Tesla hat fast wieder die 800 erreicht. Und Elon Musk bekommt 1.7 Mio Aktien mehr. (mT)

DT @, Dienstag, 02.06.2020, 09:45 vor 114 Tagen 1040 Views

Ihm gehören schon 18.5% der Aktien von Tesla, das momentan ca 140 Mrd EUR "wert" ist. Er möchte den Aktienwert auf 650 Mrd USD steigern, das würde bedeuten, Tesla würde sich nochmal vervierfachen. Das wären dann 4 Mio EUR für die 1100 TSLA Aktien meines Schwagers. Dieser fährt ja schon seit ca 2 Jahren einen Tesla S (mit dem er auch über Pfingsten wieder bei uns war - die Beschleunigung ist schon phänomenal) und könnte sich dann leicht auch den Cybertruck kaufen, der allerdings in Hamburg nicht überall durch paßt. In der Zwischenzeit halte ich meine Daimler, die bei meinen Kaufkursen um die 25 herum meiner Meinung nach unterbewertet waren und meiner Meinung nach auch Potenzial bis 100 haben. Dazu gibts noch Dividende, und man traut sich, auch größere Summen reinzutun, denn die ganze Welt möchte einen Daimler fahren. Und heute laufen sie auch schön, wenn auch nicht ganz so toll wie TSLA...

"Mega-Vergütungsplan: 775 Millionen Dollar für Tesla-Chef Elon Musk
Fr, 29.05.20 05:43· Quelle: dpa-AFX

PALO ALTO (dpa-AFX) - Die Erfolgsserie des US-Elektroautobauers Tesla beschert Konzernchef Elon Musk einen großen Zahltag. Der Starunternehmer hat sich die Hunderte Millionen Dollar schwere erste Tranche eines hoch dotierten langfristigen Vergütungsplans verdient, der an das Erreichen bestimmter Zielmarken etwa beim Börsenwert oder bei der Umsatzentwicklung von Tesla gekoppelt ist. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag (Ortszeit) der US-Börsenaufsicht SEC mit.

Die erste Tranche umfasst demnach 1,7 Millionen Tesla-Aktien, deren letzter Schlusskurs bei knapp 806 Dollar lag und die Musk nun zum Optionspreis von 350 Dollar erstehen könnte. Aus der Differenz würde sich ein Buchgewinn von rund 775 Millionen Dollar (700 Mio Euro) ergeben. Allerdings muss Musk die Papiere mindestens fünf Jahre halten, bis dahin könnte der Kurs schon wieder ganz woanders stehen.

Der Tesla-Chef bezieht kein reguläres Gehalt, profitiert aber stark, wenn der Konzern bestimmte Vorgaben erreicht. So waren bei Musks Vertragsverlängerung um weitere zehn Jahre als Vorstandschef Anfang 2018 etwa zwölf Zielmarken in Schritten von 50 Milliarden Dollar für den Börsenwert vereinbart worden. Tatsächlich schaffte es Tesla, dauerhaft eine Marktkapitalisierung von mehr als 100 Milliarden Dollar zu erreichen, zuletzt lag sie sogar bei fast 150 Milliarden.

Bislang handelt es sich lediglich um den ersten Schritt eines ehrgeizigen Plans, der Teslas Börsenwert letztlich bis auf enorme 650 Milliarden Dollar hochtreiben soll. In diesem Fall könnte der 48-Jährige am Ende theoretisch sogar bis zu 2,6 Milliarden Dollar einstreichen. Allerdings ist das Risiko auch hoch, dass Tesla die Performance-Marken verfehlt. Als größter Einzelaktionär, der bereits einen Anteil von rund 18,5 Prozent am E-Autobauer hält, hängt Musks Vermögen so oder so sehr stark vom Schicksal des Konzerns ab./hbr/DP/zb"

Quelle: https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?NEWS_CATEGORY=EWF&NEWS_...

Hallo DT, welchen Zweck erfüllt die Raumstation? Der Jubel die zu erreichen, das Personal zu wechseln?

bolte @, Dienstag, 02.06.2020, 10:27 vor 114 Tagen @ DT 952 Views

Solche Herausforderungen lassen sich viele finden: 200 m tief tauchen ohne Sauerstoffgerät?
Mit zwei Flöten durch die Nasenlöcher "God Save the Queen" spielen?
Was konkret machen die Kosmonauten dort oben in ihrer Station im erdnahen Orbit?
Wer gibt sein Geld dafür her?
Wie immer, alles auf Kredit, Geld ohne Wiederkehr?

Hallo bolte (mT)

DT @, Dienstag, 02.06.2020, 11:53 vor 114 Tagen @ bolte 1094 Views

vielleicht steht hier etwas über Sinn und Zweck der ISS:

https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Raumstation#Forschungsprojekte_auf_der_ISS

Gruß DT

PS: Ob das die 100 Mrd++ Aufwand rechtfertigt weiß ich nicht, aber es ist allemal sinnvoller, als Millionen Goldstücke für Claudia und die Fxxxx reinzuholen und sie an Bahnhöfen rumhängen zu lassen.

Wenn man schon Keynes spielen will, dann bitte mit oberster Priorität

- Schulen
- Unis
- Bahnhöfe
- die Bahnstrecken
- Straßen in den Städten, Dörfern und in den Landkreisen
- die Autobahnen

renovieren, instandsetzen und ausbauen,
das nutzt dem deutschen Steuerbürger wenigstens.

Wenn ich Absolutherrscher über D wäre a la Fxxxx gäbe es als erstes eine Kopfpräme pro Kind für autochtone Familien in einer saftigen Höhe, desweiteren würden die ganzen Baugebietausweisungsstopps aufgehoben.

Mit einem Kinderboom analog zu den 1960er Jahren könnte man genügend Binnenwachstum anstoßen und das Verhältnis Mohammedaner:autochtone Deutsche wieder zugunsten der Deutschen umkehren. Im letzten Jahrzehnt ist dieses Verhältnis bereits in vielen Städten zugunsten der Mohammedaner gekippt, man schaue nur in die Grundschulen, und die Deutschen sind in der Minderzahl. Ich weiß nicht, wieso ein deutscher Mann und eine deutsche Frau nicht genauso viele Kinder haben sollten und genauso gerne den Akt vollziehen sollten wie das die Mohammedaner tun.

Wenn man N0bys und seiner Kumpels Geschreibe anschaut, dreht sich da fast alles um Fxxxxn, Saufen etc. Das heißt der Keim ist da, und wenn man weiß, daß man dann ordentlich Kohle dafür kriegt und danach für die Kinder auch gut gesorgt ist, wird das wieder so wie früher, da bin ich sicher.

Stimmt: Schulen, Bahnhöfe, Bahnstrecken, (...) renovieren, instandsetzen und ausbauen. Grüße vom primären Geschlechtsteil :-)

bolte @, Dienstag, 02.06.2020, 12:03 vor 114 Tagen @ DT 871 Views

./.

Nichts wird mehr wie früher ...

NST ⌂ @, Südthailand, Dienstag, 02.06.2020, 13:55 vor 114 Tagen @ DT 1336 Views

bearbeitet von NST, Dienstag, 02.06.2020, 14:05

Wenn man N0bys und seiner Kumpels Geschreibe anschaut, dreht sich da fast alles um Fxxxxn, Saufen etc. Das heißt der Keim ist da, und wenn man weiß, daß man dann ordentlich Kohle dafür kriegt und danach für die Kinder auch gut gesorgt ist, wird das wieder so wie früher, da bin ich sicher

...... wann geht das in eure Schädel rein. :-P Im Kopf fühlt ihr euch wie junge Stecher im Frühling ... der ein oder andere hält sich sogar fit. Nützt aber nichts ....

Eure Tage sind definitiv gezählt. Wenn ihr den ersten richtigen Wink mit dem Zaunpfahl bekommt, gehen die Flausen schnell aus dem Kopf und das Jammern beginnt. Das Leben fängt nicht mit 66 Jahren an, wer es bis dahin nicht gelebt hat ..... dem nützt auch die ganze Kohle nichts. Hier geht es zu wie im Kindergarten - die Kinder sind aber mehr oder weniger schon alte Greise. Die machen auch keine Revolutionen mehr, da kann der Krall so viele rote Bücher schreiben wie er will.

Die Jungen haben inzwischen offenbar andere Interessen - als sich zu paaren. Hängt offenbar mit dem berühmten Bildungsstandard zusammen, je höher der ist, desto geringer die biologische Veranlagung. Es hat schon einen Grund warum die Feministen sich schwarze Stecher suchen .... die packen auch eine Ziege, wenn es nichts anderes gibt.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Greenspan hätte gesagt: irrational exuberation. owT.

Jacques @, Dienstag, 02.06.2020, 22:10 vor 114 Tagen @ DT 371 Views

-

--
Wer denkt, kann lenken. Wer nicht denkt, wird gelenkt.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.