Modernste Überwachung in China ausführlich erklärt

Manuel H. @, Freitag, 11.10.2019, 04:02 vor 269 Tagen 5986 Views

Die Realität dort stellt alle mir bekannten Dystopien in den Schatten.

Nach etwa zehn Minuten hab ich mir unwillkürlich gedacht, hoffentlich schlagen die Millionen angesiedelten Afrikaner und Araber vorher alles kurz und klein, bevor die chinesische Realität bei uns Realität wird.
:-)


https://youtu.be/lfzt-7iHkAc

--
Deutschland das neue Troja?
http://www.trojaeinst.wordpress.com

........

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 11.10.2019, 05:21 vor 269 Tagen @ Manuel H. 3578 Views

Die Realität dort stellt alle mir bekannten Dystopien in den Schatten.

Nach etwa zehn Minuten hab ich mir unwillkürlich gedacht, hoffentlich
schlagen die Millionen angesiedelten Afrikaner und Araber vorher alles kurz
und klein, bevor die chinesische Realität bei uns Realität wird.

Ich habe das Video noch nicht gesehen, bin aber auch so davon überzeugt, dass dein Wunsch mit Sicherheit in Erfüllung gehen wird - ganz unabhängig davon was die Chinesen so tun. Was zählt ist das Einzelbewusstsein und in der Summe ergibt das dann den Weg, den eine Gesellschaft einschlagen wird. In beiden Fällen ist dieser Weg schon heute klar erkennbar.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ich habe es aufrichtig versucht .....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 11.10.2019, 07:30 vor 269 Tagen @ NST 3750 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 07:36

Ich habe das Video noch nicht gesehen .....

.....habe aber nach 16min. abgebrochen - so etwas muss ich mir nicht antun. Das ist die Aufklärung die ich so liebe - bei euch mag das ein Gassenrenner sein, aber ich lebe nicht mehr unter euch.

Meine Wahl ist gefallen und ich würde auch heute wieder so entscheiden. Das Stirnband für die Kleinen .... richtig eingesetzt, sehr hilfreich für eine Lehrkraft, die ihren Namen verdient. [[freude]]

So oft wie der -odysseus- das Wort Kommunismus wiederholt hat bis zur Minute 16, hätte ihm so ein Stirnband in der Schule sicher weitergeholfen. [[euklid]]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Euer Thai König war letzte Woche hier bei uns....

ottoasta @, Freitag, 11.10.2019, 12:31 vor 269 Tagen @ NST 3006 Views

.....und hat im Nachbarort zur Mittag gegessen.

Hier gibt es eine Polizei Hundeschule, dafür hat sich euer King, als Hundefreund, interessiert.

Hier der Link, leider ist da eine Bezahlschranke!

https://www.mittelbayerische.de/region/cham/gemeinden/waldmuenchen/der-thai-koenig-und-...

Was es nicht alles gibt im Bayerwald!

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi

Sein Sohn besucht dort eine Schule .....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 11.10.2019, 13:01 vor 269 Tagen @ ottoasta 2676 Views

Was es nicht alles gibt im Bayerwald!

Ich selbst bin ja kein Thai, nur meine Familienmitglieder sind das. Inzwischen kenne ich beide Welten und Kulturen. In die eine wurde ich hineingeboren, in der anderen lebe ich freiwillig.

Bei der kurzen Einleitung zum Artikel drückt sich die ganze Überheblichkeit des Autor aus. Er glaubt, weil der wählen darf, hat er irgend etwas mit zu bestimmen. Ich als Ausländer dessen Rechte in TH sehr eingeschränkt sind, habe weit aus mehr Freiheiten, als ihr in eurem Sozialstaat anzubieten habt.

Diese Freiheiten bekommt man aber nicht geschenkt, ich musste mir das auch erst erarbeiten. Das Problem ist, wenn man das geschenkt bekommt - z.B als Kind, kann man es nicht wert schätzen, man unterliegt der Illusion ein Recht darauf zu haben.

Illusionen haben aber immer ein Ablaufdatum.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Wählen bis zur Verblödung

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Freitag, 11.10.2019, 14:41 vor 269 Tagen @ NST 2348 Views

Bei der kurzen Einleitung zum Artikel drückt sich die ganze
Überheblichkeit des Autor aus. Er glaubt, weil der wählen darf, hat er
irgend etwas mit zu bestimmen. Ich als Ausländer dessen Rechte in TH sehr
eingeschränkt sind, habe weit aus mehr Freiheiten, als ihr in eurem
Sozialstaat anzubieten habt.

"Alle können wählen bis zur Langeweile, bis zur Verblödung."

Benito Mussolini, 1922

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer

Ablaufdatum

Mephistopheles @, Datschiburg, Freitag, 11.10.2019, 16:22 vor 269 Tagen @ NST 2202 Views

Was es nicht alles gibt im Bayerwald!


Ich selbst bin ja kein Thai, nur meine Familienmitglieder sind das.
Inzwischen kenne ich beide Welten und Kulturen. In die eine wurde ich
hineingeboren, in der anderen lebe ich freiwillig.

Bei der kurzen Einleitung zum Artikel drückt sich die ganze
Überheblichkeit des Autor aus. Er glaubt, weil der wählen darf, hat er
irgend etwas mit zu bestimmen. Ich als Ausländer dessen Rechte in TH sehr
eingeschränkt sind, habe weit aus mehr Freiheiten, als ihr in eurem
Sozialstaat anzubieten habt.

Diese Illusion hat ein Ablaufdatum. Ich kann dir auch genau sagen, wann das sein wird: Kurze Zeit, nachdem der Sozialstaat hier enden wird. (jetzt bin ich gespannt, ob du das begreifst oder ob ich es dir erklären muss, inwiefern deine Freiheiten in Thailand mit der Existenz des Sozialstaates hierzulande untrennbar verknüpft sind.) [[freude]]

Diese Freiheiten bekommt man aber nicht geschenkt, ich musste mir das auch
erst erarbeiten.

Freiheit kann man sich per definitionem nicht erarbeiten, sondern nur erkämpfen. Alles andere, insbesondere die erarbeitete Freiheit, ist eine Illusion, die dir jederzeit genommen werden kann. [[trost]]

Das Problem ist, wenn man das geschenkt bekommt - z.B als

Kind, kann man es nicht wert schätzen, man unterliegt der Illusion ein
Recht darauf zu haben.

Illusionen haben aber immer ein Ablaufdatum.

Genau, und das lässt sich sogar datieren: Das Ablaufdatum der kollektiven Illusion von erkämpüfter Freiheit war der 8. Mai 1945. Alle Nachgeborenen leben in der Simulation, nicht der Illusion von Freiheit.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Nicht nur in China. In den USA sollen viele "Dems" auf der "Lohnliste" stehen.

Olivia @, Freitag, 11.10.2019, 10:10 vor 269 Tagen @ Manuel H. 3350 Views

Nach etwa zehn Minuten hab ich mir unwillkürlich gedacht, hoffentlich
schlagen die Millionen angesiedelten Afrikaner und Araber vorher alles kurz
und klein, bevor die chinesische Realität bei uns Realität wird.
:-)
https://youtu.be/lfzt-7iHkAc

.................................

Bidens Sohn soll nicht nur in der Ukraine kräftig "abgesahnt" haben, sondern auch bei den Verträgen, die sein Vater, Oabamas Vizepräsident Biden, in Peking abgeschlossen hat. Man spricht von 1,5 Mrd. Aufträgen an Bidens Sohn. Dieser reiste praktischerweise immer gleich im Regierungsflugzeug mit.

Im Büro der californischen Senatorin saß 20 Jahre lang ein chinesisches "Faktotum", das erst vor Monaten als "Spion" enttarnt wurde. Er soll Fahrer gewesen sein und Mädchen für alles. Selbstverständlich hat der Ehemann dieser Dame BESTE Privatverträge mit China geschlossen.

Beim Ausverkauf der USA an China wurden alle Politiker REICH.

Und jetzt sind wir genau an diesem Punkt:

"Chinas Macht zwingt selbst Apple in die Knie" - textet heute DIE WELT. Aber nicht nur die!

https://www.welt.de/wirtschaft/article201715736/Apple-NBA-Daimler-China-nutzt-Wirtschaf...

Hier wurden jahrelang die Mittelständler ausspioniert (IT und Sicherheit war für viele von denen ja ein Fremdwort) und nun werden sie aufgekauft! Das Rückgrad der hiesigen Industrie! Die Fridays und die Grünen zerstören gerade den Rest der Industrie in Deutschland, während sie keinen Ton zu sagen wagen, was die radikale Umweltzerstörung in China und Indien betrifft. Wahrscheinlich würden sie einen Tritt in den Hintern bekommen, wenn sie es nur wagen würden.

Aber hier unsere "chillende", "verblödende" Mittelschicht, die bekommt überhaupt nicht mit, was abgeht und findet Habeck "wunderbar".

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Das außer Kraft setzen des Leistunsgprinzips

mabraton @, Freitag, 11.10.2019, 11:33 vor 269 Tagen @ Olivia 2901 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 11:48

Hallo Olivia,

Bidens Sohn soll nicht nur in der Ukraine kräftig "abgesahnt" haben,
sondern auch bei den Verträgen, die sein Vater, Oabamas Vizepräsident
Biden, in Peking abgeschlossen hat. Man spricht von 1,5 Mrd. Aufträgen an
Bidens Sohn. Dieser reiste praktischerweise immer gleich im
Regierungsflugzeug mit.

Das ist so und mW liegen die Beweise für die korrupten Machenschaften vor. Der Machtkampf in den USA geht jetzt ins Endspiel.

Das billige Geld hat willenlose Idioten nach oben gespült, die sich gerne dem "Giganten" China unterwefen. Ich bin der Überzeugung, dass sich Qualität durchsetzt und Trump aus diesem Reinigungsprozess als Sieger hervorgehen wird.

Beste Grüße
mabraton

Ich hoffe es. Ich hoffe es sehr! (oT)

Olivia @, Freitag, 11.10.2019, 11:58 vor 269 Tagen @ mabraton 2080 Views

- kein Text -

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Danke für den Link. Ich denke, dass dies die größte Bedrohung für die Menschheit ist.

Olivia @, Freitag, 11.10.2019, 10:20 vor 269 Tagen @ Manuel H. 3165 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 10:51


https://youtu.be/lfzt-7iHkAc

......................

Grauenhaft, absolut erschreckend. Die Kinder werden zu Robotoren "umfunktioniert". Die totale Kontrolle und der totale Zwang. Die Technologie wurde im Westen erfunden.....

Er hat völlig recht: Es wird IMMER eine Begründung geliefert und die Menschen fahren darauf ab.

Man kann nur froh sein, dass Trump dieses Thema überhaupt einmal auf den Tisch gebracht hat.

Die Angst vor China dürfte bereits in vielen Regierungen vorhanden sein.

Diese kommunistischen Systeme sind ja völlig irre, alles kontrollieren, alles überwachen. Das hat die Stasi in der Ex-DDR doch genauso gemacht. Und immer finden sie Menschen, die diese Überwachungen begeistert vornehmen.

Über Kahane gibt es jetzt gerade Artikel. Wenn man sich die durchliest und sich den Zustand der Gehirne dieser Menschen vorstellt, dann kann es einem nur noch schlecht werden.

Und in Afrika und in Europa werden die Menschen von diesen Systemen "mit Glasperlen angefüttert". "Seidenstraße".... was denken die wohl, was dann kommt?

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Wer hat denn damit angefangen .....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 11.10.2019, 12:34 vor 269 Tagen @ Olivia 2560 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 12:38

Grauenhaft, absolut erschreckend. Die Kinder werden zu Robotoren
"umfunktioniert". Die totale Kontrolle und der totale Zwang. Die
Technologie wurde im Westen erfunden.....


.... dazu kommt noch, dass ihr die Dimensionen dahinter überhaupt noch noch nicht erahnen könnt. Denn ihr haltet so KI Maschinen wie AlphaZero immer noch für Spielzeug, das keine Konkurrenz für den humanistisch gebildeten Westmenschen darstellt.

Das ist ein grundlegender Irrtum, den die Chinesen erkannt haben. Sie wissen, gegen wen sie in Zukunft bestehen müssen. Die Büchse der Pandora ist geöffnet worden, aber nicht von den Chinesen.

Die Chinesen haben aber diesen Sachverhalt klar erkannt und reagieren darf. Hier sehe ich dagegen nur einen wilden Hühnerhaufen, der den Fuchs zur besseren Alternative erklärt.

Für die Kinder ist das kein Zwang, die werden in diese Welt hineingeboren. Ein neues Jahrtausend hat begonnen - gut möglich, dass es am Ende keine Menschheit mehr gibt. Das liegt dann aber mit Sicherheit nicht an den Chinesen, soviel ist jetzt schon sicher.

Bewusstsein ist definitiv nicht auf biologische Körper fixiert, das funktioniert auch ohne, möglicherweise sogar besser - wir werden es erleben, wenn sich die biologischen Einheiten einer Entwicklung nicht verweigern.

FFF ist also nur der Ausdruck des kollektiven humanistischen Notfallprogramms, die wollen dem Kommenden vorgreifen, indem sie glauben einfach den Stecker ziehen zu können.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Wer angefangen hat ist unwichtig. Der Zauberlehrling ist los..... und ich fürchte, es gibt keinen Meister, der das stoppt.

Olivia @, Freitag, 11.10.2019, 16:50 vor 269 Tagen @ NST 2209 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 16:57

.... dazu kommt noch, dass ihr die Dimensionen dahinter überhaupt noch
noch nicht erahnen könnt. Denn ihr haltet so KI Maschinen wie AlphaZero
immer noch für Spielzeug, das keine Konkurrenz für den humanistisch
gebildeten Westmenschen darstellt.

Das ist ein grundlegender Irrtum, den die Chinesen erkannt haben. Sie
wissen, gegen wen sie in Zukunft bestehen müssen. Die Büchse der Pandora
ist geöffnet worden, aber nicht von den Chinesen.

.............

Ich glaube, da machst du dir Illusionen. Es gibt keine "besseren" Menschen. Das trifft auf alle zu. Sie verhalten sich lediglich anders, je nach den äußeren Bedingungen. Die Menschen sind erschreckend "anpaßbar".

Wenn Europa "fällt", dann wird es für alle "auswärts" lebenden Europäer schwierig. Warum? Weil sie dann allgemein als "Loser" etikettiert werden und "man" endlich "draufschlagen" kann. Selbst dein Sohn könnte Schwierigkeiten bekommen. Die Menschen werden alle Erinnerungen von Jahrtausenden darüber hervorkramen, was ihnen diese "Verdammten" einmal angetan haben. Du hast deine Familie, aber schaue Dir an, was hier mitten in Europa, hauptsächlich in Deutschland, mit den mitten in der Gesellschaft lebenden und fest verankerten Juden passiert ist. Und mit deren Familien. Und mit den Menschen, die versucht haben, dagegen anzugehen. Solche Exzesse tauchen überall auf der Welt auf. Europa ist da kein Einzelfall.

Die asiatischen Völker werden sich erinnern an einen "Opiumkrieg" in China und an die "Taten" der Briten in Indien und an die "Taten" von Soros in der Asienkrise. Du wirst dich wundern, was die Menschen alles im Gedächtnis behalten. Mit der Sklavereiausbeutung, die unsere lieben Nachbarn (Frankreich, Großbritannien, Holland, Spanien etc. etc.) in einem erheblich höheren Ausmasse "ausgelebt" haben, werden jetzt bereits die Jugendlichen an den DEUTSCHEN Universitäten zur Schuldanerkennung "bekehrt". Was meinst du, wie das in den Schulbüchern in Afrika ausschaut? Und schau dir nur an, was bereits an den Universitäten in den USA passiert. Da geht bereits die "Hatz" auf "den weißen Mann" los. Nicht nur auf die alten weißen Männer, sondern auf alles, was eine weiße Hautfarbe hat. In Paris gelangen bereits Songs in die Hitlisten, in denen ein Schwarzer darüber singen darf, wie er weiße Frauen vergewaltigt.

Wenn die hier den Hintern nicht langsam hoch kriegen, dann schaut es überall auf der Welt für Weiße sehr schlecht aus. Die "Rache" wird bis ins letzte Glied vorwärtsgetrieben. Und die ganzen "niedlichen" grün-roten Klimakiddies kapieren nicht, dass sie auch zu denen gehören, die dann als "Abschaum" der Welt überall malträtiert werden dürfen.

DAS steckt in ALLEN Menschen drin. Da hat kein Volk Exklusivrechte.
Die "Kriterien" für Massenmord ändern sich nur ständig und die Begründungen dafür, WARUM man "das" tun "muss". Denke nur an die 60 Mio., die der "gute" Mao auf dem Gewissen hat. Und Stalin ist ja auch nicht gerade ein Unbekannter, was diese Thematik betrifft.

Die werden keine Unterschiede machen zwischen "guten" und "schlechten" Europäern. Und etliche Chinesen könnten sogar auf die Idee kommen, erneut sich mit den grauenhaften Folgen des Opiumkrieges zu beschäftigen. Es kommt nicht nur diese Elektronik aus China, sondern eine ganze Reihe anderer Dinge auch. Die USA werden seit Jahren so dramatisch mit Drogen überschwemmt, dass es kaum noch fassbar ist. Etliche davon kommen aus Asien. Was meinst du wohl?

Bereits vor Jahren habe ich zu meiner Tochter gesagt: Ich hoffe, dass es niemals dazu kommen wird, dass "wir" nicht mehr gemeinsam auf die Straße gehen können, weil "du" Gefahr läufst, von den "Rechten" attackiert zu werden und ich von den "Linken". Hoffen wir sehr, dass solche Zeiten nicht wieder eintreten und dass die Menschen aufwachen und nicht beginnen, einem neuen, noch schrecklicheren Götzen zu huldigen.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Die Gehirne machen das nicht mit.

Mandarin @, Freitag, 11.10.2019, 10:55 vor 269 Tagen @ Manuel H. 3162 Views

Siehe Dr Pall. Ich habe dazu schon einiges geschrieben.
Die Kinder werden alle früh sterben.
Die Lebenserwartung, die jetzt schon fällt wird rapide abstürzen.

Das ist einfach nur ganz entsetzlich. (oT)

Olivia @, Freitag, 11.10.2019, 10:58 vor 269 Tagen @ Mandarin 2189 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 11:26

Um Gottes Willen, die armen Kinder.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Carpe Diem

mabraton @, Freitag, 11.10.2019, 11:47 vor 269 Tagen @ Manuel H. 2788 Views

Hallo Manuel,

Danke für die Informationen. Mir ist das allerings zu viel Kommentar oder besser, Gelaber. Der Kollege wiederholt sich ziemlich oft. Und schließlich will er ja auch was verkaufen was vor 5G schützt.

Die Realität dort stellt alle mir bekannten Dystopien in den Schatten.

Nein, dass ist das was man von einem autokratischen System aufgrund der vorhandenen Technologie erwarten kann.

Ein Freund von mir ist Neuro-Wissenschaftler. Er sagt, dass die Erkenntnisse die man aus den Messungen von Gehirnströmen bekommt sehr unscharf sind. Ob das was aus diesen Kopfbänder abgeleitet wird sich als, in deren Sinne, zielführend erweist muss man mal abwarten. Wenn damit auch Impulse ins Gehirn gegeben werden wird das ganz sicher zu, vor allem psychischen, Krankheiten führen.

Freuen wir uns, dass diese Welt bei uns bisher (noch) keinen Einzug hält. Dass unsere Idioten flächendeckend 5G ausrollen können wage ich auch zu bezweifeln.

In China gibt es auch ein paar die der KP in die Suppe spucken.
China: Milliardäre verschwinden einfach…

Beste Grüße
mabraton

Die Milliarde, die In China verschwinden

Mandarin @, Freitag, 11.10.2019, 13:09 vor 269 Tagen @ mabraton 2718 Views


In China gibt es auch ein paar die der KP in die Suppe spucken.
China: Milliardäre
verschwinden einfach…

Beste Grüße
mabraton

Aber das Spucken hat kein Erfolg. Die KP lässt im Auftrag der Führung diese verschwinden. Erinnert an den Austausch der englischen Aristokratie im 17. Jahrhundert.
Die gleichen Drahtzieher (?)

Besten Gruß
M.

Klar, Du weißt allumfassend Bescheid

mabraton @, Freitag, 11.10.2019, 15:49 vor 269 Tagen @ Mandarin 2132 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 16:06

Hallo Manadarin,

durch den wachsenden Wohlstand der letzten 20 Jahre hat der Geschmack der Freiheit die Leute dort auch inspiriert. Ich habe das selbst bei einer Tibet-Reise erlebt, dass zwar die Mehrheit der schönen neuen Konsum-Welt hinter rennt, dass es aber auf der anderen Seite auch erstaunlich viel Interesse für den Buddhismus dort gibt. Und zwar quer durch die Gesellschaft. In China gibt es eine große Crypto-Szene, die sich mit Sicherheit auch mit den Idealen beschäftigt auf denen Crypto basiert. China ist ein rießiges Land und dort leben fast 1,4 Milliarden Menschen. Dass man die alle zu Duracell-Häschen macht ist bisher nur der feuchte Traum der KP.

Aber das Spucken hat kein Erfolg. Die KP lässt im Auftrag der Führung
diese verschwinden. Erinnert an den Austausch der englischen Aristokratie
im 17. Jahrhundert.
Die gleichen Drahtzieher (?)

Du bist mir mit Deiner Weisheit weit voraus und Deinen profunden Kenntnissen all dessen was in China vorgeht kann ich nicht das Wasser reichen. Vielleicht bist Du aber auch einfach ein Wichtigtuer.

Ich habe jedenfalls nicht den Eindruck, das Guo Wengei, der Typ aus der ARTE-Doku, ein Idiot ist. Er ist auch nicht der Einzige der zu Geld gekommen ist und der sich außerhalb Chinas aufhält. Deshalb bin ich geneigt Deine Schlußfolgerung als "einfach mal geschwätzt" ein zu ordnen.

Ergänzung
Kannst Du mal darlegen inwiefern die westlichen Logen Einfluss auf die chinesischen Eliten haben. Nach meinem Wissenstand unterscheiden sich die philosophischen Grundlagen in China grundlegend von denen des Westens. Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass dort die "gleichen Drahtzieher" wie im 17.Jh in England ihr Unwesen treiben. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Beste Grüße
mabraton

Austausch der englischen Aristokratie: was ist damit gemeint?

Weiner, Donnerstag, 17.10.2019, 22:06 vor 262 Tagen @ Mandarin 681 Views

Hallo Mandarin,

kannst Du das bitte ein wenig erläutern?

Erinnert an den Austausch der englischen Aristokratie im 17. Jahrhundert.
Die gleichen Drahtzieher (?)

Meines Wissens sind in England im 17. Jahrhundert eben diejenigen Teile des Adels aus dem Fenster gefallen, die weiterhin katholisch bleiben wollten. Wer aber erkannt hatte, dass der Protestantismus siegen würde, konnte bleiben. Insofern hat kein Austausch stattgefunden sondern nur ein Aderlass - sieht man mal davon ab, dass aus dem Gefolge von Cromwell ergänzend ein paar tüchtige Führer in den Adel aufgenommen wurden (d.h. ihre während der Revolution erworbenen Titel unter der neuen Dynastie behalten durften).

Mich beschäftigen derartige Fragen ziemlich, denn es ist ein Phänomen, dass manchmal bestimmte Familien bzw. "Geschlechter" über mehrere hundert Jahre hinweg die Geschicke eines Landes (Gebiet plus Bevölkerung plus wirtschaftliche und kulturelle Gestaltung) prägen oder gar dominieren.

Zur englischen Aristokratie kenne ich bislang nur das Buch von Heinrich von zur Mühlen, Entstehung und Sippengefüge der britischen Oligarchie (Essen 1941). Ich zitiere den letzten Absatz der Einleitung zu diesem Buch (Vorsicht, die Sätze sind langatmig - offenbar konnte man vor 80 Jahren noch etwas 'weiter' denken):

"Zeigen uns die [hier] besprochenen Listen deutlich, daß eine Gruppe durch Blutsbande in enger Verbindung miteinander stehender Adelsgeschlechter auch im Zeitalter der Demokratie es verstanden hat, einen so erheblichen Einfluß auf die Politik Großbritanniens auszuüben, daß von der Oligarchie einer Geschlechtergruppe gesprochen werden darf, so muß hier nochmals auf die schon besprochene Wandlung innerhalb dieser Familiengruppe hingewiesen werden. Diese Geschlechter wie die Stanley und Cecil, Fitzmaurice und Gordon, Grey und Cavendish sind heute nicht mehr wie früher allein Repräsentanten einer aristokratischen Oberschicht, deren Blut sie noch in ihren Adern tragen, sie sind heute auch Vertreter der Welt des Kapitals und des wirtschaftlichen Interesses der City. Anthony Eden ist, um nur eines der möglichen Beispiele hier einzuflechten, nicht nur der Sohn einer alten Landadelsfamilie, er ist auch durch seine Heirat in die Bankiersfamilie Beckett eng mit dem Kapital einer Großbank verbunden. Und unsere Tafeln verraten uns auch, wie stark die Bindungen der anderen alten Geschlechter zu den Kreisen des neuen, meist der City entstammenden Adels durch die vielfachen Verschwägerungen geworden sind, von denen hier nur ein Bruchteil wiedergegeben ist. So kann am Schluß dieser Studie wohl mit Recht gesagt werden, daß auf Englands Politik eine Adelsoligarchie entscheidenden Einfluß hat, eine Adelsoligarchie aber, die weitgehend plutokratische Züge aufweist." [Markierung von mir]

Der Autor meint also und weist auch nach, dass Geschlechterfäden von der Zeit der normannischen Eroberung (1066) bis in seine Gegenwart reichen - auch wenn mit dem Wachstum der Bevölkerung insgesamt natürlich neue aufsteigende Familien die Basis des Adels verbreitert haben. Für diejenigen, die von Anfang an mit dabei waren und sich bis heute halten konnten, konstatiert der Autor jedoch einen Wandel: der anfängliche (Königs-) Dienstadel mit Landbesitz hat sich verwandelt in einen kapitalbesitzenden Adel.

Was aber ist 'Kapital'? In die Runde gefragt: gibt es dazu eine debitistische Erklärung?

Und noch eine Frage bitte, wieder an Mandarin: was meinst Du mit den Drahtziehern, die für den Austausch des Adels in England seinerzeit und das Verschwinden-Lassen der Milliardäre in China heute gleichermaßen verantwortlich sein sollen?

Danke und freundliche Grüße,
Weiner

Ich kann mich nur noch wundern .....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 11.10.2019, 14:39 vor 269 Tagen @ mabraton 2439 Views

Freuen wir uns, dass diese Welt bei uns bisher (noch) keinen Einzug hält.
Dass unsere Idioten flächendeckend 5G ausrollen können wage ich auch zu
bezweifeln.

In China gibt es auch ein paar die der KP in die Suppe spucken.
China: Milliardäre
verschwinden einfach…


..... als erstes über diesen Arte Beitrag ..... die gelbe Gefahr [[freude]] und die bösen Kommunisten [[freude]]

Ihr glaubt doch selbst nicht, dass diese privaten Bodyguards andere Profis aufhalten könnten ....

Schon vergessen, dass der Kommunismus ein Produkt es Westens ist?

Noch nicht bemerkt, dass in Brüssel -Kommissare regieren?

Die Kanzlerin die 13 Jahre schon regiert - und gewählt wurde, im Kommunismus sozialisiert wurde und einen Vater hat, der evangelischer Theologe ist?

Kommt jetzt, kommt jetzt ... wo ist eurer eigener Verstand, wird der inzwischen auch besteuert, sobald man den benutzt?

Ich kann mich nur noch wundern. Der arme chines. Milliardär, wie ist der gute Mensch nur zu seinen Milliarden gekommen - mitten im Kommunismus. Ach ja, er sagte er war Immobilienspekulant mitten im kommunistischen China und seine Genossen wollten ihren Anteil kassieren .... [[euklid]]

genau und Greta ist die heilige Jungfrau. [[zigarre]]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Danke für diesen wichtigen Link!

sensortimecom @, Freitag, 11.10.2019, 15:06 vor 269 Tagen @ Manuel H. 2382 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 15:20

Diese Sachen sind mir nicht sonderlich neu, ich habe schon vor fast 20 Jahren im Heise-Forum drüber diskutiert (tw. jetzt noch einsehbar) und prognostiziert, dass dies so kommen wird.

Bezüglich Gehirn: es wird mit EEG-Signalen gearbeitet, die nur ein sehr rudimentäres und undeutliches Muster abgeben verglichen mit den unzähligen elektrotonischen Potentialen, Neurotransmitter-Exozytosen und sonstigen synaptischen Aktivitäten die für einen simplen Gedankengang erforderlich sind. Also gar so viel scannen was gedacht wird kann man mit diesen Stirnbändern (Gott sei Dank noch) nicht.

Aber eines noch: Es war schon vor vielen Jahren klar, dass der "Fortschritt" im Bereich Informatik/ Telekommunikation darin bestehen wird, dass man direkt ans Gehirn ran will, nachdem man alles Sonstige nicht mehr schützen, patentieren und monopolisieren kann - weil man eine Art "ultimativen Stand der Technik" erreicht hat, s. zb. Signalübertragung, Video/Audio & diverse Datenträger. (Ich erwarte wieder eine Rüge von DT).

Und ja: Ein Volk, ein Land, dass solche Technologien, auch die Überwachungen, mit derartiger Bereitschaft übernimmt wie die Chinesen, und noch dazu billigst produziert, wird die westlichen Länder zwangsläufig bei Allem überflügeln. Leider.

An der Sache scheint etwas dran zu sein

Tempranillo @, Freitag, 11.10.2019, 15:38 vor 269 Tagen @ sensortimecom 2503 Views

Aber eines noch: Es war schon vor vielen Jahren klar, dass der
"Fortschritt" im Bereich Informatik/ Telekommunikation darin bestehen wird,
dass man direkt ans Gehirn ran will, nachdem man alles Sonstige nicht mehr
schützen, patentieren und monopolisieren kann - weil man eine Art
"ultimativen Stand der Technik" erreicht hat, s. zb. Signalübertragung,
Video/Audio & diverse Datenträger. (Ich erwarte wieder eine Rüge von
DT).

Alexandre Lebreton widmet in seinem Buch über rituellen Mißbrauch und Gedankenkontrolle dieser Sache ein eigenes Kapitel und bringt ausgezeichnete Belege, vor allem Patentschriften und freigegebene US-Akten.

Es scheint also tatsächlich etwas dran zu sein, was ich nicht so ohne weiteres vermutet hätte, mir schien das viel zu abgefahren und zu weit hergeholt.

Falls jemand in Versuchung kommt:

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID45270619.html?ProvID=11000522&gcli...

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Die Hong-Konger wissen, was auf sie zukommt + wehret den Anfaengen

CalBaer @, Freitag, 11.10.2019, 17:40 vor 269 Tagen @ Manuel H. 2231 Views

Man kann die teilweise gewalttaetigen Ausschreitungen (sicher demonstriert eine grosse Mehrheit gewaltfrei) verstehen. Dieses Methoden werden ihnen bald uebergestuelpt, ohne dass sie eine Chance haben, sich dagegen zu wehren.

Diese Methoden werden auch im Westen Einzug halten, wenn das Wahlvieh schlaeft. Einige Politiker liebaeugeln ja schon laenger mit der Diktatur. Also, wehret den Anfaengen. Ich vermisse auch deren klare Verurteilung der kommunistischen Diktatur in China, lieber hackt man rund um die Uhr auf einem demokratisch gewaehlten Praesidenten rum.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Australische Politiker informieren sich unheimlich in China

Forever-Round, Freitag, 11.10.2019, 23:07 vor 268 Tagen @ CalBaer 1843 Views

Diese Methoden werden auch im Westen Einzug halten, wenn das Wahlvieh
schlaeft. Einige Politiker liebaeugeln ja schon laenger mit der Diktatur.
Also, wehret den Anfaengen. Ich vermisse auch deren klare Verurteilung der
kommunistischen Diktatur in China, lieber hackt man rund um die Uhr auf
einem demokratisch gewaehlten Praesidenten rum.

In Australien, das Deutschland auf dem Weg in den Polizeistaat weit voraus ist, informieren sich immer mehr Politiker auf Reisen nach China über die Überwachung, die sie mindestens für erwägenswert halten. Und sie fliegen nicht klammheimlich bei Nacht und Nebel dort hin, sondern sagen ganz unheimlich, was sie dort Interessantes kennenlernen wollen, Reisekosten bezahlt von den Steuerzahlern, die dann unterdrückt werden sollen.

Ich vermute du lebst in Australien .....

NST ⌂ @, Südthailand, Samstag, 12.10.2019, 04:18 vor 268 Tagen @ Forever-Round 1718 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 12.10.2019, 04:49

In Australien, das Deutschland auf dem Weg in den Polizeistaat weit voraus
ist, informieren sich immer mehr Politiker auf Reisen nach China über die
Überwachung, die sie mindestens für erwägenswert halten. Und sie fliegen
nicht klammheimlich bei Nacht und Nebel dort hin, sondern sagen ganz
unheimlich, was sie dort Interessantes kennenlernen wollen, Reisekosten
bezahlt von den Steuerzahlern, die dann unterdrückt werden sollen.

Hallo,

Es gibt in Europa ja immer noch der Glaube, Australien, Neuseeland sind Inseln der Freiheit. [[freude]]

Erst noch ein kleiner Hinweis: Das Prinzip einer progressiven Einkommenssteuer entstammt der marxistischen Doktrin - wer hätte das gedacht. Dieses Prinzip ebenso das einer Zentralbank, kommt in keiner demokratischen Verfassung vor.

Überrascht? Beides wurde unter dem Schlagwort - Kampf für das Volk und die freie Wirtschaft eingeführt .... und die letzten hundert Jahre vom wählenden Volk einfach geschluckt.

Anders ausgedrückt: die Einkommenssteuersätze in den jeweiligen Nationen geben einen Hinweis, welches System im Hintergrund operiert.

Etwas zu den Chinesen - gilt übrigens auf für die Thais. Weisse Hautfarbe ist hier ein entscheidendes Kriterium für fast alles. Man könnte es auch so formulieren: hier leben die letzten weissen Rassisten. Dunkle Haut besonders bei Frauen, macht sie unattraktiv für hiesige Männer. Entsprechend sind hier Hautbleichmittel ein Kassenrenner. Ein Schirm bei Sonnenschein für eine Frau wichtiger als in der Regenzeit ... [[freude]]
Europäische, westliche Männer stehen ja eher auf dunkle Haut, dieser Lapsus bringt sie im Regelfall automatisch in eine ganz bestimmte Hierarchie - ohne das sie es begreifen, unvorstellbar für die toleranten Demokratiebürger, dass es so etwas überhaupt noch gibt - Black ist beautiful -, hier nicht.

Chinesen in verantwortlichen Positionen, haben eine sehr exzellente Schulbildung - besonders auch in MINT Fächern und sind in aller Regel mehrsprachig. Diese Personengruppe weiss genau, wer für den Opiumkrieg und die Geschichte der Zeit des britischen Imperiums verantwortlich zeichnet und deren Nachfolger. Das sind auch keine Neger, die im Blutrausch die Hand abschlägt, die sie füttert.

Aus meiner Sicht ist das kein Zufall, dass die neue Infrastruktur für das anlaufende neue Jahrtausend in China errichtet wurde. Mehr als 1 Mrd. Menschen die bereit sind für ein besseres Leben zu arbeiten. Besser in dem Sinne, die eigene Nation voran zu bringen - und nicht der reine persönliche Eigennutz in den Vordergrund zu stellen. Demokratie funktioniert ja nicht einmal innerhalb einer Familie - geschweige innerhalb einer Nation. Um den Eigennutz zu begrenzen bei einem Milliardenvolk, das bedarf natürlich der Kontrolle. Was viele dabei vergessen, durch die jahrzehntelange 1 Kind Politik, werden sie in wenigen Jahrzehnten einen riesigen Berg von alten Menschen vor sich herschieben - dort muss auch noch eine Lösung gefunden werden. Traditionelle Verfahren gibt es dafür keine.

Durch die neue Technik, ergeben sich neue Möglichkeiten und die werden hier konsequent angewendet. Ich als Chinese würde mir von Nationen, die 2 Weltkriege verursacht haben dabei auch keine Hemmungen hatten die Atombombe über Grossstädten zu zünden, etwas über Menschenrechte und Unterdrückung erzählen lassen ..... Wenn die gleichen Kräfte derzeit in Hongkong versuchen eine Farbenrevolution zu starten, würde ich auch einen Riegel vorschieben.

Aus meiner Beobachter Position kann ich nur eines sagen: ich bin mit vielen Dingen nicht konform was die Chinesen machen, allerdings habe ich den Eindruck, sie kümmern sich in erster Linie um ihre Probleme und wie sie die lösen geht uns nichts an. Wenn die im Westen eure Industrien aufkaufen, müsst ihr nicht den Chinesen die Schuld geben, sondern haltet euch an jene die eure Infrastruktur verkaufen, die ihr im Regelfall mit Steuergeld zuvor subventioniert habt - und somit ist der Kreis zur Einkommensteuer geschlossen und im Normalfall sollte jetzt der Denkprozess einsetzten.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Es geht immer um die Einstellung zum "Tod/Töten".

Olivia @, Samstag, 12.10.2019, 16:48 vor 268 Tagen @ NST 1445 Views

Ich erinnere mich noch an Berichte, in denen Journalisten die "Nebenprodukte" der Ein-Kind-Politik beschrieben. Es war ganz einfach. Da Jungs in der chinesischen Kultur mehr wert waren als Mädchen, wurden die Mädchen einfach "entsorgt". Offenbar teilweise sogar bei lebendem Leibe in die Mülltonne verfrachtet. Damals war ich entsetzt. Heute höre ich ja bereits in unseren Parlamenten ähnliche Töne. Es dauer nicht mehr lange, bis die auch so weit sind, Kinder nach der Geburt "zu entsorgen". In China war es auch kein Problem. Mit Sicherheit "wußte" jeder davon, aber es interessierte nicht.

Immerhin haben sie mit diesen drastischen Mitteln ihre Bevölkerungsexplosion in den Griff bekommen. Und wenn ich mir anschaue, was derzeit in Deutschland los it, wo ohne jegliche Probleme von Seiten der Politik in Kauf genommen wird, dass hier Frauen und Mädchen "abgschlachtet" werden, weil man die "Einwanderer" hier haben möchte und "keine Unruhe" verursachen will, dann relativiert sich alles.

"Das Volk" wird offenbar von allen politischen Handlungsträgern nur als ein Stück Dreck gesehen, auf das man im Zweifelsfalle verzichten kann. So ging ja auch Mao sehr erfolgreich vor und Stalin, um das nicht zu vergessen. Und hier im Westen paßt man sich an. Dreiste Lügen und Verzerrungen sind für keinen einzigen Politiker mehr "ein Problem". Man lügt einfach, die Presse macht mit und sanktioniert das und das war es dann auch schon.

Die Situation, so wie sie jetzt in Deutschland ist, erinnert verzweifelt an die Zeit vor dem 2. Weltkrieg. Rechts- und Links-Extremisten "prügeln" wieder und brandschatzen auf den Straßen. Man kann nachts nicht mehr ohne Sorgen heraus gehen, weil ja irgendwo ein durchgeknaller Linker/Islamist/Rechter sein könnte, der seinen "löbliches Anliegen" meint durchführen zu müssen. Und die Politik? Die wiegelt ab und vertuscht, soweit es nicht gerade die Rechten betrifft.

Quoten-Frauen..... Diese entsetzlichen Entscheidungen werden uns noch Generationen vorwerfen.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Sehr wahrscheinlich gibt es keinen Tod - nur Egoblasen platzen, ansonsten geht nichts verloren (oT)

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 13.10.2019, 06:39 vor 267 Tagen @ Olivia 1181 Views

- kein Text -

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Auch die Asiaten sind Wunschträumer. (oT)

Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 13.10.2019, 07:09 vor 267 Tagen @ NST 1138 Views

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Wenn ganz viele "Egoblasen" auf einmal "platzen", dann nennt man das wohl "Krieg/Massenvernichtung". Und wer bestimmt darüber?

Olivia @, Sonntag, 13.10.2019, 17:57 vor 267 Tagen @ NST 1207 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 13.10.2019, 18:18

Die "Egoblasen" bestimmen sicherlich nicht darüber, die dürfen es "erleiden".
Buddha soll übrigens von "mitfühlenden Wesen" gesprochen haben.

Nun, offenbar fühlen die Chinesen bereits mit uns mit. Ich liebe ja deren Pragmatismus. Sie scheinen auch mitzubekommen, dass uns wohl der "Strom" ausgehen wird. Bei meiner "Pause" habe ich mich wieder nach ein paar USB-Lämpchen umgeschaut. Und siehe da, es hat sich etwas geändert. Die Damen und Herren bieten die Lämpchen jetzt dafür an, "wenn der Strom ausfällt" oder für sonst eine "Emergency". Siehe da. Die Europäische Emergency hat sich offenbar bereits bis nach China herumgesprochen.

Vielleicht liegt es ja auch nur daran, dass etwa 800.000 Menschen in Californien der Strom ausgeknipst wurde (die Läden machten wohl auch zu) - wegen dem Wetter. Der "Wind, der Wind, das himmlische Kind". Ja, die haben den Strom wohl wegen dem Wind abgeschaltet. Da kann ja noch einiges auf uns zukommen.

Die Chinesen jedenfalls scheinen uns für völlig verrückt zu halten (vielleicht sind wir das ja auch - schaut fast so aus) und bauen selber schnell neue Kohlekraftwerke. Schließlich benötigt die ganze Produktion ja ausreichend Energie.

Dessen ganz ungeachtet kann ich euch die chinesischen "Lämpchen" nur warm ans Herz legen. Angeschlossen an eine kleine Powerbank (die Hülle bekommt man für Pfennige) mit einem neu gekauften 18650 Lithium Akku (ist auch bezahlbar) und einem richtigen USB-Ein-Ausschalter-Kabel (das haben die Chinesen jetzt endlich auch) sind diese Dinger einfach wunderbar. Sie kosten ebenfalls nur Pfennige. - Wenn ich mir solche Dinge anschaue, dann kann ich nur unendlich DANKBAR sein, dass es mir vergönnt ist, solche wunderbaren Dinge zu kaufen und dass es Menschen gibt, die sie zu solchen Preisen herstellen. Ich wünsche denen auch allen eine gute Gesundheit - auch wenn es ja eigentlich nur "Egoblasen sein sollen".Ich sehe das nämlich nicht so. Schau dir einen Hund an und tritt dem auf die Füße, dann merkst du, dass der lebt und leidet, wenn es weh tut. Das ist bei Menschen ganz genauso.

Nun ja, meinen ganzen Dank an die fleißigen Chinesen, die diese wunderbaren Dinge hergestellt haben, die ich heute für sehr wenig Geld kaufen konnte und die mir "Licht" machen. Ich wünsche allen Menschen auf der Welt, dass sie an diesen Dingen teilhaben können. Preiswert und einfach Licht zu haben, das ist eine unendliche Errungenschaft für die Menschen.

Noch ein winziges Solarpanel an die ganze Sache gehängt und dann ist einfach Licht da.

Also hier mal so ein Lämpchen (bei ebay kostet das einen Bruchteil - ebay 2-4 Euro, je nachdem was gerade "angeboten" wird. Die machen ja auch Aktionen, um bekannt zu werden.)
https://www.amazon.de/Eleidgs-LED-USB-Lampe-Schaltertragbar/dp/B01M2XNLOK/ref=pd_rhf_dp...


Hier ein Ein-Aus-Schalter (kostet bei ebay auch nur einen kleinen Bruchteil - denn da ist ganz simpel ein Ein-/Ausschalter zwischen ein kurzes USB-Kabel gehängt. Kostet dann etwa 2-4 Euro inkl. Porto. Materialkosten sind ja keine dran und Gewicht hat es auch nicht)
https://www.amazon.de/USB-SCHALTER-80cm-Verl%C3%A4ngerungskabel-HmbG/dp/B00RC1R69S/ref=...

So ne Powerbank habe ich mir auch in zwei Teilen bei ebay gekauft. 1 x den 18650 Li Akku. Und dann aus China die Hülle dafür mit der Steuerung, in eloxiertem Alu für unter 2-4 Euro (inkl. Porto), je nachdem, wo man kauft. Die 18650 brauche keine Steuerung, die ist in den "Lade-Hüllen" der leeren Powerbank bereits drin (kann man übrigens auch separat für ca. 1 € kaufen, wenn man ein bißchen schaut (nur falls mal was kaputt gehen sollte). Akkus mit 2.500-2.600 und 3,7 V gibt es auch bereits unter 5 € (inkl.Porto). Also am besten gleich einen Pack bestellen.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Egoblasen und Leiden ....

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 14.10.2019, 04:24 vor 266 Tagen @ Olivia 976 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 14.10.2019, 04:29

Die "Egoblasen" bestimmen sicherlich nicht darüber, die dürfen es
"erleiden".
Buddha soll übrigens von "mitfühlenden Wesen" gesprochen haben.

Selbstverständlich bestimmen die Egoblasen voll umfänglich ihr -Leiden- und niemand sonst.

Buddha erklärte auch,wie das Leiden beendet werden kann.

Das interessiert aber niemand wirklich, am wenigsten die Egoblasen. Denn diese Leiden fügen sich im Regelfall die
jeweiligen Egoblasen im gegenseitigen Einvernehmen selbst zu.

Folglich ist für die mitfühlenden Wesen - das Erleiden, das was ihren Tag strukturiert. Um diese Struktur so dauerhaft wie möglich
zu erhalten, dafür geben sie täglich ihr Leben.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.