Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Sollbruchstelle

    verfasst von Kaltmeister Homepage E-Mail, 17.01.2015, 02:21
    (editiert von Kaltmeister, 17.01.2015, 02:52)

    Schon zuvor hat Pegida-NRW Melanie Dittmer, die die ersten Veranstaltungen in NRW organisiert hatte, ausgeschlossen. Sie soll zukünftig auch nicht mehr unter dem Namen Pegida veranstalten dürfen. Das führt nun dazu, dass es am Montag zwei Pegida-Demos in NRW geben wird, eine von Dittmer in Düsseldorf, eine andere von Pegida-NRW in Duisburg.
    Es gibt innerhalb der Bewegung offenbar eine Sollbruchstelle: Der eine Flügel ist systemkonform, US- bzw. Israel-freundlich, der andere systemkritisch und antiamerikanisch. Die Pegida-Wortführer und Gründer aus Dresden gehören zur ersten Gruppe, Dittmer und viele Demonstranten zur zweiten.


    Die zweite Gruppe tritt unter den Kürzeln "Endgame" oder "Pegada" ("Patrioten Europas gegen die Amerikanisierung des Abendlandes") auf. Ihre Erklärung im Wortlaut:

    In eigener Sache: PEGIDA-Mitorganisator ist US-Staatsbürger - der Protest wird bewusst am eigentlichen Thema vorbei gelenkt! Warum wir PEGIDA für unterwandert halten und uns ab sofort mit PEGADA und den dazugehörigen Demonstrationen mit den Namen EnDgAmE solidarisieren. Zunächst erstmal möchten wir betonen, dass sich diese Erklärung nicht gegen PEGIDA Demonstranten richtet. Euer Protest ist berechtigt, jedoch bekämpft PEGIDA nur Folgeerscheinungen keine Ursachen. Unser primäres Problem ist nicht der einzelne Flüchtling der unfreiwillig aus Syrien, dem Irak oder aus Afghanistan nach Deutschland kommt, unser primäres Problem sind die Vereinigten Staaten von Amerika, die mit Ihrem Bombenholocaust den ganzen Planeten in Schutt und Asche legen und maßgeblich für diese Flüchtlinge verantwortlich sind. Die USA haben in den vergangenen 20 Jahren nicht einen einzigen dieser Flüchtlinge aufgenommen. Dies verschweigt die Dresdner PEGIDA Führung aber wissentlich und schürt damit weiter Missverständnisse zwischen Muslimen und Nichtmuslimen.
    Im Unterschied zu vermeintlichen alternativen Journalisten wie Ken Jebsen, haben wir unseren Arsch selbst nach Dresden bewegt, um uns ein eigenes Bild zu machen. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass in Dresden entgegen der weitläufigen Meldungen der deutschen Lügenpresse, weder Nazis noch Rassisten "marschieren", sondern ganz normale Bürger ihr Recht auf Demonsrations- und Redefreiheit wahrnehmen. Nur für einen geringen Teil dieser Demonstranten ist die "Flüchtlingsproblematik" der Beweggrund dafür auf die Straße zu gehen. Der überwiegende Teil dieser Menschen hat schlichtweg die Selbstgefälligkeit der Berliner Politamöben satt. Diesen Menschen sei gesagt: Bitte tut uns den Gefallen und geht unabhängig von dieser Erklärung auch weiterhin protestieren - jeden Montag!

    Warum die PEGIDA Organisatoren unglaubwürdig sind

    (1) Einer der Mitorganisatoren in Dresden hat zugegeben, einen US-Pass zu besitzen[1].
    (2) Die Technik die bei den PEGIDA Demonstrationen in Dresden zum Einsatz kommt wird teilweise von der Polizei gestellt. [2]
    (3) Am 5. Januar machten sich Friedensaktivisten mit einem US-kritischen Plakat auf den Weg zu PEGIDA nach Dresden und wurden aufgefordert dieses umgehend abzuhängen[3].
    (4) Der ehemalige Leipziger Polizeikommissar Stephane Simon und Amerika-Kritiker, der am vergangenen Montag den 12. Januar, die Liveschalte der ZDF-Nachrichtensendung "Heute" unterbrach, hat inzwischen Redeverbot bei PEGIDA und wird von den Organisatoren Bachmann, Jahn und Oertel geschnnitten[4].
    (5) Wasser reden, Wein saufen! Wer gegenüber deutschen Medien richtigerweise "Lügenpresse" skandieren lässt, aber CNN und Al Jazeera bereitwillig Interviews gibt, ist nicht nur unglaubwürdig, sondern lässt sich für wen auch immer instrumentalisieren[5].
    (6) Entgegen der Bekundungen der Organisatoren ist PEGIDA nicht überparteilich, sondern hegt rege Kontakte zur AfD. Erst in der Vergangenen Woche kam es zwischen den PEGIDA Organisatoren und Vertretern der AfD zu einem Treffen, indem eine weitreichende Zusammenarbeit vereinbart wurde. Ein echter Bürgerprotest sollte unseres Erachtens fern ab jeder Partei stattfinden[6].
    (7) Bachmann betont immer wieder, dass er mehr Geld für die Polizei haben möchte. Wohin das in den vergangenen Jahrzehnten geführt hat wissen wir alle. Wir leben heute in einem Polizeistaat, der besser organisiert ist als die Stasi zu DDR-Zeiten mit über 300.000 Mitarbeitern.
    Ist unsere Erklärung ein neuerlicher Versuch der Spaltung?
    Ausdrücklich Nein! Diese Erklärung richtet sich nicht gegen die Demonstranten, sondern gegen die Organisatoren und deren Auftraggeber im Hintergrund. Schon mal darüber nachgedacht, dass PEGIDA vielleicht schon die Spaltung war? Man braucht sich gegenwärtig eigentlich nur mal die Deutschen anzuschauen. Diese wurden mit PEGIDA bereits sauber in zwei Lager gespalten.
    Warum PEGADA?

    1. FÜR ein souveränes und neutrales Deutschland, Friedensverträge und Abzug der Besatzer!
    2. FÜR direkte Demokratie, Volksentscheide und eine Regionalisierung! Gegen Zentralismus!
    3. FÜR den Rücktritt der BRD Schandregierung! FÜR eine Verfassung für das deutsche Volk!
    4. FÜR den sofortigen Austritt der BRD aus der NATO!
    5. GEGEN das Abhören und Ausspionieren privater Daten europäischer Bürger!
    6. KEIN Fracking auf europäischen Boden!
    7. FÜR ein ENDE des ständig ansteigenden Wachstums- und Konsumwahns!
    8. GEGEN die Vergiftung unserer Lebensmittel durch Monsanto, Nestlé, und Co.!
    9. EIN ENDE der Ausbeutung der 3. Welt, FÜR fairen Handel!
    10. FÜR freie und neutrale Medien, GEGEN Kriegshetze!
    11. FÜR die sofortige Aufhebung der Russlandsanktionen!
    12. GEGEN TTIP, TISA, CETA usw.! Freihandelsabkommen dienen nur den Großkonzernen!
    13. FÜR Frieden, Einhaltung des Völkerrechts und sofortiges Ende des Drohnenkrieges!
    14. FÜR ein stabiles und faires Finanzsystem sowie deutsche Goldreserven auf deutschem Boden!
    15. FÜR die Erforschung/Entwicklung/Förderung freier und erneuerbarer Energien!
    16. FÜR den Stopp der Krankmacherei und Abzocke durch die Pharmalobby und Klinikkonzerne!

    PEGADA auf Facebook:

    https://www.facebook.com/pages/PEGADA-Patriotische-Europ%C3%A4er-Gegen-Die-Amerikanisierung-Des-Abendlandes/542745825828572
    Die erste bundesweite PEGADA Kundgebung findet am am Samstag den 24. Januar um 14:00 Uhr in Erfurt statt. Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz. Facebook Veranstaltung:
    https://www.facebook.com/events/329180510624083/

    Querverweise:
    [1] Journalistin Evelin Piètza
    https://www.facebook.com/ReinaDeLosDuendes/posts/892571204098426
    [2] Ebenda
    [3] Ist Pegida eine echte Bürgerbewegung?
    http://youtu.be/Pc0QfEevCg0
    [4] Endlich mal die Wahrheit im Staatsfernsehen!
    https://www.facebook.com/video.php?v=838133782899750
    [5] Anti-Islam protesters march in Dresden, Germany
    http://edition.cnn.com/…/12/eur…/germany-anti-islam-marches/
    [6] AfD kündigt Zusammenarbeit mit Pegida an
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/…/afd-kuendigt-…/

    

    gesamter Thread:

  • Spaltung Pegida..... - Ackid, 17.01.2015, 00:53

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










476266 Postings in 56273 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz