Jesuitische Heraldik

Scupoli @, Donnerstag, 10.10.2019, 15:43 vor 272 Tagen 2828 Views

Am 5.10.19 ernannte Papst Franziskus u.a. Michael Czerny SJ zum Kardinal. Das dürfte die meisten Nichtkatholiken eher wenig interessieren. Spannend hingegen ist das Wappen des neuen Kardinals:
Es zeigt unterhalb der Strahlensonne der Jesuiten ein Boot mit schwarzen Figuren darin. Der frischgebackene Kardinal wies ausdrücklich darauf hin, dass hier keine biblische Szene, sondern Bootsflüchtlinge gemeint sind.
Der Wahlspruch unterhalb des Wappenschildes lautet "SUSCIPE"
Da kratzt sich doch auch der Nichtkatholik am Kopf, vor allem wenn er ein bisschen Latein kann und weiß, was "SUSCIPE" bedeutet: "NIMM"!

Deutlicher kann man seine Agenda wohl nicht zum Ausdruck bringen. Czerny war bisher Untersekretär im 2016 gegründeten "Dikasterium für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen" und arbeitete in der Abteilung "Flucht und Migration", die vom Papst persönlich geleitet wird.

4 Goldstücke, das wäre subtiler (oT)

stokk, Donnerstag, 10.10.2019, 16:39 vor 272 Tagen @ Scupoli 1246 Views

- kein Text -

Der Mensch wird seines natürlichen Verstandes beraubt.

aprilzi @, tiefster Balkan, Donnerstag, 10.10.2019, 23:12 vor 271 Tagen @ Scupoli 1130 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 10.10.2019, 23:26

Hi,

die Aussage lautet also, der Europäer soll nicht heizen, da CO2. Er soll kein Fleisch essen, denn er könnte zu stark werden. Und er soll sein Eigentum nicht verteidigen, denn das waere gegenüber den Habenichtsen ungerecht. Er soll also alles geben und schutzlos vor den Invasoren um Gnade beten.

Die Superreichen jedoch, für diese gilt diese neue Auslegung der Bibel und der Religion nicht.

Israel darf sich verteidigen.

Erdogan darf vom osmanischen Reich träumen.

Putin ist böse, denn er verteidigt sein Land. Die Kurden wollen ihren Staat, das dürfen sie wollen, denn dabei helfen sie, dass die Syrer keinen eigenen Staat haben dürfen.

Nun dreht Trump den Spieß um. Wenn die Kurden einen eigenen Staat haben wollen, sollen diese kämpfen und nicht sich auf die USA verlassen.

Also nochmal, man darf sich nicht wärmen, nicht essen, kein Transport benutzen, der Öl verbrennt. Man darf sein Land nicht mit Armee und Grenzzäunen verteidigen. Man darf kein Eigentum haben. Man darf auch nicht sein Geld verdienen, denn man hat die Arbeitsplätze ausgelagert.

Man darf aber in Syrien als Dschihadist für die westliche Demokratie als Freiwilliger gegen Assad kämpfen.

Man darf Terrorist im eigenen Land sein und Chaos und Schrecken verbreiten.
Man darf erschossen werden.

Der Mensch wird umprogrammiert und die Invasoren sollen sich leichter bedienen können.

Also man setzt somit alle Gesetze außer Kraft und läuft unter lauter Verrückten durch die Gegend, deren Bleibe eigentlich die Irrenanstalt sein muss.


Gruß

Das Wahlprogramm der Grünen Khmer in 4 Sätzen ....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 11.10.2019, 03:32 vor 271 Tagen @ aprilzi 1061 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 11.10.2019, 03:47

die Aussage lautet also, der Europäer soll nicht heizen, da CO2. Er soll
kein Fleisch essen, denn er könnte zu stark werden. Und er soll sein
Eigentum nicht verteidigen, denn das waere gegenüber den Habenichtsen
ungerecht. Er soll also alles geben und schutzlos vor den Invasoren um
Gnade beten.

[[top]] [[top]] [[top]] [[top]]

Der Philosoph R.D.Precht müsste dazu erst einen Bestseller verfassen, um diese Kernpunkte medientauglich aufzubreiten.

Zum Bildungssystem hatte er folgendes beizutragen:

Anna, die Schule und der liebe Gott
Unsere Kinder, die heute eingeschult werden, gehen im Jahr 2070 in Rente. Doch wir überfrachten sie mit Wissensstoff, den sie für ihr Leben kaum brauchen werden. Statt ihnen dabei zu helfen, Neugier, Kreativität, Originalität, Orientierung und Teamgeist für eine immer komplexere Welt zu erwerben, dressieren wir sie zu langweiligen Anpassern.

Schöner zu lesen als deine Sätze ist das fraglos, aber nur mit Speck fängt man die Mäuse. Wie er das macht ist schon toll, in 3 Sätzen schafft er es, eine Anleitung zu konstruieren, wie man aus Kindern künftige Idioten erzeugt. Die Leser finden dieses Werk - epochal. Erfolgreich war er damit auch.

„Prechts Buch ist ein glänzend sortiertes Arsenal von Argumenten für einen radikalen Umbau unserer Pädagogik.“ FOCUS Spezial - Die besten Bücher 2013 (13. November 2013) [[freude]]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.