Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Politiker aller Länder, besinnt Euch!

    verfasst von Chef E-Mail, 01.04.2011, 16:23
    (editiert von Chef, 13.04.2011, 15:21)

    Politiker aller Länder, besinnt Euch!

    Liebe Politiker, Ihr habt jetzt keine andere Chance mehr, als der Atomkraft endgültig und so schnell wie möglich den Rücken zu kehren. Sicher, die Atom-Industrie wird heftig protestieren und auch Gewinnseinbußen verzeichnen, aber sie wird es problemlos überleben - im Gegensatz zu vermutlich vielen Japanern. Und es ist nur eine Frage der Zeit - das müsste inzwischen wirklich klar sein - wann das nächste Land "dran" ist. Das so genannte Restrisiko ist mehr als ein unwahrscheinlicher, vernachlässigbarer Rest. Und wenn Ihr nicht diese traurige Gelegenheit nutzt und Euch hinter das Volk stellt (das in der Mehrheit die Atomkraft ohnehin nie gewollt hat), dann gefährdet Ihr nicht nur Gesundheit und Leben von vielen Menschen, sondern auch Euer eigenes und etwas, was Euch noch wichtiger zu sein scheint: Euren Machterhalt.

    Risiko definiert sich immer über zwei Dinge:
    - über die Wahrscheinlichkeit des Eintretens eines Ereignisses und
    - über die Folgen, WENN es eintritt.

    Und im Falle eines Atomunfalls sind die (dramatischen) Folgen eben das Problem, nicht die ("geringe") Wahrscheinlichkeit des Eintretens. Die Folgen sind nicht nur dramatisch, sondern unüberschaubar.

    Ein sehr schneller Ausstieg wird viele laut aufschreien lassen "Das ist unmöglich!", aber diese Bedenken werden, wieder einmal, hauptsächlich auf wirtschaftlichen Interessen beruhen. Ich bin überzeugt, das System ist flexibel genug, um sich schnell anzupassen. Und selbst wenn es zu zeitweisen Ausfällen oder Rationierungen kommen sollte - diese Folgen würde jeder verstehen und akzeptieren angesichts des großen Ziels. Auch, falls der Strom - womöglich - teurer wird; wie teuer der Atomstrom aber wirklich ist, sehen wir jetzt ansatzweise. Es ist nur eine Frage, wie glaubwürdig und ehrlich der Willen zum Ausstieg aus der Atomindustrie kommuniziert wird.

    Es gab in den letzten Wochen - ganz besonders auch hier im Gelben Forum - ausreichend Material und Gelegenheit, sich über die Risiken und Gefahren der Atomkraft umfassend zu informieren. Es ist auch bekannt, dass ein "abgeschaltetes" Atomkraftwerk keineswegs sofort ungefährlich wird, sondern mindestens viele Monate des "Abkühlens" benötigt, aber das sollte möglichst schnell und geregelt geschehen, bevor ein weiterer Unfall dazwischen kommt.

    Sucht jetzt aktiv das Gespräch mit wirklichen Experten, und nicht mit denen, die Euch bisher zum Teil aus eigenen Interessen, zum Teil unwissend beraten haben. Und wenn diese Experten nun ausreichend Gehör bekommen und niemand mehr die Augen davor verschließen kann, dann wird sich auch das Problem lösen, dass die Länder um uns herum ebenfalls nicht anders können als mitzuziehen, denn auch die Bürger in anderen Ländern werden sich das nicht lange gefallen lassen. Ein ganz großer Katalysator dabei ist das Internet.

    Bitte, nutzt diese einmalige Chance für das Leben auf diesem Planeten. Wenn nicht jetzt, wann dann?

    www.DasGelbeForum.net

    Risiken der Atomkraft

    [image]

    Thread gesperrt
     
    

    gesamter Thread:

  • Politiker aller Länder, besinnt Euch! - Chef, 01.04.2011, 16:23

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










436735 Postings in 52869 Threads, 944 registrierte Benutzer, 758 User online (6 reg., 752 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz