Der westliche Extremismus des Wuchers (+Edit)

Nico, Sonntag, 30.10.2016, 16:58 (vor 1861 Tagen) @ CalBaer3986 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 30.10.2016, 17:38

Kissinger hat den islamischen Extremismus gezielt fuer US-Interessen
genutzt, einige behaupten sogar, der islamische Terrorismus als Mittel im
Kalten Krieg sei seine Erfindung.

Der ultimative Hintergrund der gesamten US-Politik im Bezug auf den Islam könnte das islamische Verbot des Wuchers bilden. Auch ohne ein tieferes Hintergrundwissen erscheint es doch zunächst plausibel, wenn Extremisten des Wuchers den Islam religiös radikalisieren, um ihn damit zu diskreditieren, oder?

Edit:

Auf diese Überlegung hat mich selbst eine Quelle gebracht, über die einige die Nase rümpfen werden. Sei es drum, selbst bin ich nicht darauf gekommen, und ich wüsste nicht, wer diesen (möglichen) Zusammenhang bereits zuvor gezogen hat. So hat mich diese Überlegung selbst wie ein Blitz getroffen:

https://www.youtube.com/watch?v=krqPOTNuAS0#t=13m51s

(Der Link ist mit der relevanten Zeitangabe versehen, wer mag, kann sich natürlich auch das gesamte Video anhören - ich fand es insgesamt interessant)

--
... in Wirklichkeit ist ... immer alles ganz anders, als es ... in Wirklichkeit ist ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.