Tesla pleite?

CalBaer @, Freitag, 16.10.2020, 19:52 vor 50 Tagen 3228 Views

Wasserrechnung wurde nicht bezahlt. Nach mehrfacher Abmahnung wurde das Wasser abgestellt, ein zwangslaeufiger Baustopp ist die Folge.
https://www.heise.de/news/Zahlungsverzug-Tesla-Werk-Gruenheide-wurde-das-Wasser-abgeste...

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

clickbait - das hat doch nichts mit Pleite zu tun

Joe68 @, Freitag, 16.10.2020, 20:17 vor 50 Tagen @ CalBaer 1695 Views

das kann viele banale Ursachen haben, denn nachdem Tesla so gut läuft kommt doch Geld ohne Ende rein, die Kassen sind voll, sind ja ein paar 100 Millionen Euro Subventionen versprochen worden. Eventuell hat das Land zu spät überwiesen?

#DtsSchwager könnte einspringen?! Die Mark 50 tun dem auch nicht weh

stokk, Freitag, 16.10.2020, 20:21 vor 50 Tagen @ Joe68 1298 Views

Schönes WE

"ein paar 100 Millionen Euro Subventionen"

CalBaer @, Freitag, 16.10.2020, 20:28 vor 50 Tagen @ Joe68 1419 Views

Dann bin ich ja beruhigt. Entschuldigung fuer den Schreck!

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Ich weiß nicht, wie das in den USA ist, aber wenn das ein deutsches Unternehmen wäre...

Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 18.10.2020, 00:44 vor 49 Tagen @ CalBaer 446 Views

Dann bin ich ja beruhigt. Entschuldigung fuer den Schreck!

...dann wären die Bisherigen Meldungen

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/autobauer-tesla-in-der-liquiditaetsf...

nur Aufforderungen an die Politik, doch endlich in die Puschen zu kommen und Staatsknete in unbegrenzter Höhe für die Zukunftsindustrie bereitzustellen, um die Aktionäre, äh, die Arbeitsplätze und die Zukunft des Industriestandortes Deutschland zu retten. Oder wollt ihr etwa, dass China Tesla aufkauft?

Aber vielleicht ist das in den USA im Wahlkampf ja anders. Hat nicht Biden oder das Trumpeltier bereits versprochen, sich auf jeden Fall für Tesla einsetzen zu wollen?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Längst bezahlt

Michael Krause @, Freitag, 16.10.2020, 20:19 vor 50 Tagen @ CalBaer 1884 Views

Das Wasser fließt wieder.

--
Das einzige Recht des Sklaven ist das Recht auf Arbeit und das darf man ihm nicht nehmen.

Linksradikale Medienhäuser bitte nur mit Vorsicht genießen

Socke ⌂ @, Freitag, 16.10.2020, 20:27 vor 50 Tagen @ CalBaer 1602 Views

..www.heise.d e..

Der Heise ist mir schon vor Jahren als linksradikales L-Medium aufgefallen. Von daher sind solche Verlagshäuser mit größter Vorsicht zu genießen. Ich habe nicht mitverfolgt, wie es damals dazu kam, dass die nun zu den L-Medien gehören.
Der Heise ist auch so ein Nachrichtenportal von denen man sagen kann, da ist z.B. RT 1000-mal seriöser! Und das will schon was heißen.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

Medienhaeuser nur mit Vorsicht genießen, sogar die gelbe Huette (k.T.)

Oblomow @, Leipzig, Freitag, 16.10.2020, 22:16 vor 50 Tagen @ Socke 920 Views

[[euklid]]

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

heise: Neuerdings wird man sehr schnell gesperrt, wenn man die Navalny-Story anzweifelt.

SevenSamurai, Freitag, 16.10.2020, 23:38 vor 50 Tagen @ Socke 1180 Views

Oder die derzeitige Covid-19-Story.

Der Heise ist mir schon vor Jahren als linksradikales L-Medium aufgefallen. Von daher sind solche Verlagshäuser mit größter Vorsicht zu genießen. Ich habe nicht mitverfolgt, wie es damals dazu kam, dass die nun zu den L-Medien gehören.

Ich bin auch erstaunt darüber, dass sich das so stark geändert hat.

Und deren Farbbewertungssystem ist völlig im eimer. Man kann gleichlautendes schreiben, und trotzdem ist das eine grün, das andere rot. Da müssen Bots tätig sein, die sich auf bestimmte Autoren eingeschosschen haben.

--
Zitat des Jahres: "We have put together I think the most extensive and inclusive voter fraud organization in the history of American politics."

It's a big club, and you ain't in it.

Die Versorger im Osten sind sehr eigenartig.

Durran @, Freitag, 16.10.2020, 23:02 vor 50 Tagen @ CalBaer 1567 Views

Zumeist alte Stasi Seilschaften, Enkel von ehemaligen Parteifunktionären, alle haben es sich bei Wasserversorgern, Abwasserzweckverbänden, Abfallentsorgern,Strom und Energieversorgern gemütlich gemacht.

Das ist eine ganz eigenartige Mischpoke hier in Ostdeutschland. Von daher wundern mich solche Aktionen gar nicht.
Das ist alles sehr mafiös!

Rechnung nicht bezahlt, trotz mehrfacher Mahnung, Fristen und Warnung

CalBaer @, Freitag, 16.10.2020, 23:30 vor 50 Tagen @ Durran 1748 Views

Das Vorgehen der "Wasser-Mafia" in der Region ist mir auch bekannt. Grundstuecke wurden gewaltsam ans Abwassersystem angeschlossen, was mit sehr hohen Kosten verbunden war - besonders schmerzhaft fuer aeltere Eigentuemer, die von ihrer kleineren Ost-Rente leben oder lebten. Viele hatten einen eigenen Brunnen und eine vorschriftsmaessige Klaergrube, teilweise erst wenige Jahre zuvor angelegt oder erneuert. Es gab keine Moeglichkeit der Anschlusspflicht zu entgehen.

In dem Fall kann man allerdings nicht behaupten, das Abstellen sei ungerecht. Die sind auch hart gegen arme Rentner vorgegangen. In dem Fall war die Vorgehensweise sogar gerechtfertigt.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Peinlich für Musk

Socke ⌂ @, Samstag, 17.10.2020, 00:44 vor 50 Tagen @ CalBaer 1487 Views

.. will die ganz große Fab bauen (Stichwort "Giga") aber hat keine funktionierende Verwaltung, die sich um solch banale Dinge kümmert!
Ein bisschen ein Fettnäpfchen, in das sich Muski da reingesetzt hat. Und die Revolverpresse kostet es gemütlich aus.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.