Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Die europäische Diktatur der Toleranz - Da bleibt einem die Spucke weg

    verfasst von Phoenix5 E-Mail, 29.09.2013, 11:21
    (editiert von Phoenix5, 29.09.2013, 11:35)

    "Ein bislang unbeachtetes Europäisches Rahmenstatur zur Förderung der Toleranz sieht in Sektion 2e vor, dass die EU "konkrete Maßnahmen" ergreift, um Rassismus, Vorurteile nach Hautfarbe, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie, Antisemitismus, Homophobie und "Anti-Feminismus" zu "eliminieren"."

    und Weiter:
    "So ist in Sektion 1b beispielsweise davon die Rede, dass es zukünftig schon als "Verleumdung" gewertet werden soll, wenn sich jemand über eine der aufgeführten Gruppen lustig macht. Und in Anmerkung 3 zu Sektion 3 betont man, dass dieser Toleranzzwang nicht nur für den Umgang von Regierungen mit Bürgern, sondern auch für den Kontakt aller Individuen untereinander gelten müsse. Sektion 6c verlangt, dass neue Behörden eingerichtet werden, die dies überwachen. Sektion 7 fordert, dass Verstöße nicht als einfache, sondern – strafverschärfend - als "qualifizierte" Straftaten gelten sollen (wie beispielsweise gefährliche Körperverletzung). Jugendlichen Täter sollen in speziellen Programmen zu einer "Kultur der Toleranz" umerzogen werden. Sektion 8 regelt, dass die Vorgaben bereits in den Grundschulen Teil des Unterrichts werden und Sektion 9 schreibt den Radio- und Fernsehsendern Mindestprogrammanteile vor, in denen sie das "Klima der Toleranz" verbreiten sollen."

    www.heise.de/tp/blogs/8/155010

    Hier das Papier:

    http://www.europarl.europa.eu/meetdocs/2009_2014/documents/libe/dv/11_revframework_statute_/11_revframework_statute_en.pdf

    Der Auftrag kommt von dieser Gruppe:

    http://en.wikipedia.org/wiki/European_Council_on_Tolerance_and_Reconciliation

    Und hier die Namen der Faschisten, die es in Auftrag gaben:

    Aleksander Kwaśniewski (Chairman of the Council; former President of Poland)
    Viatcheslav Moshe Kantor (Co-Chairman of the Council; President of the European Jewish Congress)

    José María Aznar, former Prime Minister of Spain;
    Erhard Busek, former Vice-Chancellor of the Republic of Austria;
    George Vassiliou, former President of the Republic of Cyprus;
    Vaira Vīķe-Freiberga, former President of the Republic of Latvia;
    Rita Süssmuth, former Speaker of the German Bundestag;
    Igor Ivanov, former Foreign Minister and Secretary of the Security Council of the Russian Federation, Professor of MGIMO-University;
    Milan Kučan, former President of Slovenia;
    Alfred Moisiu, former President of Albania;
    Göran Persson, former Prime Minister of Sweden;
    Vilma Trajkovska, President of the Boris Trajkovski International Foundation;
    Talât Sait Halman, former Turkish Minister of Culture and Professor of Bilkent University.


    Die Schreibtischtäter, die es verfassten:

    Prof. Yoram Dinstein (Professor Emeritus of International Law and Human Rights, Tel Aviv University, Israel)
    Dr. Ugo Genesio (retired Judge, the Italian Supreme Court)
    Prof. Rein Mullerson (Rector, University Nord, Talinn, Estonia)
    Prof. Daniel Thürer (Professor Emeritus of International and European Law, University of Zurich, Switzerland)
    Prof. Rȕdiger Wolfrum (Director, Max Planck Institute for Comparative Public law and International Law, Heidelberg, Germany)

    (Quelle)


    Gruß
    Phoenix5

    ---
    Leseprobe - Ein Buch für Keinen
    Kapitel - Der Kapitalismus

    

    gesamter Thread:

  • Die europäische Diktatur der Toleranz - Da bleibt einem die Spucke weg - Phoenix5, 29.09.2013, 11:21

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










472719 Postings in 55971 Threads, 952 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz