Märchenfilm im ZDF: 2015 als Heldenkino

PPQ ⌂ @, Pasewalk, Donnerstag, 05.09.2019, 07:50 vor 390 Tagen 5310 Views

Geschichte wird durch Erzählung geschrieben, weil nicht das, was war, in Erinnerung bleibt, sondern das, was darüber berichtet wird.

Nur fünf Jahre nach dem Flüchtlingsherbst 2015 hat das ZDF deshalb jetzt schon mal ein paar Pflöcke eingeschlagen: Das als "Doku-Drama" bezeichnete Monumentalwerk "Stunden der Entscheidung - Angela Merkel und die Flüchtlinge" verkündete pünktlich zum Jahrestag der vermeintlichen Grenzöffnung, dass es diese gar nicht gab, sondern nur eine "Ausnahmesituation", die schon allein deshalb keinen Rechtsbruch darstellen konnte, weil sie nur "vorübergehend" war.

Ein echtes Stück Heldenkino, das sich jeder anschauen sollte, der wissen möchte, wie Propaganda konkret funktioniert.

--
Wir sprechen verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes. www.politplatschquatsch.com

Demaskierung der besonderen Art.

nereus @, Donnerstag, 05.09.2019, 08:42 vor 390 Tagen @ PPQ 4516 Views

Hallo PPQ!

Ich hänge das mal hier drunter, weil es zum Weltverbesserungswahn ganz gut paßt und dafür ein extra Thread nicht sein muß.

Das hat schon was.

Der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, hält Berufstätige am anfälligsten für rechtsextremistische Ansichten. Dagegen müsse man etwas tun, fordert er.

Quelle: https://www.dnn.de/Nachrichten/Politik/Bundeszentrale-fuer-politische-Bildung-will-mehr...

Wenn man das so im Vorbeigehen liest, fällt einem zunächst die Brisanz dieser Meldung überhaupt nicht auf.
Aber dann ..

„Die Problemgruppe Nummer eins sind die berufsaktiven Menschen“, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Die wiederum sind nicht in formalen Infrastrukturen politischer Bildung eingebunden und haben neben Job und Familie ein relativ geringes Zeitbudget zur Verfügung.“

Das muß man erst einmal wirken lassen.

D.h., die, welche die Hauptlasten bei der Erstellung des Bruttosozialprodukts tragen, haben mit dem linksgrün-versifften Beschenkungswahn (z.B. Migration) und den sündhaft teuren Weltveränderungsideen (z.B. Klimakirche) nur wenig am Hut.

Die, die den ganzen Scheiß erarbeiten und bezahlen müssen, wollen diese Veränderungen nicht und werden daher als rechtsextrem diffamiert

Die, die Gehirnfrei darüber palavern und sich Sinnlos-Posten erschaffen - die wirklich niemand braucht und dabei mitunter erkleckliche Einkommen generieren – bekämpfen diesen „Extremismus“.

Bei den Berufstätigen sieht Krüger drei Stellschrauben: ein stärkeres Angebot in den klassischen und den sozialen Medien, ein stärkeres Angebot in Betrieben und eine stärkere Verzahnung von politischer Bildung mit vereinsgebundener ehrenamtlicher Arbeit.

Das habe ich mir gedacht.
Noch mehr sinnlose Jobs schaffen, die das Problem nicht beheben, sondern noch weiter verschlimmern.

Mahlzeit,
nereus

Politische Bildung in den betrieben. Plumb bei Orwell abgeschrieben... (oT)

XERXES @, Donnerstag, 05.09.2019, 09:47 vor 390 Tagen @ nereus 2339 Views

- kein Text -

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Auch das hatten wir schonmal. Einmal im Monat wurde die Poliklinik zur Rotlichtbestrahlung geschlossen.

Griba @, Dunkeldeutschland, Donnerstag, 05.09.2019, 17:51 vor 390 Tagen @ nereus 1941 Views

So nannten wir damals den M/L-Unterricht. War nicht schlimm, es gab Kaffee und Kuchen und man konnte Sieger im "Schiffe versenken" werden.

--
Beste Grüße

GRIBA

Die Band Frei.Wild zum "betreuten Denken" ;)

Reffke @, Donnerstag, 05.09.2019, 19:52 vor 390 Tagen @ Griba 1784 Views

Hallo Griba, PPQ und allerseits,

GEARTETE KÜNSTE HATTEN WIR SCHON:
Musik & Text: Philipp Burger
Audio-Produktion: Hannes Kelch, Jörg "Warthy" Wartmann, Philipp Burger
Mix & Mastering: Alex Lysjakow


Wann und wo und warum konnte es verfliegen?
Dieses Lebensgefühl aus Mut, aus Widerstand und Kraft?
Wehte und weht der Gegenwind erstmal zu heftig
Flacht das Feuer ab, verliert der Kampfgeist seine Macht

Ihr singt von Straßen und Aufstand, von Gerechtigkeit
Von Mut zur Wahrheit der rebellischen Zeit
Doch ich sehe Medien-Nutten, System-Marionetten
Einheitsbrei-Flaschen unter Punkrock-Etiketten

Alles im Gleichton
Ihr Regierungs-Kapellen
Sehe höchstens Soldaten
Keine wahren Rebellen
Wo bleiben eure Fäuste?
Eure Schreie und Fahnen?
Gegen die, die unsere Freiheit
In die Luft gejagt haben
Alles im Gleichton
Ihr Regierungs-Kapellen
Im Gleichstrom der Medien
Erstrahlen keine Helden
Wir sehen den Auftrag
In der Opposition
Denn Geartete Künste hatten wir schon

Von wegen Protest Kultur, ala` „London calling“ Operation
Roter Teppich, Vorsicht Rampenlicht, lähmen jede Revolution
Wo bleiben die echt harten Eisen, die „Sorgen des Volkes“ heißen?
An denen sich tausende Tausende, die Zähne ausbeißen
Ihr bleibt die Duckmäuser-Künstler, System-Marionetten
Die Menschen-Leben-Tanzen-Welt-Musikerdeppen

Alles im Gleichton
Ihr Regierungs-Kapellen
Sehe höchstens Soldaten
Keine wahren Rebellen
Wo bleiben eure Fäuste?
Eure Schreie und Fahnen?
Gegen die, die unsere Freiheit
In die Luft gejagt haben
Alles im Gleichton
Ihr Regierungs-Kapellen
Im Gleichstrom der Medien
Erstrahlen keine Helden
Wir sehen den Auftrag
In der Opposition
Denn Geartete Künste hatten wir schon

Anti, anti, anti, einen Scheiß wogegen seid ihr?
Anti, anti, anti, einen Scheiß hört jetzt mal her
Je suis am Arsch lasst stecken, sagt mal merkt ihr es denn nicht?
Es gibt noch mehr als rechtsaußen, den bösen Kapitalist
Es gibt Polit-Steineschmeißer, die „andere Meinungshasser“
Die Flüchtlingsmafia, die Kreuz- und Kriege-Entfacher

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=_9Lom21c-Ko

Die Band wird von GEZ-Medien boykottiert...

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

DDR 2.0. Egal, was die Regierung macht, es wird von den Staatsmedien bejubelt (oT)

BerndBorchert @, Donnerstag, 05.09.2019, 09:23 vor 390 Tagen @ PPQ 2373 Views

- kein Text -

Demokratie ist der institutionalisierte Bruch sämtlicher Rechte und Gesetze

Tempranillo @, Donnerstag, 05.09.2019, 11:34 vor 390 Tagen @ PPQ 2407 Views

Hallo PPQ,

Nur fünf Jahre nach dem Flüchtlingsherbst 2015 hat das ZDF deshalb jetzt
schon mal ein paar Pflöcke eingeschlagen: Das als "Doku-Drama" bezeichnete
Monumentalwerk "Stunden der Entscheidung - Angela Merkel und die
Flüchtlinge" verkündete pünktlich zum Jahrestag der vermeintlichen
Grenzöffnung, dass es diese gar nicht gab, sondern nur eine
"Ausnahmesituation", die schon allein deshalb keinen Rechtsbruch darstellen
konnte, weil sie nur "vorübergehend" war.

Merkel und der Bundesregierung regelmäßig Rechtsbrüche vorzuwerfen führt zu nichts, wenn man nicht irgendwann das dahinterstehende Prinzip erkennt und begreift, daß sich Demokraten noch nie an geltendes Recht gehalten haben.

Dafür gibt es ein noch bei weitem krasseres Beispiel als Merkels Grenzöffnung, die französische Kriegserklärung vom 3. September 1939.

Vincent Reynouard weist nach, daß sie unter Bruch der republikanischen Verfassung erfolgte, ignorierte, daß der polnisch-französische Beistandspakt längst obsolet geworden ist, u.a. durch Polens Annektion des Gebietes um Teschen, und sich die Regierung Daladier in bodenlos zynischer Weise über den Volkswillen hinweggesetzt hat, das im Gegensatz zu 1914 in keiner Weise kriegsgeneigt gewesen ist.

Reynouards Argumentation von der Hinfälligkeit des polnisch-französischen Pakts, auf den sich die Demokraten berufen haben und die sich daraus ergebende Verpflichtung, wegen Danzig in den Krieg zu ziehen und zu sterben, wurde vom damaligen Außenminister Georges Bonnet vorweggenommen.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Klartext aus der Schweiz

Tempranillo @, Donnerstag, 05.09.2019, 14:17 vor 390 Tagen @ Tempranillo 2607 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 05.09.2019, 14:28

Alimuddin Usmani, Schweizer, Moslem und pakistanisch-tschechischer Herkunft:

*Die Migranteninvasion wird nicht von Moslems organisiert, es sind Männer wie George Soros, Finkielkraut, Glücksmann und Rothschild. Angela Merkel schert sich einen Dreck um deutsche Interessen. Der mit dem Zweiten Weltkrieg in Verbindung stehende und alle Deutschen kulpabilisierende Schuldkult sorge dafür, daß Deutschland gezwungen sei, Migranten aufzunehmen.*

Der uns irgendwann umbringende Schuldkult werde in erster Linie von den USA betrieben und verbreite sich von dort aus über die ganze Welt, (Martin Peltier).

Ehemalige kommunistische Länder wie die Tschechei könnten sich deshalb mehr der Migrantenschwemme widersetzen, weil dort Logen verboten oder weniger aktiv seien, es weniger Marktliberalismus gebe und man weniger als im Westen an die Menschenrechtsreligion glaube.

Tempranillo

https://www.egaliteetreconciliation.fr/Mensonge-de-la-crise-migratoire-rencontre-avec-A...

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Prof. Bernd Lucke 2015: immer wieder schön zu hören und zu sehen!

Reffke @, Donnerstag, 05.09.2019, 18:31 vor 390 Tagen @ PPQ 2364 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 05.09.2019, 18:42

Hallo PPQ und allerseits,

Immer wieder gern zum Thema 2015:
Frau Merkel und ihr Gipfel der Verlogenheit

...wartet bitte auf den Clou! [[lach]]

Lucke irrt übrigens, war 2003 in Leipzig!
Quellen hier:
Zeit, Seite 2
oder
Protokoll ==> auf Seite 32!
... [[zwinker]]

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Dieses Anti-Zuwanderung Merkelzitat muß man immer wieder erwähnen! (mT)

DT @, Donnerstag, 05.09.2019, 18:41 vor 390 Tagen @ Reffke 2325 Views

"Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit!

Eine solche Scheinheiligkeit wird vor der Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern!"


Angela Merkel, CDU Parteitag, Leipzig, Dezember 2003

https://www.cicero.de/innenpolitik/cduparteitag-hetzerin-merkel

https://www.zeit.de/reden/deutsche_innenpolitik/200349_merkelcduparteitag

Das Zitat wurde inzwischen aus dem Protokoll entfernt... Eine Frechheit und quasi Urkundenfälschung oder!?

Reffke @, Donnerstag, 05.09.2019, 19:05 vor 390 Tagen @ DT 2063 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 05.09.2019, 19:31

Hallo DT,

Das ist ja der Hammer:
Offenbar hat man bei der KAS das Protokoll gefälscht:
https://www.kas.de/c/document_library/get_file?uuid=27a0f352-6bd6-4095-9c70-dd684970121...

"Die Zeit" zitiert Merkel:
Liebe Freunde in der Christlich Demokratischen Union Deutschlands, wir sind es uns selbst schuldig!

Unsere CDU, christlich sozial, liberal und konservativ - wir alle sind und waren immer Mitglieder der deutschen Verfassungspartei, und wir sind und bleiben die Europapartei in Deutschland. Mit allen Rechten, aber auch mit allen Pflichten. Beides gehört zusammen.

Aus unserer eigenen Überzeugung heraus stehen wir zu unseren Pflichten - sensibel, selbstbewusst, aber auch konsequent. Wir billigen niemandem zu, daran zu zweifeln.

„Wir sind weder auf dem linken noch auf dem rechten Auge blind.“ Dieser Satz Helmut Kohls bleibt auch meine Maxime als Vorsitzende der CDU Deutschlands. Deshalb verbitten wir es uns auch, wenn bei den anderen mache glauben, uns mit Pauschalvorwürfen überziehen zu können. Wer das macht, wird auf unseren energischen Widerstand stoßen - damit das für jeden klar ist.

Liebe Freunde, wir haben die beste Demokratie der deutschen Geschichte. Wir sind gleichberechtigter Teil der freien Völker. Es gibt überhaupt keinen Grund, sich als Deutscher ungerecht behandelt oder benachteiligt zu fühlen. Wir treten entschlossen für unsere Werte ein. Wir sind stolz darauf, in einer toleranten Gesellschaft zu leben.

"Was wir vorhaben, ist ein Befreiungsschlag zur Senkung der Arbeitskosten" – Seite 12
Deshalb müssen wir aber auch immer wieder fragen: Wo hört Toleranz auf und wo fängt Beliebigkeit an?

Ein Beispiel: Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wir ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.
Quelle:
Rede der Vorsitzenden der CDU Deutschlands, Dr. Angela Merkel, MdB, auf dem 17. Parteitag der CDU Deutschlands am 1. Dezember 2003 in Leipzig. Es gilt das gesprochene Wort.
Die Zeit, 23. Juli 2003

Das offenbar edierte/zensierte Protokoll dagegen inzwischen:
Wir sind uns das selbst schuldig. Wir sagen: Unsere CDU ist christlich-sozial, liberal und konservativ. Wir alle sind und waren immer Mitglieder d e r deutschen Verfassungspartei; wir sind und
bleiben d i e Europapartei – mit allen Rechten, aber auch mit allen Pflichten, beides gehört zusammen. Wir stehen zu unseren Pflichten aus innerer Überzeugung heraus, sensibel, selbstbewusst, aber auch konsequent. Wir billigen niemandem zu, daran zu zweifeln. „Wir sind weder auf dem
linken noch auf dem rechten Auge blind.“ Diesen Satz hat Helmut Kohl häufig gesagt. Er hat Recht
gehabt – es bleibt unser Satz -: „Wir sind weder auf dem rechten noch auf dem linken Auge blind.“.
(Beifall)
Ich füge deshalb hinzu: Wir verbitten es uns, dass die anderen glauben, sie könnten uns mit
Pauschalvorwürfen überziehen. Sie sollen Ross und Reiter nennen; alles andere ist parteitaktisch
motiviert. Das werden wir nicht zulassen. Auch das die Botschaft von Leipzig.
(Beifall)
Wir erleben es doch in vielen sachpolitischen Diskussionen: Kaum einer kann sich doch verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion sofort in eine rechte Ecke zu stellen.
Ich habe über die Fragen „Wie empfinden Menschen ihr persönliches Leben?“ und „Glauben sie,
dass es gerecht zugeht?“ gesprochen. Man muss natürlich darüber sprechen, dass es den
Missbrauch des Asylrechts gibt. Man muss natürlich sagen: Die Folge können nur Steuerung und
Begrenzung von Zuwanderung sein. Alles andere wird in der Bevölkerung keine Akzeptanz finden. Deshalb kämpfen wir, unter anderem Peter Müller, Wolfgang Bosbach, für unseren Weg,
ganz hart und ganz entschieden.
(Beifall)
32 Protokoll
Wie wollen wir denn den Menschen in unserem Lande erklären – ich weiß, dass man Gerichte
nicht kritisieren soll -, dass zwar ein christliches Kreuz in der Schule nicht aufgehängt werden
darf, dass aber extra ein Gesetz gemacht werden muss, um einer Lehrerin zu verbieten, ein
Kopftuch zu tragen? Das passt doch nicht zusammen.
(Beifall)

Protokoll
17. Parteitag der CDU Deutschlands
1.–2. Dezember 2003, Leipzig
Seite 32

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Habe hier die unzensierte Original - Version des Protokolls 2003

Reffke @, Donnerstag, 05.09.2019, 22:37 vor 390 Tagen @ Reffke 1629 Views

Hallo allerseits.
Bitte downloaden/sichern: unzensiert! [[zwinker]]
Protokoll
17. Parteitag der CDU Deutschlands
1.–2. Dezember 2003, Leipzig

Zitat: Seite 32 ff.
Wir erleben es doch in vielen sachpolitischen Diskussionen: Kaum einer kann sich doch verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion sofort in eine rechte Ecke zu stellen.
Ich habe über die Fragen „Wie empfinden Menschen ihr persönliches Leben?“ und „Glauben sie,
dass es gerecht zugeht?“ gesprochen. Man muss natürlich darüber sprechen, dass es den
Missbrauch des Asylrechts gibt. Man muss natürlich sagen: Die Folge können nur Steuerung und
Begrenzung von Zuwanderung sein. Alles andere wird in der Bevölkerung keine Akzeptanz finden. Deshalb kämpfen wir, unter anderem Peter Müller, Wolfgang Bosbach, für unseren Weg,
ganz hart und ganz entschieden.
(Beifall)
32 Protokoll
Wie wollen wir denn den Menschen in unserem Lande erklären – ich weiß, dass man Gerichte
nicht kritisieren soll -, dass zwar ein christliches Kreuz in der Schule nicht aufgehängt werden
darf, dass aber extra ein Gesetz gemacht werden muss, um einer Lehrerin zu verbieten, ein
Kopftuch zu tragen? Das passt doch nicht zusammen.
(Beifall)
Deshalb ist es richtig, dass Annette Schavan – viele Kultusminister werden folgen – mittlerweile
einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht hat, mit dem man versucht, das Beste aus den gegebenen Bedingungen zu machen und das Tragen eines Kopftuchs in der Schule erst einmal zu verbieten. Sie hat unsere ganze Unterstützung bei diesem Projekt.
(Beifall)
Es ist doch – das kann keiner in Abrede stellen – im Wesentlichen das christliche Erbe, auf dem
sich unser einigendes Europa aufgebaut hat. Deshalb fordern wir – ich finde es richtig, dies zu fordern -: Was Europa ganz wesentlich eint, gehört als Gottesbezug auch in die Präambel eines
Verfassungsvertrags eines Europas.
(Anhaltender lebhafter Beifall)

Als pdf download hier zu finden!

Hier ein Flyer dazu mit Link/Info

Danke allen aufmerksamen Lesern!

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Auch in meinem Link aus der ZEIT ist das Protokoll noch im Original. (mTuL)

DT @, Donnerstag, 05.09.2019, 23:08 vor 390 Tagen @ Reffke 1347 Views

https://www.zeit.de/reden/deutsche_innenpolitik/200349_merkelcduparteitag/komplettansicht

Suchen mit der Suchfunktion CTRL-F nach "Zuwanderung", etwa in der Hälfte.

Das mit dem nachträglich aus dem Protokoll entfernen erinnert mich an Orwells 1984, wo der Protagonist aus Zeitungen die Schnipsel rausschneiden mußte, um die Vergangenheit zu fälschen.

FUCK YOU AMI DRECKSFxxxx und SOROSHxxx!

Weiß ich doch, aber eben auch "Chronistenpflicht" ;)

Reffke @, Freitag, 06.09.2019, 14:33 vor 389 Tagen @ DT 922 Views

Hallo DT,

Das weiß ich doch, danke [[top]]
Es ist eben wichtig, das System "Merkel"zu stellen, wo auch immer die Verbrecher sich verraten... [[motz]]
Die AfD könnte munter die CDU Programme von 2003 bis 2006 rauf und runter beten, und so locker die "Stiefmutti" rabenschwarz entlarven!!!

Würde in Thüringen einfach diesen Flyer veröffentlichen, auslegen und verteilen:
Die 180-­Grad­-Drehung der CDU, bzw. der Kanzlerin Dr. Angela Merkel

Das unzensierte Original-Protokoll im Wortlaut (mit Beifall...[[zwinker]] ) ist doch super:

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Dann stellt mal schön Merkel und ihr Verbrechersystem

Tempranillo @, Freitag, 06.09.2019, 14:46 vor 389 Tagen @ Reffke 1042 Views

Hallo Reffke,

Es ist eben wichtig, das System "Merkel"zu stellen, wo auch immer die
Verbrecher sich verraten... [[motz]]

Schön! Und was dann? Das System Merkel macht einfach weiter.

Die AfD könnte munter die CDU Programme von 2003 bis 2006 rauf und runter
beten, und so locker die "Stiefmutti" rabenschwarz entlarven!!!

Würde in Thüringen einfach diesen Flyer veröffentlichen, auslegen und
verteilen:
Die
180-­Grad­-Drehung der CDU, bzw. der Kanzlerin Dr. Angela Merkel

Was soll das bringen? Das juckt Merkel und die Altparteien nicht im geringsten. Sollten die Wähler meinen, sie könnten etwas ändern, indem sie der AfD Wahlergebnisse um die 50% herum bescheren, werden halt die Wahlen gefälscht.

So lange Angloamerika, Israel, Hochfinanz und Großkapital samt mehrerer tausend Atomraketen hinter Mutti stehen, können die Etablierten machen, was sie wollen. Nicht anders als Ulbricht und Honecker, so lange sie von Moskau gedeckt wurden.

Erst als Gorbatshov zu Honecker öffentlich auf Distanz ging, kam die DDR ins Wanken. Bei der BRD wird es nicht anders sein.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Das wird sich zeigen: Nix tun ist auch keine Lösung.

Reffke @, Freitag, 06.09.2019, 15:16 vor 389 Tagen @ Tempranillo 926 Views

Hallo Temranillo

DER EID DES 20. JULI

Wir glauben an die Zukunft der Deutschen.

Wir wissen im Deutschen Kräfte, die ihn berufen, die Gemeinschaft der abendländischen Völker zu schönerem Leben zu führen.

Wir bekennen uns im Geist und in der Tat zu den großen Überlieferungen unseres Volkes, das durch die Verschmelzung hellenischer und christlicher Ursprünge in germanischem Wesen das abendländische Menschentum schuf.

Wir wollen eine Neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt, verachten aber die Gleichheitslüge und beugen uns vor den naturgegebenen Rängen.

Wir wollen ein Volk, das in der Erde der Heimat verwurzelt den natürlichen Mächten nahe bleibt, das im Wirken in den gegebenen Lebenskreisen sein Glück und sein Genüge findet und in freiem Stolze die niederen Triebe des Neides und der Mißgunst überwindet.

Wir wollen Führende, die aus allen Schichten des Volkes wachsen, verbunden mit den göttlichen Mächten, durch großen Sinn, Zucht und Opfer den anderen vorangehen.

Wir verbinden uns zu einer untrennbaren Gemeinschaft, die durch Haltung und Tun der Neuen Ordnung dient und den künftigen Führern die Kämpfer bildet, derer sie bedürfen.

Wir geloben untadelig zu leben, im Gehorsam zu dienen, unverbrüchlich zu schweigen, und füreinander einzustehen.

[image]
https://jf-buchdienst.de/Buecher/Zeitgeschichte/Widerstand/JF-Plakat-zum-75-Jahrestag-d...

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Du hast völlig recht

Tempranillo @, Freitag, 06.09.2019, 15:26 vor 389 Tagen @ Reffke 932 Views

Hallo Reffke,

Das wird sich zeigen: Nix tun ist auch keine Lösung.

Du hast völlig recht. die Frage ist, was soll man tun? Ich weiß es auch nicht und wollte lediglich darauf hinweisen, daß es innerhalb des derzeitigen Systems mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Rettung geben wird.

BRD, USA und Transatlantikimperium gehören weg! Ceterum censeo et tertium non datur.

Nur wie und ohne daß kaputt geht, was unbedingt erhalten werden muß?

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Was kann man tun?

Tempranillo @, Freitag, 06.09.2019, 17:00 vor 389 Tagen @ Reffke 908 Views

Ohne mir Illusionen über den Erfolg zu machen, versuche ich bei jeder sich bietenden Gelegenheit diesem singulär kriminellen System den Boden wegzuziehen.

Gerade habe ich etwas gefunden, das sich jeder Deutsche einprägen sollte:

*Die Hebräer haben als Götzen kein Metall oder Holz, sondern eine Rasse, eine Nation, etwas sehr Irdisches. Ihre Religion ist, vom Wesen her betrachtet, mit diesem Götzendienst untrennbar verbunden, wegen des Begriffs vom "auserwählten Volk".*

Das haben bestimmt Adolf Hitler, Alfred Rosenberg oder Julius Streicher geschrieben?

Nein, völlig daneben.

Simone Weil war's!

Mit dieser Feststellung im Hinterkopf und einigen weiteren knusprigen Beobachtungen Dana Goldsteins, Gilad Atzmons, Gerard Menuhins, Jacob Cohens, Hervé Ryssens und Alain Sorals bist Du gegen das Rassismusgekeife der vor allem weiblichen Systemdiener ein für allemal immun.

Wer mir so kommt, den frage ich ganz ungeniert, wieso ist der jüdische und offensive Rassismus gut, aber der defensive europäische schlecht?

Tempranillo

Quelle: https://www.youtube.com/watch?time_continue=504&v=_DbuOZM2D9M#t=8m24s

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Merkel 2006 in Dresden: Multi-Kulti hat Deutschland in die Irre geführt. Multi-Kulti ist gescheitert.

Reffke @, Donnerstag, 05.09.2019, 19:42 vor 390 Tagen @ DT 1796 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 05.09.2019, 19:46

Hallo DT und allerseits,

Rede der Vorsitzenden der CDU Deutschlands,
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, auf dem 20. Parteitag
am 27. November 2006 in Dresden
- Unkorrigiertes Manuskript -
Es gilt das gesprochene Wort

Zitate:
Genauso unverzichtbar für unsere Zukunft ist eine strategische Partnerschaft mit
Russland. Aber auch hier gilt es, offen anzusprechen, wo wir unterschiedlicher
Meinung sind. Denn beim Schutz der Menschenrechte, beim Schutz von
Meinungs- und Pressefreiheit kann es kein Zögern und Zaudern geben –und das
werde ich wieder und wieder meinen Gesprächspartnern sagen, seien sie der
russische Präsident, seien sie die Führung Chinas.
Hier gibt es keine Kompromisse! Menschenrechte sind unteilbar

oder weiter im Text:
Auch innenpolitisch kann sich die Bilanz unseres ersten Regierungsjahres sehen
lassen. Innere Sicherheit stärken und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft
ermöglichen –das ist unsere Devise. Wir führen den Kampf gegen Terroristen mit
neuen Möglichkeiten, wie z.B. der Anti-Terror-Datei.
Und wir besinnen uns auf unsere gemeinsamen Werte. Mit dem Integrationsgipfel
und dem Dialog mit dem Islam gehen wir völlig neue Wege, die von größter
Bedeutung für das Miteinander in unserem Lande sind.
Das ist der christdemokratische und heute mehrheitsfähige Gegenentwurf zu
Multi-Kulti! Multi-Kulti hat Deutschland in die Irre geführt. Multi-Kulti ist gescheitert.
Heute stehen wir ganz selbstverständlich zu unserem Land, zu unserer Sprache,
zu unserer Kultur und unserer Verfassung. Wir spüren auf einmal die
Lebendigkeit, das Mitreißende unserer freiheitlichen Werte.
5
Wir sind Deutsche und wir lieben unser Land!
Ohne jede Überheblichkeit.
Fröhlich. Gastfreundlich. Neugierig.
Das ist Patriotismus im besten Sinne. Das ist großartig!
Wir tragen damit ein neues, ein schönes Bild eines selbstbewussten Deutschland
in die Welt.

Quelle:
[link=file:///C:/Users/User3050/Downloads/rede-merkel-parteitag-dresden%20(2).pdf]20. Parteitag der CDU
am 27. November 2006 in Dresden[/link]

Usw usf [[zwinker]]

BTW:
https://www.kas.de/web/geschichte-der-cdu/protokolle-parteitage-seit-1990

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Die Frage ist: Durch wessen Gehirnwäsche ist sie wann zur heutigen Globalisten-Vollstreckerin geworden?

Odysseus @, Freitag, 06.09.2019, 00:34 vor 390 Tagen @ Reffke 1472 Views

Wann hat sie aufgehört zu reden wie 2006?
Hat das jemals jemand untersucht oder sich systematisch mit dieser Verwandlung
befasst? Es muß vor der Wahl 2013 gewesen sein, wo sie die Deutschlandfahne bei gleichzeitiger Mißbilligung des Fähnchenschwenkers von der Bühne trägt.

Es muß also zwischen 2007 und 2012 der Umruch in ihrem Hirn stattgefunden haben, von dem ab "sie" entscheidet, Deutschland der EU langfristig bedingungslos unterzuordnen und idenditär aufzulösen sowie gleichzeitig eng mit der UN zusammen zu arbeiten, um die Migrationsagenda zu entwickeln.

Hier wäre es sehr interessant zu wissen, was auf der Festplatte zwischen den Ohren von Beate Baumann alles so gespeichert ist. Da gibt es so gut wie nichts an Informationen.


Gruß Odysseus

Merkel ....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 06.09.2019, 05:16 vor 390 Tagen @ Odysseus 1569 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 06.09.2019, 05:38

Wann hat sie aufgehört zu reden wie 2006?
Hat das jemals jemand untersucht oder sich systematisch mit dieser
Verwandlung
befasst? Es muß vor der Wahl 2013 gewesen sein, wo sie die
Deutschlandfahne bei gleichzeitiger Mißbilligung des Fähnchenschwenkers
von der Bühne trägt.

...... ist doch das Paradebeispiel, dass es überhaupt keine Rolle spielt was geredet oder veröffentlicht wird, wenn es um Fakten geht.

Es ist bei Merkel ja nicht die erste 180 Grad Wendung, auch schon in der Energiepolitik hat sie das ohne Probleme durchexerzieren können.

Alles ist öffentlich dokumentiert und hat in keinem Hinterzimmer stattgefunden. Ungeachtet dieses Sachverhalts wurde sie immer wieder gewählt und die angeblichen Oppositionsparteien haben sie je nach Bedarf als Koalitionäre unterstützt.

Ein vergleichbares Ereignis erleben wir gerade, nämlich wie eine CO2 Steuer eingeführt wird, obwohl die konstruierten Zusammenhänge jeden normalen Wissenschaftler die Hände über dem Kopf zusammen schlagen lässt.

Fakten und wissenschaftliche Belege spielen bei demokratischen Prozessen überhaupt keinen Rolle. Das ist die knall harte Lehre die gezogen werden muss, aber niemand tut.

In einer demokratischen Gesellschaftsform muss man die Manipulation der Massen beherrschen und genau das hat Merkel auch gelernt. Das ist auch der Grund, warum ein Fachminister nichts von sein Fachbereich wissen muss, eine v. Leyen erst Familienministerin, dann Verteidigungsministerin und jetzt Präsidentin der Europäischen Kommission werden konnte ....

Der demokratische Wähler kann die einfachsten Zusammenhänge nicht mehr herstellen, bekannt ist das unter der angeblichen Vergesslichkeit ....

Das ist aber auch ein kompletter Schuss in den Ofen. Politik ist mit Fussball zu vergleichen, es geht um Emotionen. Die müssen bedient werden und je besser das eine Partei kann, desto erfolgreicher ist sie - siehe die Grünen Khmer.
Die haben inzwischen still und heimlich ihr Frontpersonal gewechselt - die rote Claudia und andere Gesichtsbaracken sieht man nicht mehr, jetzt steht in vorderster Front - der Schwiegersohn - den jede Mutter gerne hätte, Teddywerferinnen wie Katharina Schulze - von der Antonia hat man auch schon länger keinen Anfall mehr gesehen - und jetzt sind sie auf dem Weg die CDU zu überholen.

Und über all dem thront der Grüne Khmer Philosoph RDP - Richard David Precht, macht den Erklärbär in allen Talkrunden. Das sind die Gesichter die Wahlen gewinnen und problemlos Steuererhöhung plausibel an den Mann bringen, es geht ja darum die Welt zu retten ....

Merkel und Co. sind längst das Auslaufmodell und ihre letzte Aufgabe wird sein, den Grünen Khmer den Durchmarsch zu ermöglichen. Die CDU ist ja schon abgewickelt und die SPD so gut wie 1-stellig. In D und der EU läuft die transatlantische Umformatierung ungebremst und sehr erfolgreich. Bei einer Staatsquote von 45% in D, ist das auch kein Wunder, wenn so gut wie jeder 2. ohne Staat nicht überlebensfähig ist. Im kommunistischen China sind es nur knapp 30% .... wer hätte das gedacht. [[freude]]

International ist das Spiel nicht so klar. Dort gibt es massiven Gegenwind gegen die Atlantiker. Was tatsächlich im Hintergrund abgeht, bleibt unseren Augen aber verborgen. Darüber lässt sich nur spekulieren.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.