Bessere Quelle

CalBaer @, Freitag, 15.01.2021, 18:41 vor 44 Tagen @ dersachse 4319 Views

Shawn Skelton arbeitet in einem Altenheim, deswegen wurde sie geimpft. Sie war schon in mehreren Krankenhaeusern, aber die Aerzte sagen, die Nebenwirkungen kommen nicht von der Impfung.

https://www.courierpress.com/story/news/2021/01/12/covid-vaccine-moderna-side-effects-c...
https://www.courierpress.com/story/news/2021/01/11/moderna-side-effects-covid-19-vaccin...
https://www.facebook.com/shawn.skelton.73/posts/403541337597874

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

In einer Welt voller Idioten...

Greenhoop, Freitag, 15.01.2021, 21:02 vor 44 Tagen @ dersachse 3902 Views

... werden Impfungen naturgemäß gegen das Nichts durch Vorgenannte legitimiert, konsumiert und vor allem propagiert. Wer sich der Narretei nicht anschliessen möchte muss sich verunglimpfen, belehren und mit allerlei unwissenschaftlichem Unrat bewerfen lassen, nur um sich der alten "Normalität" wieder an den Hals werfen zu dürfen, oder, um sich als braver Sklave einem neuen System anbiedern zu können - "...vielleicht wird meine Konformität mit Wohlgefallen aufgenommen..."

Hier glauben noch immer einige "Overperformer", eine Impfung gegen das Nichts wäre eine gute Sache, ein wenig eingelesen, ein bisschen informiert, schon meinen einige Kretins darüber urteilen zu können, eine mRNA Impfung sei eine gute Sache. Eine entsprechende Anzahl gelenkter Bots wurde offensichtlich in das DGF eingeschleust, unwillens sich dem wahren Thema - der Transformation - widmen und zu artikulieren, dass der Virus der größte Betrug aller Zeiten darstellt.

PS: Buchempfehlung - The Genius of the Few

23 Tote in Norwegen

CalBaer @, Freitag, 15.01.2021, 21:46 vor 44 Tagen @ dersachse 3649 Views

Norwegian officials said 23 people had died in the country a short time after receiving their first dose of the vaccine....Norway has given at least one dose to about 33,000 people
https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-01-15/norway-warns-of-vaccination-risks-fo...

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

DT hatte Recht, die Impfungen wirken!

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 16.01.2021, 00:39 vor 44 Tagen @ CalBaer 3397 Views

bearbeitet von paranoia, Samstag, 16.01.2021, 00:45

Hallo CalBaer,

bei einer Mortalitätsrate auf Grippeniveau von vielleicht 0,1% bis 0,2% sind 0,07% sehr viel.
Und da der Test ja nie validiert wurde (Quelle: Stiftung Corona-Ausschuss) könnte es gut sein, dass er irgendetwas testet, nur nicht das, was die Covid-typischen Röntgenbilder von Lungen verursacht.
Und da ja der Erfolg der Impfung wiederum auf den Tests beruht, kann es durchaus sein, dass die Tests wirken, aber eben nicht gegen das, was Covid verursacht.

Es kann aber auch sein, dass er wirkungslos ist und einfach nur die Sterblichkeit erhöht.

Bekanntermaßen verstirbt ja jedes Kollektiv. Wenn man ganz korrekt ist, müsste man die Mortalitätsrate nach unten um die natürliche Sterblichkeit des Testkollektivs im Zeitraum von der Impfung bis zu einem Stichzeitpunkt korrigieren um zu sehen, ob Übersterblichkeit vorliegt, vielleicht muss man sogar die Saisonalität der Sterblichkeit einbeziehen.

Wenn man super korrekt ist, sagt man einfach "Die Impfungen wirken!" (so wie Forist DT) und dann hat man immer Recht. Immer Recht haben ist dufte - bis die anderen das merken und dem Rechthaber einen Job als Wahrsager empfehlen. [[top]]

Vor über 20 Jahren sagte mal ein Mitarbeiter eines Stuttgarter SUV-Herstellers nach den gescheiterten "Impfversuchen" durch die Berater von McKinsey anlässlich seiner Unternehmenskrise - Nur ein gesundes Unternehmen überlebt McKinsey!

Drum wollen wir nun alle schön gesund bleiben, damit wir die wirkungsvolle Impfung auch überleben!

Gruß
paranoia

P.S.: Was machen wir in der Haussezeit des gelben Metalls mit den Worten von DT? Wir legen Sie auf die Goldwaage. :-D

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Hier äußert sich der Tierarzt Dr. Wieler vom RKI zu Impfungen - Vorsicht, erschreckende Erkenntnisse für den unbedarften Bürger!

Albrecht @, Samstag, 16.01.2021, 10:37 vor 44 Tagen @ paranoia 2707 Views

Hier äußert sich der Tierarzt Dr. Wieler vom RKI zu Impfungen - Vorsicht, erschreckende Erkenntnisse für den unbedarften Bürger!

Erschreckender Kenntnisstand des Tierarztes Dr. Wieler (RKI) zu Impfungen!


Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Bitte etwas mehr Verständnis für Herrn Prof. Dr. Wieler! mV (Satire!)

day-trader @, Samstag, 16.01.2021, 11:06 vor 44 Tagen @ Albrecht 1709 Views

Moin,

er hat es wirklich nicht leicht im Alltag mit seinen Mitmenschen, dazu immer diese kratzige Stimme, bemitleidenswert.

https://youtu.be/AmK1Zn2slJk

Schönes Wochenende!

--
Best Trade!!!

Auf Spurensuche: Wird es jetzt eng in der „Goldgrube“?

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Montag, 18.01.2021, 18:59 vor 41 Tagen @ Albrecht 354 Views

bearbeitet von Das Alte Periskop, Montag, 18.01.2021, 19:04

Hier äußert sich der Tierarzt Dr. Wieler vom RKI zu Impfungen - Vorsicht, erschreckende Erkenntnisse für den unbedarften Bürger!

Erschreckender Kenntnisstand des Tierarztes Dr. Wieler (RKI) zu Impfungen!

Er ist ja gerade kein „Niemand“ und seine Erkenntnisse, aber vor allem seine Fragen sollten die Impfeinpeitscher vorsichtig machen
https://blogs.bmj.com/bmj/2021/01/04/peter-doshi-pfizer-and-modernas-95-effective-vacci...
Und jetzt bekommt er Unterstützung aus China
https://www.globaltimes.cn/page/202101/1212746.shtml

Solche Informationen müssen jetzt umgehend ran an die „Gesundheitsminister“ (m/w/d), an die RegierungsoberhäupterInnen, niemand soll später sagen können, das haben wir nicht gewusst.

Unter den Foristen gibt es ja einige, die den Verantwortlichen immer mächtig „Feuer unter dem Arsch“ machen, vielleicht hat einer Lust daraus etwas zu machen

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Gibt es eine Statistik zur 7-Tage-Inzidenz von Impfschäden? (kein Text)

Dan the Man @, Nordhessen, Samstag, 16.01.2021, 09:51 vor 44 Tagen @ dersachse 1509 Views

Kein Text

Schließlich herrscht immer noch ein ungedeckter Bedarf an Organspenden

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 16.01.2021, 16:54 vor 43 Tagen @ Dan the Man 1155 Views

ein Problem. das lt. Lagarde gelöst werden muss.

https://www.organspende-info.de/zahlen-und-fakten/statistiken.html

https://www.organspende-info.de/zahlen-und-fakten.html

Hier ist eine Möglichkeit, wie man das Problem von zwei Seiten lösen könnte:
1. Indem diejenigen, die ein Organ benötigen, erst mal geimpft werden - keine Organtransplantation ohne Impfung! - womit die Zahl der potentiellen Organempfänger deutlich zurückgehen dürfte
2. Indem kräftig durchgeimpft wird, wodurch die Zahl der potentiellen Spender auch kräftig ansteigen dürfte.

Ob jemand, der an den Folgen einer Impfung verstorben ist, als Organspender geeignet ist, habe ich allerdings nicht recherchiert. Ich bin aber optimistisch, schließlich nimmmt die Organtransplationsmafia jeden, den sie kriegen kann und so hat sich bereits herausgestellt, dass auch Leute, von denen man es wegen Alters und Vorerkrankungen niemals vermutet hätte, plötzlich als Organspender geeignet sind.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

"Zucht" von "Nordkorona COVID 1984" in Pflegeheimen

Arbeiter @, Montag, 25.01.2021, 16:56 vor 34 Tagen @ dersachse 198 Views

Aktuell:
https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/zahlen-der-schande-deutschl...

Älter:
https://www.n-tv.de/panorama/Fast-90-Prozent-der-Corona-Toten-aus-Heimen-article2224574...

Bekam gerade eine Nachricht von einem guten Freund (Köln):
"Habe heute aus erster Hand erfahren, daß in einem Pflegeheim einem Angehörigen empfohlen wurde, "COVID 1984" anzugeben, damit die teuere Bestattung zu 100% übernommen wird."

In Telegram habe ich vor ein paar Tagen auch gelesen, dass Sie 2000 Euro Prämie zahlen für eine Person, die sich auf Corona Tote umettikettieren lässt (Wisnewski).

Viel Spaß!

Arbeiter

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.