Eine Distanzierung von oder ein Löschen von "unpassender" Textinhalten wäre vlt. möglich? Bitte keine Sperre.

Olivia, Freitag, 23.12.2016, 19:40 (vor 1596 Tagen) @ Griba2437 Views

Ich kenne Ashitaka zudem als sehr konstruktiven Foristen, der immer die Form bewahrt. Einige seiner Texte sind für mich "unlesbar" und abstrus. Trotzdem merke ich, dass sie Gedankenprozesse anregen. Vielleicht könnten auch die anderen Foristen ihre Einschätzungen und Erfahrungen zum Ausdruck bringen. Damit kann man sich von Thesen, die man für "absurd" und verschroben hält, abgrenzen, bleibt aber in der Diskussion und grenzt einen langjährigen, konstruktiven Foristen nicht aus.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.