Hintergrund zu den Einkommensunterschieden Süd-Nord

modesto, Montag, 05.12.2016, 09:31 (vor 1600 Tagen) @ Ikonoklast2219 Views

Guten Morgen Ikonoklast,

danke, Bilder sagen oft mehr als tausend Worte..

Besonders interessant ist für mich die Grafik der Einkommen im Vergleich Süden - Mezzogiorno und Rest Italiens.

Dazu muss berücksichtigen, dass der Einwohner Milanos oder Roms usw. Miete zahlt, der im Süden in aller Regel im Eigentum wohnt und die 1. selbstbewohnte Immobilie steuerfrei ist, die meisten einen Brunnen und Sickergrube haben und es keine Straßenausbaubeiträge gibt.
Dazu kommt das übliche Feld der Familie, auf dem Obst und Gemüse übers ganze Jahr geerntet und oft Hühner, Kaninchen und Puten gehalten werden.

Insgesamt kann man verallgemeinern, dass eine Differenz beim Einkommen mehr als aufgewogen wird im Süden durch die recht unabhängige und kostenarme Art des Wohnens. (Ausnahmen ausgenommen)

Doch sind Stundenlöhne von 4-6 Euro normal, gerade für Frauen wie Schneiderinnen, Haushaltshilfen, Verkäuferinnen etc..

Viele Grüße
modesto


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.