Ich mache bewußt einen neuen Thread auf. Interview: Ronzheimer versucht, Orban bzgl. dessen Friedensinitiative zu grillen.

Olivia @, Montag, 08.07.2024, 17:14 vor 13 Tagen 2651 Views

Das Interview ist interessant. Ronzheimer kam mit den üblichen, völlig unausgewogenen Argumenten des politischen Mainstream und versuchte, Orban "Fallen" zu stellen.

Orban ist souverän, im Gegensatz zu unseren in Schablonen sprechenden Politikern und auch "Journalisten". Ein Glücksfall für Europa, denn im Gegensatz zu vielen anderen, peinlichen politischen Apparatschicks weiß er, wovon er spricht und plappert keine Textbausteine.

Er schätzt Merkel sehr, vermißt ihre Arbeit, weil sie ein breites Verständnis für die Situation in Osteuropa und in Russland hat. Er ist der Ansicht, dass es den Ukraine-Krieg nie gegeben hätte, wenn Merkel noch Bundeskanzlerin wäre.
Wie ich bereits öfters schrieb, erinnere ich mich noch sehr genau an die Arbeit von Merkel, Steinmeier und Sarkozy während der Ukraine-Krise 2014/15. Ohne diese 3 Personen wäre es bereits damals zum Krieg gekommen. Die Amerikaner hatten bereits alles entsprechend vorbereitet.

Genau so etwas fehlt derzeit. Das dürfte einer der Gründe sein, warum man in Deutschland dieses unglaublich dumme politische Personal installiert hat.

Hier das Interview. Ein Meisterstück darüber, wie man Interview-Fallen meistert, freundlich, bestimmt und im Gespräch bleibend.

https://www.youtube.com/watch?v=991rV9z7aUk

Ronzheimer ist einer der Journalisten, bei denen sich mir der Magen umdreht, wenn ich ihn sehe.

--
For entertainment purposes only.

Wer ist eigentlich Ronzheimer? owT

BerndBorchert @, Montag, 08.07.2024, 17:55 vor 13 Tagen @ Olivia 1354 Views

Zweite Frage: Wenn er selber Journalist ist, warum macht ein Journalist ein Interview mit ihm? außerdem: Was willst Du von Springer erwarten - die sind bei NATO (und Israel) immer voll auf Linie. owT

BerndBorchert @, Montag, 08.07.2024, 18:25 vor 13 Tagen @ Olivia 1289 Views

Ich habe nichts anderes erwartet. Orban nutzt die Interviews um Öffentlichkeit zu bekommen.... und das macht er professionell. oT

Olivia @, Montag, 08.07.2024, 18:58 vor 13 Tagen @ BerndBorchert 1215 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Ich stelle den Bericht dieses farbigen Briten zur Situation in Frankreich nochmals ein, weil ich ihn für wichtig halte. Er bringt Videomaterial, das man sonst nirgends findet.

Olivia @, Montag, 08.07.2024, 19:05 vor 13 Tagen @ Olivia 2815 Views

Offensichtlich jagen ultralinke Islamisten bereits die Polizei. Der Youtuber macht darauf aufmerksam, dass in Frankreich etliche Kiddies aus reichen Familien sich "links" gebären und zum Erfolg des Bündnisses beigetragen haben. Seine Aussage: Die haben keine Ahnung, wen sie da aufwecken.... Wenn die Kiddies keine Lust mehr zu den Provokationen haben, dann werden die "anderen" nicht aufhören..... und vor allen Dingen wird man überall in Europa sehen, was in Frankreich passiert.... und andere werden es nachmachen. Es ist ein Pulverfaßt...... Und Scholz freut sich über die Wahlergebnisse......

Ist ein langes Video..... trotzdem.... DAS ist derzeit in Europa los. Ulfkotte sprach von einem geplanten Bürgerkrieg um 2025 in seinem Buch. Es schaut danach aus, als ob Frankreich so weit sei.....

https://www.youtube.com/watch?v=ilOUUPsSA74

Ich erinnere mich noch an genau solche Bilder bevor der Libanon in Schutt und Asche gelegt wurde.... von genau solchen Leuten. Der Libanon war einmal die dortige Schweiz.

--
For entertainment purposes only.

In Frankreich durchaus denkbar. Von dort gingen IMMER die revolutionären Strömungen aus.

sensortimecom ⌂ @, Montag, 08.07.2024, 21:10 vor 13 Tagen @ Olivia 1906 Views

bearbeitet von sensortimecom, Montag, 08.07.2024, 21:13

Frankreich ist das Land der Soziologie schlechthin. Dort hat man immer geglaubt (und glaubt es auch jetzt noch) man könne die Gesellschaft per wissenschaftlichem Kalkül gestalten nach Wunsch, und modellieren wie eine Vase, indem man verschiedenen Ton zusammen mischt...

Orban schleimt sich ...

Weiner, Montag, 08.07.2024, 23:19 vor 13 Tagen @ Olivia 2326 Views

... bei Trump ein oder handelt vielleicht sogar in Rücksprache mit ihm. Die WELT möchte das offensichtlich unterstützen (siehe Auszüge aus dem Interview in deren Nachrichten heute Nachmittag)!! Ich habe aber gewiss nichts dagegen, wenn Orban auf diplomatischem Weg irgendwas erreichen kann. Staatsmännisch und außenpolitisch handelt er klug und souverän und verdient Respekt. Trotzdem ist er ein widerlicher Bursche.

Ob man das Einschleimen nennen kann? Einer von Trumps Söhnen war kürzlich bei ihm........

Olivia @, Dienstag, 09.07.2024, 01:07 vor 13 Tagen @ Weiner 2196 Views

Die Gedanken sind mir auch durch den Kopf gegangen. Die NATO soll sich in letzter Zeit dahingehend geäußert haben, dass sie - falls Trump gewinnt - besser/gut mit ihm zusammenarbeiten könne..... Schaut so aus, als ob sich im Hintergrund einiges bewegt. Möglicherweise gehört auch das von Macron angezettelte Chaos in Frankreich dazu.

Ist schon irre, dass die eine LePen verteufeln und dann den Linksextremen und Islamisten zum "Wahlsieg" verhelfen....

Unter diesem phantasievollen Namen "Weg der Weisheit" verbirgt sich offenbar ein Nachrichtensender, der kurz und knackig darüber informiert, was so in der Welt abläuft - und über das die MSM nicht oder nur mangelhaft berichten.

https://www.youtube.com/watch?v=NKW20iVXEW0

Hat nix mit Esoterik zu tun. :-)

--
For entertainment purposes only.

Sobald die Demokraten EDIT: Biden (nicht: Trump) absetzen und eine andere Person nomieren, ist Trump am Ende.

SevenSamurai @, Dienstag, 09.07.2024, 12:59 vor 12 Tagen @ Weiner 1466 Views

bearbeitet von SevenSamurai, Dienstag, 09.07.2024, 13:24

Und diese Nomierung kommt SICHER. Und ziemlich bald.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Wenn die Demokraten Trump absetzen könnten, wären sie wohl glücklich ;)

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Dienstag, 09.07.2024, 13:14 vor 12 Tagen @ SevenSamurai 1318 Views

bearbeitet von Otto Lidenbrock, Dienstag, 09.07.2024, 13:18

Es ist mit natürlich bewusst, dass nicht Trump, sondern Biden gemeint ist.

Sollten die Demokraten tatsächlich Michelle Obama nominieren, sehe auch ich eine erneute Präsidentschaft Trumps als höchst gefährdet an.

Michelle Obama hat einen klangvollen Namen und ist auch für viele republikanisch gesinnte US-Amerikaner durchaus wählbar.

Ich überlege gerade, mir eine Popcorn-Maschine anzuschaffen.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

Wieso hältst du ihn für einen widerlichen Burschen? k.T.

Andudu, Mittwoch, 10.07.2024, 10:40 vor 11 Tagen @ Weiner 513 Views

k.T.

Ich schließe mich @Andudu's Frage an. (owT)

neptun, Donnerstag, 11.07.2024, 01:47 vor 11 Tagen @ Weiner 463 Views

.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Werbung