrief.

Meine Anmerkung: Hat Merkel die Guillotine für Deutschland schon gespannt?

https://bachheimer.com/mit-offenen-karten

Demnach ist (sinngemäß) das Kriegsrecht/unter Kuratel stellen geplant, wenn Deutschland sich nicht freiwillig "zuafrikanisieren" lässt. (Siehe ganz unten addendum)

Klar, das die Plan B haben/hatten.

Die Causa Maassen hat so noch eine ganz andere Dimension.
Das Narrativ vom bösen Deutschen, der es nicht anders verdient hat, als unter die (geplante) Kurstel zu kommen, wird so kaputt gemacht.

Auszüge: "Das Vorgehen gegen den amerikanischen Präsidenten Trump, das Negieren des eindeutigen Wahlergebnisses für Trump durch die Globalisierungs-Mafia und das Vorgehen der deutschen Bundeskanzlerin machen eines deutlich: Diejenigen, die sich in Berlin seinerzeit mit Obama und Merkel nach dr Wahl von Trump zum „Verschwörer-Tee“ getroffen haben, werden über demokratische Wahlen ihre Macht nicht mehr aus der Hand geben. "

"Addendum von Willy Wimmer
Lieber Herr Bachheimer, gerade erfahre ich, daß die ehemalige US-Außenministerin Madelaine Albright ein Buch veröffentlicht hat, in dem exakt dieses von mir beschriebene Szenario vorgestellt wird. Deutschland soll unter Kuratel gestellt werden, um uns vor dem Faschismus zu bewahren, den es selbst nicht erkennen kann. Es wird nicht nur in und über Burgund geübt. Es mehren sich entsprechende Meldungen.
Aus dem amerikanischen Zentralkommando mehren sich die Hinweise, daß man von Trump weggeht und wieder auf die Kriegsallianz setzt."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.