Die Opfer sind heilig

nemo, Freitag, 23.12.2016, 22:40 (vor 1596 Tagen) @ Olivia2480 Views
bearbeitet von nemo, Sonntag, 25.12.2016, 19:47

Hallo Olivia,

ich will jetzt keine Diskussion anfangen, aber denke bitte mal daran, dass
jedes betroffene Krankenhaus eine Standardauskunft für Presseleute hat.

Herauszufinden, wer dort eingeliefert wurde ist praktisch unmöglich. Erstens
gibt es eine ärztliche Schweigepflicht und dann gilt es die Anonymität
der Opfer zu wahren und außerdem gibt es wahrscheinlich eine generelle
Auskunftssperre, da es sich um Terrorismus handelt.

Die Vorstellung, dass ein Journalist oder jemand anderes genaue Zahlen,
Umstände und Namen erfährt, ist naiv. Dazu braucht es einen cleveren
Detektiv, der Schmiergelder zahlt und Lücken im System findet.

Jeder Journalist würde dafür gefeuert und an die Wand genagelt werden,
da dies in der Öffentlichkeit als respektlos und pietätlos angesehen werden
würde. Die Opfer sind heilig.

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.