Peace in our time: Trump feuert Bolton (oT)

stokk, Dienstag, 10.09.2019, 18:30 vor 261 Tagen 3258 Views

- kein Text -

Who the fuck is Bolton? :-) (oT)

Fleet @, Tor zum Harz ex NL, Dienstag, 10.09.2019, 18:37 vor 261 Tagen @ stokk 2468 Views

--
"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht." (H. Heine)

Ist der mit Elmar Brok verwandt? (oT)

stokk, Dienstag, 10.09.2019, 19:52 vor 261 Tagen @ Fleet 2220 Views

Ein Schnorres macht noch lange keinen Brok (oT)

Fleet @, Tor zum Harz ex NL, Mittwoch, 11.09.2019, 15:53 vor 260 Tagen @ stokk 1241 Views

- kein Text -

--
"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht." (H. Heine)

Gut, ein Kriegstreiber weniger (oT)

CalBaer @, Dienstag, 10.09.2019, 20:14 vor 261 Tagen @ stokk 2219 Views

- kein Text -

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Schlecht! Ein Kapitän, der keine Ahnung von Schiffsbetrieb, Meer und Seefahrt hat. Eisberge voraus! (oT)

Weiner, Dienstag, 10.09.2019, 22:23 vor 261 Tagen @ CalBaer 2113 Views

- kein Text -

Boogey. Naechster bitte. (oT)

Oblomow @, Leipzig, Dienstag, 10.09.2019, 22:32 vor 261 Tagen @ Weiner 1909 Views

- kein Text -

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Ziehe ich einem Friedensnobelpreistraeger, der mehr Krieg fuehrt, allemal vor

CalBaer @, Mittwoch, 11.09.2019, 01:40 vor 261 Tagen @ Weiner 2247 Views

Ich messe Trump nicht danach, was die Schmierfinken und Hetzer ihm nachsagen, sondern was er wirklich tut. Ausserdem richtet er mit seinen ungehobelten Tweets weniger Schaden an, als mit neuen Bomber-Rekorden:

"Obama has been at war longer than Mr. Bush, or any other American president" Diese Aussage stammt nicht von Trumps Pressesprecher, sondern von der liberalen New York Times:

Mr. Obama passed a somber, little-noticed milestone: He has now been at war longer than Mr. Bush, or any other American president.
https://www.nytimes.com/2016/05/15/us/politics/obama-as-wartime-president-has-wrestled-...

"Countries bombed: Obama 7, Bush 4."
Bush: Afghanistan, Iraq, Pakistan and Somalia.
Obama: Afghanistan, Iraq, Pakistan, Somalia, Yemen, Libya and Syria.
http://www.politifact.com/punditfact/statements/2014/sep/25/ryan-lizza/lizza-says-obama...

Obama’s covert drone war in numbers: ten times more strikes than Bush
https://www.thebureauinvestigates.com/2017/01/17/obamas-covert-drone-war-numbers-ten-ti...

Whereas President George W. Bush authorized approximately 50 drone strikes that killed 296 terrorists and 195 civilians in Yemen, Pakistan and Somalia, Obama has authorized 506 strikes that have killed 3,040 terrorists and 391 civilians.
http://www.nytimes.com/roomfordebate/2016/01/12/reflecting-on-obamas-presidency/obamas-...

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Einer bei ZH war so nett, die Zusammenhänge der Verschwörer zu erklären

Reffke @, Mittwoch, 11.09.2019, 12:17 vor 260 Tagen @ CalBaer 1899 Views

Hallo CalBaer und allerseits,

Chinkyeyes247 schreibt im Kommentar:

4 uren geleden
remove
Everyone should take the time to read this. Slowly, and patiently, because it’s very important.

From 2001 to 2005 there was an ongoing investigation into the Clinton Foundation. A Grand Jury had been impaneled.
Governments from around the world had donated to
the “Charity”.

Yet, from 2001 to 2003 none of those “Donations” to the Clinton Foundation were declared. Now you would think that an honest investigator would be able to figure this out.

Look who took over this investigation in 2005, none other than James Comey. Coincidence? Guess who was transferred into the Internal Revenue Service to run the Tax Exemption Branch of the IRS? None other than, Lois Lerner. Isn’t that interesting?

But this is all just a series of strange coincidences, right?
Guess who ran the Tax Division inside the Department of Justice from 2001 to 2005? None other than the Assistant Attorney General of the United States, Rod Rosenstein.

Guess who was the Director of the Federal Bureau of Investigation during this time frame? Another coincidence (just an anomaly in statistics and chances), but it was Robert Mueller.

What do all four casting characters have in common? They all were briefed and/or were front-line investigators into the Clinton Foundation Investigation. Another coincidence, right?

Fast forward to 2009. James Comey leaves the Justice Department to go and cash-in at Lockheed Martin.
Hillary Clinton is running the State Department, official government business, on her own personal
email server. The Uranium One “issue” comes to the attention of Hillary. Like all good public servants do, supposedly looking out for America’s best interest, she decides to support the decision and approve the sale of 20% of US Uranium to no other than, the Russians. Now, you would think that this is a fairly straight up deal, except it wasn’t. America got absolutely nothing out of it.

However, prior to the sales approval, none other
than Bill Clinton goes to Moscow, gets paid $500,000 for
a one hour speech; then meets with Vladimir Putin at
his home for a few hours. Ok, no big deal right? Well, not so fast, the FBI had a mole inside the money laundering and bribery scheme.

Robert Mueller was the FBI Director during this
time frame. He even delivered a Uranium Sample
to Moscow in 2009. Who was handling that case within the Justice Department out of the US Attorney’s Office in Maryland? None other than, Rod Rosenstein.

And what happened to the informant? The Department of Justice placed a gag order on him and threatened to lock him up if he spoke out about it.

How does 20% of the most strategic asset of the United States of America end up in Russian hands when the FBI has an informant, a mole providing inside information to the FBI on the criminal enterprise?

Very soon after; the sale was approved. $145 million dollars in “donations” made their way into the Clinton Foundation from entities directly connected to the Uranium One deal. Guess who was still at the Internal Revenue Service working the Charitable Division? None other than, Lois Lerner.

Ok, that’s all just another series of coincidences, nothing to see here, right? Let’s fast forward to 2015. Due to a series of tragic events in Benghazi and after the 9 “investigations” the House, Senate and at State Department, Trey Gowdy who was running the 10th investigation as Chairman of the Select Committee on Benghazi discovers that Hillary ran the State Department on an unclassified, unauthorized, outlaw
personal email server. He also discovered that none of
those emails had been turned over when she departed
her “Public Service” as Secretary of State which was
required by law. He also discovered that there was
Top Secret information contained within her
personally archived email.

Sparing you the State Departments cover up, the
nostrums they floated, the delay tactics that were
employed and the outright lies that were spewed forth
from the necks of the Kerry State Department, we
shall leave it with this, they did everything humanly possible to cover for Hillary.
.
Now this is amazing, guess who became FBI
Director in 2013? None other than James Comey, who
secured 17 no bid contracts for his employer
(Lockheed Martin) with the State Department and was
rewarded with a $6 million dollar thank you present
when he departed his employer? Amazing how all those
no-bids just went right through at the State Department.
Now he is the FBI Director in charge of the “Clinton Email Investigation” after of course his FBI Investigates the Lois Lerner “Matter” at the Internal Revenue Service and he exonerates her. Nope, couldn’t find any crimes there.

In April 2016, James Comey drafts an exoneration
letter of Hillary Rodham Clinton, meanwhile the DOJ
is handing out immunity deals like candy.They didn’t
even convene a Grand Jury! Like a lightning bolt of statistical impossibility, like a miracle from God himself, like
the true “Gangsta” Comey is, James steps out into the
cameras of an awaiting press conference on July 5th of 2016, and exonerates Hillary from any wrongdoing.

Do you see the pattern?

It goes on and on, Rosenstein becomes Assistant Attorney General, Comey gets fired based upon a letter by Rosenstein, Comey leaks government information to the press, Mueller is assigned to the Russian Investigation sham by Rosenstein to provide cover for decades of malfeasance within the FBI and DOJ and the story continues.

FISA abuse, political espionage pick a crime, any crime, chances are this group and a few others did it:
All the same players.
All compromised and conflicted.
All working fervently to NOT go to jail themselves.
All connected in one way or another to the Clinton's.
They are like battery acid; they corrode and corrupt everything they touch. How many lives have these two destroyed?

As of this writing, the Clinton Foundation, in its 20+ years of operation of being the largest International Charity Fraud in the history of mankind, has never been audited by the Internal Revenue Service. Let us not forget that Comey's brother works for DLA Piper, the law firm that does the Clinton Foundation's taxes.

The person that is the common denominator to all the crimes above and still doing her evil escape legal maneuvers at the top of the 3 Letter USA Agencies? Yes, that would be Hillary Rodham Clinton.

Let’s learn a little about Mrs. Lisa H. Barsoomian’s background. Lisa H. Barsoomian, an Attorney that graduated from Georgetown Law, is a protégé of James Comey and Robert Mueller. Barsoomian, with her boss R. Craig Lawrence, represented Bill Clinton in 1998.
Lawrence also represented;
Robert Mueller three times,
James Comey five times,
Barack Obama 45 times,
Kathleen Sebelius 56 times,
Bill Clinton 40 times,
and Hillary Clinton 17 times.
Between 1998 and 2017, Barsoomian herself
represented the FBI at least five times.

You may be saying to yourself, who cares about the work history of this Barsoomian woman? Apparently, someone does, because someone out there cares so much that they’ve “purged” all Barsoomian court documents for her Clinton representation in Hamburg vs. Clinton in 1998 and its appeal in 1999 from the DC District and Appeals Court
dockets. Someone out there cares so much that even the internet has been “purged” of all information pertaining to Barsoomian.

Historically, this indicates that the individual is a protected CIA operative. Additionally, Lisa Barsoomian has specialized in opposing Freedom of Information Act requests on behalf of the intelligence community. Although, Barsoomian has been involved in hundreds of cases representing the DC Office of the US Attorney, her email address is LisaBarsoomian@NIH.gov. The NIH stands for National Institutes of Health. This is a tactic routinely used by the CIA to protect an operative by using another government organization to shield their activities. It’s a cover, so big deal right? What does one more attorney with ties to the US intelligence community really matter?

It deals with Trump and his recent tariffs on Chinese steel and aluminum imports, the border wall, DACA, everything coming out of California, the Uni-party unrelenting opposition to President Trump, the Clapper leaks, the Comey leaks, Attorney General Jeff Sessions recusal and subsequent 14 month nap with occasional forays into the marijuana legalization mix and last but not least Mueller’s
never-ending investigation into collusion between the
Trump team and the Russians.

Why does Barsoomian, CIA operative, merit any
mention? Because she is Assistant Attorney General Rod
Rosenstein’s wife. - Tom Tancredo/Team America

https://www.zerohedge.com/political/michael-flynn-exonerated-bombshell-doj-memo-exposed...

Noch Fragen?
Abführn! [[zwinker]]

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

about reptiles and demons

Weiner, Sonntag, 15.09.2019, 19:04 vor 256 Tagen @ CalBaer 858 Views

Hallo CalBaer

Ich messe Trump nicht danach, was die Schmierfinken und Hetzer ihm nachsagen, sondern was er wirklich tut.

Ich möchte Dir gerne die Fakten und Zahlen dafür bringen, denn die LINKs, die Du eingestellt haben nur Obama betroffen und gehören der Vergangenheit an. Zu Trump hast Du keine Daten genannt. Mir ergibt sich, dass Trump keineswegs friedlicher ist. Ich erlaube mir außerdem, die Liste meiner Belege noch ein wenig in andere Bereiche der Politik auszudehen, um eine Zwischenbilanz für seine erste Amtszeit zu geben.

Zu oft denkt man einfach, er hat nicht alle Tassen im Schrank, etwa wenn er öffentlich davon redet, dass er die Afghanen (!!) mit Biowaffen zwar vernichten könne, aber er es aus humanitären Gründen ja niemals tun wird:

https://www.globalresearch.ca/did-trump-tacitly-threaten-use-biological-weapons/5687936

Gegen die ersten Absichten des Kongresses bei der "Yemen Bill" hat Trump sein Veto eingelegt. Damit wurde das Leid für die Menschen im Jemen unnötig verlängert. Hier geht es um Tausende von Toten (auch durch Krankheit und Hunger).

https://eu.usatoday.com/story/news/world/2019/05/02/senate-fails-override-president-tru...

Bitte beachten, dass sowohl DEMons wie REPtiles das am Ende offensichtlich durchgehen lassen wollten. Meine Vermutung ist, dass die Sache zugespitzt werden soll, weil hier noch andere Dinge hereinspielen (Staatsschuld Saudien, geplanter IPO von Aramco, Ölpreis generell etc. etc.). Es würde mich sehr interessieren, was Trump von dieser Sache weiß:

Ähnlich wollte Trump eigentlich "bomb the shit out of ISIS", aber was wird wirklich gemacht?

http://armswatch.com/islamic-state-weapons-in-yemen-traced-back-to-us-government-serbia...

http://armswatch.com/us-task-force-smoking-gun-smuggles-weapons-to-syria-serbia-files-p...

(geheime Waffenlieferungen an ISIS und an die 'andere Seite' im jemenitischen Bürgerkrieg)

Nun zu den LINKs bezüglich Drohnen. Die Zahlen für Trump findest Du hier:

https://merip.org/2018/02/trumps-drone-surge/
(Stand Sommer 2017)

https://chicago.suntimes.com/news/2019/5/8/18619206/under-donald-trump-drone-strikes-fa...
(bis Anfang 2018)

https://www.rte.ie/brainstorm/2019/0325/1038443-how-us-drone-strikes-still-bring-death-...
(Rückblick von 2019)

Das Schärfste aber ist: damit Leute wie Du und ich sich nicht mehr gegenseitig zu streiten brauchen, wer mehr Drohnen ausgeflogen und Tote auf dem Gewissen hat - und ob vielleicht TRUMP doch neue Rekorde erzielt -, war der Herr so klug und freundlich, eine Verordnung herauszubringen, dass Zahlen dazu nicht mehr veröffentlicht werden dürfen. Man hat diese Transparenz einst dem Obama abgetrotzt, jetzt wurde das Rad mit leichter Hand zurückgedreht.

http://theconversation.com/trumps-executive-order-on-drone-strikes-sends-civilian-casua...

Das bringt mich zu einer weiteren Verordnung, die mit Trumps Hilfe auf den Weg gebracht wurde. Öffentliche Einrichtungen in den USA müssen, wie auch bei uns, ordentliche und transparente Haushaltpläne erstellen und eine Buchführung vorlegen. Das ist jetzt Geschichte: sie dürfen nun schwärzen und, wenn es die nationale Sicherheit erfordert, auch mal völlig falsche oder komplett fiktive Geschichten erzählen. Und das Schärfste wiederum: DEMs und REPs haben das gemeinsam einstimmig beschlossen. Weil - das ist aber nur die bescheidene Meinung von Weiner - sie beide aus dem gleichen Drecksumpf stammen.

https://www.zerohedge.com/news/2019-06-04/bipartisan-support-secret-accounting-hide-mis...

https://home.solari.com/fasab-statement-56-understanding-new-government-financial-accou...

Nach der Wahl von Trump hatte Nereus hier das Halleluja und Gloria angestimmt, worauf ich schrieb, dass es wie vom Regen in die Traufe ausgehen würde. Als Indikator für den tatsächlich guten Willen von Trump empfahl ich die Glass-Steagall-Geschichte zu verfolgen (Trennbanken-Prinzip). Seit Obama hat man da unter dem Label Frank-Dodd wieder herumlaboriert, aber die Großbanken-Mafia hat sich natürlich gedreht und gewunden. Der letzte harte Kern, das Volcker-Rule, wurde nun Anfang des Jahres vollends geschreddert. Möglich war das, weil Trump bzw. 'diejenigen hinter Trump' (der von diesen Dingen wohl keinen blassen Schimmer hat) neue Mitglieder in die entsprechende Kommission brachten. Als einziger Aufrechter hat Gruenberg, ein Fossil aus der Obama-Zeit, dagegen gestimmt. Das heißt: der Verbraucherschutz wurde ad acta gelegt, die Tore zur Finanzhölle sind weiter offen - und ich sehe es dampfen.

https://www.motherjones.com/kevin-drum/2019/08/volcker-rule-shredded-by-trump-appointees/

Ein weiteres, laut von Trump verkündetes Projekt war das "Tax Cut an Jobs Act" (TCJA), mit dem er den Bürgern in der Mitte und unten spürbare Steuererleichterungen versprochen hat. Nach etwa zwei Jahren Wirksamkeit kann man eine Bilanz versuchen.

https://www.americanprogress.org/issues/economy/reports/2018/12/20/464534/one-year-late...

Die fällt vage und nicht sehr klar für die genannten Zielgruppen aus. Jedoch ist der Jubel groß bei der Oberschicht - und bei denen gaanz oben.

Nachfolgend kannst Du nachlesen, wie dieses Gesetz ge-KOCH-t wurde. Das sind sehr interessante Geschichten:

https://publicintegrity.org/business/taxes/trumps-tax-cuts/the-secret-saga-of-trumps-ta...

Der Reibach, der durch dieses Gesetz bei denen einläuft, die ohnehin schon genug haben, wird gegenwärtig mehr und mehr darauf verwendet, Aktien zurückzukaufen bzw. in Majority-Konstellationen zu konzentrieren. Man weiß, dass die Börsen (ich sage mal frech: SPIEGEL & BILD für Kleinanleger) irgendwann geschlossen werden. Blackrock trommelt deswegen gerade für Private Equity. Wegen den entsprechenden Strömen, die Trump (wie oben angedeutet) freigesetzt hat, richtet sich der norwegische Staatsfonds bereits spürbar nach Nordamerika aus.

https://www.irishexaminer.com/breakingnews/business/norway-eyes-100bn-us-tech-stock-spr...

https://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/vermoegensverwalter-die-ko...

https://www.ft.com/content/1b85d912-c00e-11e9-b350-db00d509634e

Da sind wir noch nichtmal im Bereich von shadow-banking ...

Dass der Militärhaushalt der USA sich fortwährend (per Kredit) aufbläht, ist bekannt. Von Trump angekündigt waren 750 Milliarden. Im Augenblick steht das Defense Spending Bill, das der Kongress bis 30.09. genehmigen muss, bei 989 Mia. Der Kongress wird es aber bestimmt ganz ohne Gemurmel sowie ohne Government Shutdown durchwinken, denn hier verdienen die DEMons und REPtiles gleichermaßen. Genaue Zahlen finden sich hier

https://www.thebalance.com/u-s-military-budget-components-challenges-growth-3306320

(Mittig auf der Seite eine Tabelle zum Wachstum über die letzten Jahre ...).

Großmundig hat Trump angekündigt, über den Verteidigungshaushalt würden eine Million neuer Jobs geschaffen. Tatsächlich verlagert die Militärindustrie im Augenblick gerne die Arbeitsplätze ins Ausland. Dafür werden diverse Gründe angeführt, die wir nicht diskutieren brauchen, weil sie Fake sind. Real geht es darum, die militärische Schlagkraft auch dann zu erhalten, wenn in den USA Bürgerkriegszustände herrschen.

https://truthout.org/articles/no-trump-more-dollars-to-the-defense-sector-doesnt-mean-m...

(ein sehr erhellender LINK, wie die Rüstungsindustrie zwar mehr Geld bekommt, dieses dann aber in CEO-Gehälter, Aktienkurse, Dividenden etc. fließen lässt -
bei gleichzeitigen Stellenstreichungen und Verlagerungen ins Ausland; sofern bei einzelnen Firmen mehr Arbeitsplätze entstanden sind, resultieren sie aus Unternehmenszukäufen; hier auch ein Vergleich zur viel besseren Rate der Arbeitsplatzschöpfung pro Investition in anderen Sektoren staatlichen Engagements, etwa Gesundheit, Bildung, Infrastruktur).

Großmäulig sind auch die stolzen Kommentare von Trump über die "beste Wirtschaft aller Zeiten", die die USA während seiner Amtszeit hätten. Menschen mit gesunden Verstand wissen, dass die Wirtschaft u.a. auch zyklisch läuft, und man kann mit gutem Grund argumentieren, dass Trump diese Wirtschaft geerbt hat. Er ist im Augenblick dabei, sie auszubremsen.

(Juni 2019)
https://cepr.org/active/publications/discussion_papers/dp.php?dpno=13798

(2018)
http://cepr.net/blogs/beat-the-press/the-economy-s-performance-under-trump-is-not-the-s...

"almost all his economic policies, starting with his tax cuts, have disproportionately benefited the rich"

fast alle seine ökonomisch-politischen Maßnahmen, beginnend mit seinen Steuererleichterungen, haben unverhältnismäßig die Reichen begünstigt <

Nur mal eingeworfen für Mitleser mit Interesse an allgemeinen Fragestellungen dieser Art: Wirtschaft als schwingendes System

https://www.hanser-fachbuch.de/buch/Die+Wirtschaft+als+schwingendes+System/9783446460218

Auch nur eingeworfen: die Infrastruktur-Bedürfnisse in den USA (gibt wohl kaum ein Land, wo da nicht Bedarf wäre):

https://www.focus-economics.com/blog/trump-administrations-infrastructure-plan-and-the-...

Ausgesprochen interessant ist der Regierungsstil von Trump. Seine unkonventionellen Akte - mal vorsichtig ausgedrückt - erinnern mich sehr an die 1930er Jahre, ob bei uns hier oder drüben über dem Atlantik, ob dieseits und jenseits des Urals, ob diesseits und jenseits des chinesischen Meeres ...

https://www.counterpunch.org/2019/08/28/trumps-trade-war-and-the-emerging-corporatist-f...

https://www.wsws.org/de/articles/2019/04/10/pers-a10.html

https://www.wsws.org/de/articles/2019/07/11/pers-j11.html

https://www.globalresearch.ca/imperial-presidency-donald-trump/5574923

"President Donald Trump has shown a propensity to govern by decree with a minimum input from government departments and from the elected Congress."

Präsident Donald Trump hat eine Neigung gezeigt, per Dekret zu regieren, mit einem Minimum an Beteiligung von Seiten der Ministerien und seitens des gewählten Kongresses <

Dieses Caudillo-Gehabe ist kein effizienter Politikstil, am besten wohl sichtbar an den ausgelobten Erwartungen (Trump trifft Kim, Trump trifft Xi, Trump trifft Rohani) - und den bisherigen Resultaten.

Trump und die Umwelt findest Du hier:

https://home.1und1.de/magazine/politik/us-praesident-donald-trump/usa-lange-liste-donal...

Ich habe wirklich nichts dagegen und würde mich freuen, wenn jemand hier ein paar LINKs dazu einstellen wollte, wie gut es Trump mit der Natur dieses Planeten meint. Oder züchtet er vielleicht Rosen, hat er im Keller ein Aquarium?

https://www.welt.de/vermischtes/article167022057/Donald-Trump-kein-Herz-fuer-Tiere.html

Das war, zum Schluß, humoristisch gemeint ...

Was ich sagen will: dieser Mann ist keine Spur besser, als die vorigen Präsidenten oder die nachfolgenden, ausgenommen die erste Frau, die ins Weiße Haus dereinst einziehen wird (nach dem Bürgerkrieg). Da wird aber Hillary, falls sie das überhaupt noch erlebt, schon im Rollstuhl sitzen.

Dieser Mann vertritt nur eine Fraktion der Hölle, und das tut er nicht besonders gut. Ich könnte nun weit ausholen und die internationalen Verflechtungen und Finanzkräfte hinter der "Neuen Rechten" hier darlegen, aber das ist ein so widerliches Thema, dass ich bitte, mir das zu ersparen. Nur um zu zeigen, dass es da eine erhebliche Fülle von Materialien im Netz zu finden gibt:

https://www.vice.com/en_us/article/3k3558/how-a-small-budapest-publishing-house-is-quie...

Es lohnte sich ein solches Unterfangen der Recherche auch deswegen nicht, weil die Reichweite dieses Projektes ingesamt nicht länger sein wird als vergleichbar in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Dieses Projekt dreht sich nur darum, zwischen den Staaten sowie binnenstaatlich überall Spannungen, Aufregungen und existentielle Ängste zu erzeugen, die dann im geeigneten Augenblick destruktiv kanalisiert werden können. Im Verlauf eines solchen Projektes können dann bestimmte Menschengruppen Vorteile erlangen, weswegen sie sich ja auch engangieren. Für die Menschen ganz unten ist es ein Schattenboxen, dem sie ausgeliefert sind, sei es als Zuschauer, sei es als Leidtragende. In den 1930 wurde der Faschischmus dem Kommunismus gegenübergestellt, heute wird die "Neue Rechte" gegen die Globalisten aufgefahren. Doch dies ist nur die Oberfläche, und im Hinter- wie Untergrund geht es um den weiteren Ausbau der Basis und Einflußsphäre des Kapitals.

Beabsichtigte Binsenweisheit dieses Beitrag war es, mit ein paar nachverfolgbaren Belegen darzustellen, dass Trump und seine Truppe kein Haar besser sind als die Teufel im anderen Lager. Eigentlich war das doch von Anfang an sichtbar:

https://www.newsweek.com/2017/04/14/donald-trump-cabinet-billionaires-washington-579084...

Gift, egal welcher Dosierung und Farbe, ist Gift. Und bleibt Gift.

Beide Parteien, DEMons wie REPtiles, haben Netanyahu einst im Kongress geschlossen und stehend applaudiert. Erinnert mich an den Reichstag in den 1930er Jahren, nur dass dort kein Jude geredet hat, wenigstens nicht auf den ersten Blick.

https://www.youtube.com/watch?v=TF3lvAfHJM8

Und die DEMons waren offensichtlich über die Entlassung von Bolton so wenig glücklich wie manche REPtiles.

https://caitlinjohnstone.com/2019/09/11/democrats-somehow-frame-boltons-exit-as-a-bad-t...

Was Trump gut gelingt ist eine Täuschung: für die Öffentlichkeit polternd aber friedlich zu erscheinen, im Hintergrund jedoch gleichzeitig das Geschäft mit Waffen und Krieg massiv auszuweiten. Denn es geht hier ausschließlich um Geld. Bitte auch beachten, dass der oben genannte Militärhaushalt nicht die aktuellen laufenden Kosten der Kriegführung (=Betriebskosten) außerhalb der Grenzen der USA einschließt.

Nebenabsicht meines Beitrages ist, dass ich weiter jene Frage in den Raum stellen möchte, die ich mehrfach in meinen Beiträgen anschneide: ob für große Gruppen von Menschen (Zahlenbereich Millionen) eine Organisation im politischen und wirtschaftlichen Bereich denkbar ist, die auf die Mitarbeit und Vorarbeit von DEMons & REPtiles verzichten kann.

Wie wäre diesbezüglich der Modus - und unter welchen Bedingungen? Und wie gelangte man dorthin?

Mit freundlichen Grüßen,
Weiner

Russland, Iran, CHINA ... und Europa

Weiner, Sonntag, 15.09.2019, 21:07 vor 256 Tagen @ Weiner 753 Views

Guten Abend!

Ich getraue mich nicht, einen neuen Thread zu eröffnen, deswegen hänge ich hier eine Info bzw. ein paar LINKs mit ganz anderer Thematik an den vorstehenden Beitrag an.

Dieses Forum ist noch sehr an die Mainstream Medien gebunden, die entscheidenden Informationen sind aber ökonomische und nicht die, welche irgendwelche Politiker von sich geben (und die man überhaupt nicht kommentieren muss, weil sie komplett wertlos, ggfs. sogar schwachsinnig sind).

Ende Juli gab es eine Vereinbarung zwischen Russland und Iran über die russische militärische Nutzung von Häfen im Golf, vermutlich mit einer Vereinbarung über die generelle Erdöl-Logistik im Iran.

https://thearabweekly.com/russias-naval-cooperation-iran-complicates-western-calculus

Nun hat China nachgezogen mit einem sehr langfristigen Vertrag (25 Jahre und für China sehr vorteilhaft), der einen wichtigen Passus enthält: China darf 5000 Mann Sicherheitspersonal zum Schutz seiner Investitionen mitbringen.

https://www.petroleum-economist.com/articles/politics-economics/middle-east/2019/china-...

(bitte ggfs. auch die treffenden und lustigen Kommentare mit einsehen: während Trump twittert, machen die Chinesen ihre Deals ...)

Nun ist dieses Jahr ohnehin ein wichtiges Dokument zur chinesischen "Militärdoktrin" erschienen, wo ganz offen gesagt wird, dass die chinesischen Streitkräfte u.a. auch dem Schutz von überseeischen Interessen Chinas dienen.

(Text)
http://eng.mod.gov.cn/news/2019-07/24/content_4846443.htm

(Einschätzung)
https://www.csis.org/analysis/chinas-new-2019-defense-white-paper

Wir haben inzwischen erhebliche Investitionen der Chinesen nicht nur in Road & Belt auf dem Lande sondern auch maritim. Bezogen auf Europa wären das etwa das Horn von Afrika (erste Militärbasis der Chinesen), Haifa, Piräus, Flughafen Tirana (plus Ölfelder in Albanien), Häfen Triest, Valencia, Bilbao, Rotterdam - um nur einige zu nennen.

Vor ein paar Wochen wurde der Hafen Düsseldorf-Neuss mit dem Bahnhof Hefei in China über einen Direktzug (11.000 km) verbunden. Die Waggons für Güter werden von China subventioniert. Dies alles wiederum reflektiert auf chinesische Beteiligungen hier in Europa (zuletzt etwa im Juli BAIC mit 5% bei Daimler).

Wenn nun in Europa wirtschaftliche Einbrüche und bürgerkriegsähnliche Zustände sich ereignen würden, dann sind damit logistisch die Wege und wirtschaftlich die Interessen (=Rechte) auch für ein chinesisches militärisches Eingreifen vorgezeichnet. Ich rede hier von einem zeitlichen Rahmen, der bei frühesten 5 bis spätestens 10 Jahre liegt.

Die Chinesen würden ein solches Eingreifen mit drei 'Parteien' vorher ausloten und absprechen: Russland, USA, Europa. Aber nur für eine Partei können sie sich am Ende entscheiden. Dabei geht es darum, wer ihnen ÖKONOMISCH und verlässlich langfristig für ihr Eingreifen am meisten bietet.

Deswegen werden die Chinesen im ersten Schritt mit den führenden Vertretern "des Kapitals" in diesen drei Regionen sprechen - und erst danach mit den dortigen Politikern (und ggfs. den Militärs). *)

Im Grunde haben die Sondierungen jetzt schon begonnen.

Weiner

*) Aufgrund der Silowiki-Struktur in Russland lässt sich hier nicht so gut trennen zwischen Kapital und Politik/Militär. Bei allen Beteiligten (oberste Etagen) in den vier Regionen ist aber das Radar längst ausgefahren, und es wird nach Kontakten und gegenseitigem Vertrauen gesucht. Siehe etwa hier:

https://foreignpolicy.com/wp-content/uploads/2019/04/gettyimages-466576788.jpg?resize=8...

(ich glaube, das war 2015)

Ach was – da wurde nur ein schwer manövrierbares U-Boot stillgelegt. ;-) (oT)

nereus @, Mittwoch, 11.09.2019, 07:04 vor 261 Tagen @ Weiner 1773 Views

- kein Text -

Die Unfähigkeit, ...

Weiner, Mittwoch, 11.09.2019, 10:27 vor 260 Tagen @ nereus 1995 Views

die ich hier an Trump erkenne, bezieht sich nicht darauf, dass er Bolton entlassen hat, sondern dass er diesen 'Offizier' überhaupt erst an Bord genommen hat.

Natürlich wird jetzt hier argumentiert, dass 'der tiefe Staat' ihm 'nahegelegt' habe, Bolton mitzunehmen, und er, Trump, habe Bolton, nachdem der sich ausgetobt hatte, jetzt gegen die Wand laufen lassen: um dem 'tiefen Staat' zu zeigen, wo seine Grenzen liegen. Eine solche Argumentation wiese aber auch nichts anderes aus, als dass Trump eben schwach ist: denn er muss eigentlich fähig sein, solche Nahelegungen im Vorfeld (in der Regel sind es Hinterzimmer ...) abzuwehren.

Trump ist kognitiv desorientiert, lebt in einer Phantasie- und Traumwelt. Manche, wie Nero durch Geburt, kommen trotzdem in hohe Ämter. Trump wurde durch die generelle (fabrizierte) amerikanische Traumwelt dorthin gespült, wo er heute ist. Und weil einige ihn dort brauchen. Und weil er eine eigene Agenda und eigenes Glück hat.

Es kommt der heiße, trockene, windige Tag, wo am Kolosseum eine Öllampe umfällt. Nero war da gerade am Meer und hat die große Party gefeiert. Trump wird wohl gerade beim Golfspielen o.ä. sein ...

Noch weiter blickend: Rom wurde wieder aufgebaut, und hat später phasenweise noch schlimmer gewütet wie je zuvor. Die USA werden ihren Bürgerkrieg im nächsten Jahrzehnt ebenfalls überstehen, genau genommen - aus der Sicht derer, die die Macht haben - ist er nur eine Inszenierung. Das entspricht dem nie geklärten Vorwurf an Nero, er selbst habe die Stadt anzünden lassen.

Diese Einschätzung der fortgesetzten Stärke der USA ist wichtig, um die nachfolgende Weiterentwicklung der Geopolitik richtig sortieren zu können. Ich gehe davon aus, dass die wahren Mächtigen in den USA sich irgendwann mit China arrangieren werden *) - und China dann Russland fallen lassen wird. China ist seit 100 Jahren mit dem amerikanischen Gift infiziert, und eigentlich hat seine neue Geschichte, sein neuer Zyklus, bereits mit dem britischen Opium begonnen. Von den Kaisern und Königen, die zu Anfang des 20. Jahrhunderts - so ganz zufällig in Reihe ... - stürzten, war die chinesische Kaiserin die erste.

Weiß, freundlich grüßend, Weiner - der nicht auf den Tag schaut, sondern in die Vergangenheit und auf die Zukunft

*) Viele - heute noch partikuläre, später aber anders verwendbare - Entwicklungen im heutigen China entsprechen weitgehend den totalitären westlichen Konzepten Vorstellungen 'der Mächtigen' von einer NWO.

Zu den mysteriösesten Vorgängen nach dem Zweiten Weltkrieg im Raum China gehört die amerikanische Entscheidung, Chiang Kai-shek nicht weiter zu unterstützen, obwohl der zu jenem Zeitpunkt die Kommunisten praktisch in der Pfanne hatte.

Donald, der Große ;-)

nereus @, Mittwoch, 11.09.2019, 11:47 vor 260 Tagen @ Weiner 1976 Views

Hallo Weiner!

Du schreibst: Die Unfähigkeit, die ich hier an Trump erkenne, bezieht sich nicht darauf, dass er Bolton entlassen hat, sondern dass er diesen 'Offizier' überhaupt erst an Bord genommen hat.

Das finde ich etwas merkwürdig, denn Deine Ansage zuvor konnte recht klar als Plädoyer FÜR Bolton ausgelegt werden, dem Nautiker, der klaren Kurs hält.

Natürlich wird jetzt hier argumentiert, dass 'der tiefe Staat' ihm 'nahegelegt' habe, Bolton mitzunehmen, und er, Trump, habe Bolton, nachdem der sich ausgetobt hatte, jetzt gegen die Wand laufen lassen: um dem 'tiefen Staat' zu zeigen, wo seine Grenzen liegen.

Was so unlogisch erst einmal nicht wäre.

Eine solche Argumentation wiese aber auch nichts anderes aus, als dass Trump eben schwach ist: denn er muss eigentlich fähig sein, solche Nahelegungen im Vorfeld (in der Regel sind es Hinterzimmer ...) abzuwehren.

Nein, ganz im Gegenteil.
Wenn er den Feind – der erst noch zu besiegen ist – täuschen will, hätte er mit der Nominierung Boltons ne Menge richtig gemacht.
Trump ist umgeben von Alligatoren, wie ein ahnungsloser deutscher Tourist in den Everglades. [[zwinker]]

Trump ist kognitiv desorientiert, lebt in einer Phantasie- und Traumwelt.

Ich sehe das komplett anders – doch das dürfte Dich kaum überraschen.

Manche, wie Nero durch Geburt, kommen trotzdem in hohe Ämter. Trump wurde durch die generelle (fabrizierte) amerikanische Traumwelt dorthin gespült, wo er heute ist. Und weil einige ihn dort brauchen. Und weil er eine eigene Agenda und eigenes Glück hat.

Ja, natürlich ist er dort, weil er dort gebraucht wird.
Dort wird gerade jemand benötigt, der unendlich lange „fighten“ kann .. bis zum bitteren Ende und genau deshalb wurde er inthronisiert.
Er hat als altes Unternehmer-Schlachtross bewiesen, daß er auch nach Unfällen wieder genesen und erfolgreich sein kann.
Und er verfügt über die Moral, die für solch große Operationen nötig ist.

Es kommt der heiße, trockene, windige Tag, wo am Kolosseum eine Öllampe umfällt. Nero war da gerade am Meer und hat die große Party gefeiert. Trump wird wohl gerade beim Golfspielen o.ä. sein ...

Was soll das denn werden?
Machst Du jetzt den Joffe im Gelben Forum? [[sauer]]

Diese Einschätzung der fortgesetzten Stärke der USA ist wichtig, um die nachfolgende Weiterentwicklung der Geopolitik richtig sortieren zu können. Ich gehe davon aus, dass die wahren Mächtigen in den USA sich irgendwann mit China arrangieren werden *) - und China dann Russland fallen lassen wird. China ist seit 100 Jahren mit dem amerikanischen Gift infiziert, und eigentlich hat seine neue Geschichte, sein neuer Zyklus, bereits mit dem britischen Opium begonnen. Von den Kaisern und Königen, die zu Anfang des 20. Jahrhunderts - so ganz zufällig in Reihe ... - stürzten, war die chinesische Kaiserin die erste.

Aha, da hat jemand ziemlich gut den Ur-Logenwälzer studiert oder ist selbst Mitglied einer Denkfabrik [[top]] , die jetzt etwas sauertöpfisch auf die Weltlage schielt.
Wie stark das amerikanische Gift auf China wirkt, werden wir noch sehen.
China war schon eine Macht, als man in Europa noch mit Pfeil und Bogen durch die Urwälder jagte und die Amis sind lediglich geflüchtete Europäer.

Weiß, freundlich grüßend, Weiner - der nicht auf den Tag schaut, sondern in die Vergangenheit und auf die Zukunft

Danke, daß Du uns an diesem Blick teilhaben läßt.

*) Viele - heute noch partikuläre, später aber anders verwendbare - Entwicklungen im heutigen China entsprechen weitgehend den totalitären westlichen Konzepten Vorstellungen 'der Mächtigen' von einer NWO.

Das ist absolut richtig.
Aber die Wendung „anders verwendbar“ könnte es in sich haben, denn man kann auch mit einem Messer eine Scheibe Brot abschneiden oder dasselbige dem Gegenüber in den Bauch rammen – einer recht beliebten Methode derer, die noch nicht so lange hier leben gegenüber denen, die schon länger hier leben.

Zu den mysteriösesten Vorgängen nach dem Zweiten Weltkrieg im Raum China gehört die amerikanische Entscheidung, Chiang Kai-shek nicht weiter zu unterstützen, obwohl der zu jenem Zeitpunkt die Kommunisten praktisch in der Pfanne hatte.

Man wußte, um den schlafenden Riesen und Old Henry soll über 40 oder 50 Mal das Reich der Mitte besucht haben.

mfG
nereus

Vielleicht hast Du ja recht?

Tempranillo @, Mittwoch, 11.09.2019, 12:02 vor 260 Tagen @ nereus 1757 Views

Hallo nereus,

Hervé Ryssen kommentiert die Entlassung Boltons:

Le pire faucon néocon anti-iranien du gouvernement américain est limogé. On commence à se demander si Donald Trump n'a pas berné tous les yids de la Maison blanche en leur faisant miroiter des promesses qu'il n'avait pas l'intention de tenir. Si c'est le cas, il se hisse à la hauteur d'un Poutine.

Der schlimmste antiiranische Neokon-Falke der amerikanischen Regierung wurde gefeuert. Man darf sich fragen, ob Donald Trump nicht alle Jidden des Weißen Hauses getäuscht hat, indem er ihnen Versprechungen vorspiegelte, die er nicht einhalten wollte. Sollte das der Fall sein, hebt er sich auf die Größe eines Putin.

Nehmen wir an, dem sei so, bleibt dennoch die wichtigste aller Fragen: wird durch Trump für uns in Deutschland irgendetwas besser?

Tempranillo

https://vk.com/hryssen

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).

Einer der Köpfe des Tieres sah aus ..

nereus @, Mittwoch, 11.09.2019, 14:06 vor 260 Tagen @ Tempranillo 1780 Views

Hallo Tempranillo!

Du zitierst Herrn Ryssen: Der schlimmste antiiranische Neokon-Falke der amerikanischen Regierung wurde gefeuert. Man darf sich fragen, ob Donald Trump nicht alle Jidden des Weißen Hauses getäuscht hat, indem er ihnen Versprechungen vorspiegelte, die er nicht einhalten wollte.

So würde er es nie formulieren, denn Talmud-Juden zu täuschen ist allerschlimmster Antisemitismus.
Diesen Sturm würde auch Trump nicht überstehen.
Daher geht er einfach anders vor und zwar so, daß man ihm DIESEN Strick nicht drehen kann.

Sollte das der Fall sein, hebt er sich auf die Größe eines Putin.

Aktuell würde ich ihn sogar noch eine halbe Stufe über "meinen Lieblings-Zaren" [[zwinker]] stellen.
Putin hat die Höhlen der Hydra im Blick.
Trump lebt in einer solchen.

Nehmen wir an, dem sei so, bleibt dennoch die wichtigste aller Fragen: wird durch Trump für uns in Deutschland irgendetwas besser?

Dieses Thema dürfte auf seiner Agenda etwas weiter unten stehen.
Es geht zunächst um Weltpolitik und da geht es um Rottweiler und Dobermäner.
Pinscher sind da zunächst nicht so wichtig. [[freude]]

Und vergiß nicht den möglicherweise genialen Kushner-Plan für den Nahen Osten.
Zur Zeit sind nur Bruchstücke im Umlauf und diese sind noch nicht klar deutbar.
Aber wenn es das ist, was ich vermute .. dann kesselt es richtig.
Dann werden viele alte (sehr alte) Träume platzen.

Aber, der große Blonde lebt auch sehr gefährlich und es könnte auch mit einem Schlag vorbei sein.
Wer will sich schon kurz vor dem Ziel sein Jahrtausend-Werk zerstören lassen.
Irgendwie will mir da immer eine Stelle aus der Johannes-Offenbarung Kap. 13 nicht aus dem Kopf, wo man liest.

Und ich sah ein Tier aus dem Meer aufsteigen .. Einer der Köpfe des Tieres sah aus, als hätte er eine tödliche Wunde erhalten, aber die Wunde wurde geheilt.

Die Wurst ist noch lange nicht gegessen.

mfG
nereus

Futter für Verschwöriker

Tempranillo @, Donnerstag, 12.09.2019, 13:13 vor 259 Tagen @ Tempranillo 955 Views

Weshalb Lubawitscher Rabbiner die Marseillaise singen:

https://www.egaliteetreconciliation.fr/Pourquoi-les-Loubavitch-chantent-la-Marseillaise...

*Wegen der Revolution. Um den Sieg im großen spirituellen Kampf des Yom-Kippur-Fests zu feiern. Die Marseillaise sei Teil der jüdischen Spritualität und Synagogen-Liturgie geworden.*

Seit Napoleon wird in den Synagogen regelmäßig für die Republik gebetet, (Wikipedia).

*Unsere* Demokratie ist schon was Tolles. Darauf dürfen wir stolz sein.

Tempranillo

https://fr.wikipedia.org/wiki/Prière_pour_la_République_française

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).

Trump spielt den Tollpatsch...

Reffke @, Mittwoch, 11.09.2019, 13:59 vor 260 Tagen @ nereus 1673 Views

Da fällt mir immer wieder der geniale Peter Sellers als Pink Panther ein:
Sorry englisch, ...aber selbstredend|:
The Pink Panther Strikes Again Assassins Try To Kill Clouseau

Hoffentlich bleibt er, entgegen dem Schicksal von John F. K..., noch lange am Leben! [[top]]

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

nur zur Einordnung, ...

Weiner, Mittwoch, 11.09.2019, 18:18 vor 260 Tagen @ nereus 1429 Views

... werter Nereus, wie ich das sehe.

da hat jemand ziemlich gut den Ur-Logenwälzer studiert

Die Logen, und die Ur-Logen, und die Ur-Ur-Logen und die UR-UR-UR-Loge sind völlig irrelevant.*) Sie haben keinerlei Macht. Sie sind nur Zeitungsausträger oder Transmissionsriemen für die wahre Macht, wenn diese ihre Entscheidungen getroffen hat. Für diese Transmissionsarbeit spendiert man den Brüdern ein paar Törtchen, sprich Pöstchen mit begrenztem Einfluß (und Buffet zur Selbstbedienung) - und als Sahnehaube oben drauf ein bißchen Ritualkitsch.

Die wahre Macht trifft ihre Entscheidungen alleine, aus eigener Souveränität. Und diese Entscheidungen trifft sie nicht rational sondern rein aus Instinkt. Sie hört das Gras schon 50 Jahre im Voraus wachsen und riecht gute Gelegenheiten, bevor diese überhaupt entstanden sind. Dieser Instinkt, über sehr lange Zeiten zudem trainiert und als verlässlich erfahren, ist hundert Mal zuverlässiger als jede Vernunft.

Deswegen bezeichnen manche, wie auch Du es getan hast, diese Macht als Tier.

Weiner

*) Wenn Du Dich mal bei Joel van der Reijden umschauen möchtest, dann wirst Du feststellen, dass bei ihm die Logen praktisch keine Rolle spielen. Dabei hat er, wie kein Anderer aus rein privaten Mitteln, einige wichtige Etagen der Macht sehr treffend nachgezeichnet. In seiner Analyse des durchaus wichtigen Ereignisses 9/11 wird nirgendwo eine Loge erwähnt, aber Du findest dort viele wichtigen amerikanischen, nahöstlichen und (damaligen) russischen(!) Entscheidungsträger. Dabei ist es nicht wesentlich, ob das nun im Detail alles stimmt, sondern es ist ein Beispiel, wie und dass solche Operationen komplett ohne Logen ablaufen. Und dabei ist noch nichteinmal gesagt, wer ganz am Anfang die Idee hatte und die Entscheidung traf.

wegen der Einordnung

nereus @, Donnerstag, 12.09.2019, 09:51 vor 259 Tagen @ Weiner 1133 Views

Hallo Weiner,

Du schreibst: nur zur Einordnung, ..wie ich das sehe. Die Logen, und die Ur-Logen, und die Ur-Ur-Logen und die UR-UR-UR-Loge sind völlig irrelevant.*)

Sie sind die entscheidenden kosmopolitischen Netzwerke, weil sie im Gegensatz zur nationalen Freimaurerei, eben überstaatlich agieren.
Sie stehen hinter allen Think-Thanks, Mega-Clubs (Bilderbergern, Trilateralen usw.), Regierungen und auch den immer beliebter werdenden NGOs und benutzen diese zu öffentlichen und verdeckten Operationen.

Sie haben keinerlei Macht. Sie sind nur Zeitungsausträger oder Transmissionsriemen für die wahre Macht, wenn diese ihre Entscheidungen getroffen hat. Für diese Transmissionsarbeit spendiert man den Brüdern ein paar Törtchen, sprich Pöstchen mit begrenztem Einfluß (und Buffet zur Selbstbedienung) - und als Sahnehaube oben drauf ein bißchen Ritualkitsch.

Ach, @Weiner.

Die wahre Macht trifft ihre Entscheidungen alleine, aus eigener Souveränität. Und diese Entscheidungen trifft sie nicht rational sondern rein aus Instinkt. Sie hört das Gras schon 50 Jahre im Voraus wachsen und riecht gute Gelegenheiten, bevor diese überhaupt entstanden sind. Dieser Instinkt, über sehr lange Zeiten zudem trainiert und als verlässlich erfahren, ist hundert Mal zuverlässiger als jede Vernunft.

Dann verrate den aufmerksamen Hörern und Lesern doch endlich einmal, wer die wahre Macht ist?

Deswegen bezeichnen manche, wie auch Du es getan hast, diese Macht als Tier.

Mit den Kronen des Tieres waren natürlich „Reiche“ (mit Königen und Kaisern) gemeint, die man heute als Länder oder Nationen und bei entsprechendem Einfluss auch als Imperien bezeichnet, deren „Imperatoren“ entweder auf eigener oder eben fremder Rechnung agieren. Doch das widerlegt ja die These dahinter nicht.
Die Tiere der Apokalypse waren auch nur Werkzeuge des Drachens (Satans).

*) Wenn Du Dich mal bei Joel van der Reijden umschauen möchtest, dann wirst Du feststellen, dass bei ihm die Logen praktisch keine Rolle spielen. Dabei hat er, wie kein Anderer aus rein privaten Mitteln, einige wichtige Etagen der Macht sehr treffend nachgezeichnet. In seiner Analyse des durchaus wichtigen Ereignisses 9/11 wird nirgendwo eine Loge erwähnt, aber Du findest dort viele wichtigen amerikanischen, nahöstlichen und (damaligen) russischen(!) Entscheidungsträger. Dabei ist es nicht wesentlich, ob das nun im Detail alles stimmt, sondern es ist ein Beispiel, wie und dass solche Operationen komplett ohne Logen ablaufen. Und dabei ist noch nicht einmal gesagt, wer ganz am Anfang die Idee hatte und die Entscheidung traf.

Und wo finden Deine wichtigen Entscheidungsträger zusammen?
In Verbünden, die sich seit Jahrhunderten aufgrund ihrer öffentlichen Nichtpräsenz bewährt haben.

Ich bin immer erfreut, wenn bei mir bislang unbekannte Kandidaten auf den Plan treten, die etwas vom Dunkel ans Licht zerren.
Nur was lese ich da bei Herrn van der Reijden auf wikispooks?

Quelle: https://wikispooks.com/wiki/Joël_van_der_Reijden

In contrast to widespread speculation of a second shooter with the RFK assassination, ISGP is of the opinion that there is no evidence whatsoever for a conspiracy in this case.

Das ist der Witz des Jahrzehnts!
Selbst Gioele Magaldi zeigt mit dem Finger auf seine eigenen Brüder, die am Anfang der Befehlskette der Ermordung von JFK standen.
Dabei verweist er auf das ausgezeichnete Buch von Mathias Bröckers, ..

[image]

Quelle: https://www.amazon.de/JFK-Staatsstreich-Amerika-Mathias-Bröckers/dp/3864890438

.. der die Ur-Logen zwar nicht erwähnt - von denen dieser entweder nichts weiß oder aus Schutzgründen besser den Schnabel hält – aber lt. Magaldi schon ziemlich nah an die Wahrheit heran gerobbt war, weil es um einen grundsätzlichen Wandel in der Politik der USA ging, die Magaldi auf das internationale Podest (Globalisierung) anhebt.
Und nach dem gewaltsamen Ende von Kennedy erfolgte in den Monaten danach die Demontage seines "Gegenspielers" Chrustschow - der es in diesem Sinne überhaupt nicht war - und führte im Herbst 1964 zu dessen Absetzung. Mit Johnson und Breschnew kamen wieder die Hardliner in Amt und Würden.

Weiter liest man bei wikispooks: ISGP distances itself from popular online "conspiracy theories" surrounding Holocaust revisionism, chemtrails, the Illuminati, freemasonry, 9/11-no-planes, the Moon landing hoax, flat Earth, ancient aliens, Atlantis and basically all the popular UFO mythology.

Alles schön durchmixen – so habe ich mir das gedacht.
Das ist Niveau Claas Relotuis und ich bin fast ein wenig entsetzt, daß Du mir so etwas unterjubeln willst.

One of his first articles ever, dating back to January 2005, makes a powerful case that Flight 77 did indeed hit the Pentagon.

Ein Flugzeug flog also ins Pentagon. [[hüpf]]

Dummerweise hat nur keine von den zahlreichen Pentagon-Überwachungskameras ein solches Luftfahrzeug aufgenommen und die Videos, die von Kameras benachbarter Gebäude aufzeichneten, wurden seltsamerweise alle beschlagnahmt.
Der Beweis schlechthin - der aller Welt das hineinkrachende Flugzeug hätte zeigen können - wird aus unerfindlichen Gründen nicht präsentiert.

@Weiner, ich danke Dir von Herzen für diesen tiefen Einblick in DEINE Welt. [[freude]]

mfG
nereus

Schoener Satz

Oblomow @, Leipzig, Mittwoch, 11.09.2019, 15:29 vor 260 Tagen @ Weiner 1498 Views

"Trump ist kognitiv desorientiert, lebt in einer Phantasie- und Traumwelt"

Ich nehme an, Du bist kognitiv orientiert und lebst nicht in einer Phantasie-und Traumwelt? Koennte es sein, dass es zu diesem Amt genau gehoert, diese Eigenschaften aufzuweisen? Koennte es zudem prolongiert sogar fuer fast jedes politische Tun gelten. Und, um den Sack zuzumachen, gilt diese Aussage nicht recht eigentlich fuer den homo sapiens? Kann mich ooch irren?

Herzlich
Oblomow

PS: Koenntest Du den Vergleich Nero-Trump etwas erlaeutern.

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Tonal und Nagual

Weiner, Mittwoch, 11.09.2019, 17:48 vor 260 Tagen @ Oblomow 1428 Views

Hallo Oblomow,

vermutlich würde Silke die von Dir nochmals hier hergeholte 'Traum- und Phantasiewelt' als SIMULATION bezeichnen.

gilt diese Aussage nicht recht eigentlich fuer den homo sapiens?

Sie ist eine anthropolgische Konstante und hat beim Menschen weitgehend die eher fest geprägten Reaktionsmuster, wie sie die übrigen Tierwelt hat, ersetzt. Die Inhalte dieser SIMULATION, also einer Vorstellungswelt, die sich zwischen die Wahrnehmungs- und Handlungsorgane hineindrängt, sind beim Menschen extrem flexibilisiert (durch In-Kulturation, Vorurteile, falsche Schlußfolgerungen, negative oder positive Lebenserfahrungen, Lerninhalte etc. etc. etc.). Darin kann ein Vorteil und ein Nachteil liegen, mit entsprechenden Folgen - was ich aber hier nicht auszuführen brauche. Trump lebt in einer phantastischen Modifikation seiner SIMULATION.

Was als Wahrheit gern bezeichnet wird, ist eine angemessen gute Übereinstimmung zwischen der Welt der VORSTELLUNGEN (das Klima erwärmt sich) und der fast unerkennbaren Realität (auf hohem Tempraturniveau gehen wir vermutlich einer kälteren Epoche entgegen). Wie gut die Übereinstimmung zwischen Similation und Realität ist, weiß man erst hinterher. Entscheiden muss man sich allerdings meist vorher. Ordentlich durchgeführte Wissenschaft wäre eine Methode, diesen Wahrheitsabgleich durchzuführen. Aber es ist eine sehr aufwendige und zeitraubende Methode.

Auch in der 'Religion' wurde erkannt, dass die SIMULATION letztlich ein Hindernis ist. Man zieht in diesem Bereich aber eine andere Option vor. Das Bestreben geht dahin, die SIMULATION abzuschalten. Mit anderen Worten: den ständigen Strom von Gedanken und Emotionen etc. etc. etc. vollständig ruhig zu stellen.

In der Tradition der mittelamerikanischen Schamanen (curanderos, brujos), in die Carlos Castaneda einen Einblick gegeben hat, wird die SIMULATION als TONAL bezeichnet. Indem man das Tonal reduziert und schrittweise zum Schweigen bringt (ist letztlich nicht nur ein mentaler sondern ein körperlicher Prozess), hält man die ohnehin nur 'simulierte Welt' an. Sie existiert dann nicht mehr, und es öffnen sich die Tore zum NAGUAL.

Das NAGUAL ist die Welt der Energien, über die wir auf eine direkte, nicht simulative Weise mit den Energien unserer Umwelt verknüpft sind, da sowohl wir selbst, wie auch unsere Umgebung letztlich nur aus Energie bestehen. Ich habe mit diesem Satz aber nur versucht, mit Hilfe von Begriffen aus dem Bereich des Tonals, das Nagual zu erklären.

Tatsächlich gibt es da nichts zu erklären. Sondern nur zu Handeln. Oder mitgerisssen zu werden. *)

Es ist bei weitem bequemer, in der Simulation zu leben.

Grüsse, Weiner

*) in religiösen Traditionen wird deswegen so sehr auf Reinheit geachtet (egal wie man das jetzt definieren will), weil Unreinheiten mit energetischen Ungleichgewichten korreliert sind, die das Bewußtsein, wenn es auf das NAGUAL fokussiert ist, praktisch nicht mehr kontrollieren kann. Falls man aus dem Nagual dann zurückkommt, landet man in der Klapsmühle oder wird in einer Klosterzelle eingemauert.

Oh nein!!!

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 11.09.2019, 18:15 vor 260 Tagen @ Weiner 1335 Views

Tatsächlich gibt es da nichts zu erklären. Sondern nur zu Handeln. Oder
mitgerisssen zu werden. *)

Damit erleidet er sicher einen Stones-Rückfall, jetzt, wo er gerade einige Tage trocken ist. Und du bist schuld! [[nono]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Guter Rat hilft immerhin demjenigen, der ihn erteilt. B.G. (oT)

Oblomow @, Leipzig, Mittwoch, 11.09.2019, 22:02 vor 260 Tagen @ Mephistopheles 1110 Views

- kein Text -

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Bist du dir sicher, dass du nicht Nero mit Caesar verwechselst?

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 11.09.2019, 15:34 vor 260 Tagen @ Weiner 1426 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 11.09.2019, 15:45

Cäsar hatte lange nicht die Machtvollkommenheit wie spätere Cäsaren. Er war ein Glücksritter, er hatte ein paar Legionen hinter sich, die zwar gut ausgebildet und loyal waren, aber ansonsten nur ein Bruchteil des Heeres, das Rom, das heißt, der römische Senat, mobilisieren konnte und er hatte die finanzielle Übermacht durch die Beute aus den gallischen Kriegen. Deswegen auch die berühmte clementia caesaris, seine Milde und die fortuna caesaris, das berüchtigte Glück Cäsars.
Aber, er brauchte, um seine Macht zu befestigen und zu legitimieren, den Senat noch für seinen geplanten Feldzug gegen die Perser; auf der anderen Seite konnte die römische Führungsschicht natürlich damit rechnen, aus der zu erwartenden Beute befriedigt zu werden.

Nun, es kam anders, wie wir alle wissen. Dass Cäsar der Realist und Realpolitiker war und die Cäsarmörder g`spinnerte Demokratiefanatiker, wie es sie auch in diesem Forum massenhaft gibt, zeigt der weitere Verlauf der Geschichte. Wider Erwarten wurden die Cäsarmörder nämlich nicht von den Massen bejubelt (auch die RAF unterlag einem ähnlichen Irrtum), sondern verfemt und mussten aus Rom fliehen.

In Rom herrschte daraufhin für einige Jahrzehnte Bürgerkrieg, bevor es mit Augustus, einem Großneffen, der Cäesars strategisches Talent geerbt hatte, dann stärker wurde als jemals. Von Demokratie war aber niemals wieder die Rede, dieses Übel waren die Römer ein für allemal los. Das haben sie Cäsar zu verdanken.

Nach dieser Geschichte wird Trump ermordet werden, danach werden sich die USA im Bürgerkrieg befinden, die amerikanischen Truppen werden abgezogen werden, die Russen werden als Schutzmacht nach Europa berufen werden, weil hier Chaos herrschen wird, dadurch werden sie Sibirien entblößen müssen, was die Chinesen dazu nutzen werden, um in Sibirien einzumarschieren und die Nachfolge der USA anzutreten, was sie aber nicht schaffen werden. Genau so wenig wie die Germanen die Nachfolge des Imperium Romanm antreten konnten. Dieser Versuch wird China zerreissen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Ganz sicher nicht!

Weiner, Mittwoch, 11.09.2019, 16:44 vor 260 Tagen @ Mephistopheles 1454 Views

Hallo Mephisto!

Dieser Versuch wird China zerreissen.

Nein. So dumm sind die Chinesen nicht. Ich sagte, dass sie sich mit den Mächtigen im Westen arrangieren werden. Die Weltgeschichte der nächsten 30 Jahre geht um gar nichts anderes als um die Struktur und den Zeitpunkt dieses Arrangements.

Dieses Forum denkt ganz offensichtlich noch in Staaten und Personen (d.h. deren großen Führern) - und kommt nicht darüber hinweg.

Ich denke lieber in Kapitalkonzentrationen und Kapitalverflechtungen sowie Waren- und Finanzströmen.

Heute kam die Meldung, dass Hongkong sich für die Börse in London interessiert (und es wurde mal ein Betrag in den Raum gestellt). Das ist ein Projekt, das unter der Theresia begonnen wurde.*) Man hat es passend bekannt gemacht zu einem Moment, wo der Außenminster eines Landes, dessen Kanzlerin man freundlicherweise einen Stuhl angeboten hatte, den Affront besitzt, einen Chinesen zu empfangen, der einen ganz unchinesischen Vornamen trägt.

Ich liebe diese Spiele!

Zur Dauer der Höhenlinie der chinesischen Macht habe ich in einem anderen, Dir bekannten Forum eine genaue Zeitangabe gemacht (einschließlich der Herleitung).

Weiner

*) Meyssan hat es sarkastisch bezeichnet als Yüan-Store in London, eine der wenigen Optionen und Versuche, um GB, das es in Wirklichkeit gar nicht mehr gibt, ein bißchen zu retten ...

Mike Flynn rehabilitieren!

Reffke @, Dienstag, 10.09.2019, 22:56 vor 261 Tagen @ stokk 2776 Views

Sofort.

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.