Die Ukrainer interessieren diese Ferndiagnosen nicht

Zarathustra, Mittwoch, 04.02.2015, 15:09 (vor 2288 Tagen) @ Fussgänger3986 Views

Und auf dem Maidan waren die Wenigsten mit Benzin unterwegs,


Der Maidan war sehr gewaltätig

Sie wurde es, nachdem der friedliche Charakter dieser Veranstaltung durch die Berkut-Schergen beendet wurde.

und hat schlussendlich zu einem Putsch mit
NATO-Strohmännern geführt. Aus Sicht Russlands ist das die Vorbereitung,
mit Benzin rum zu spielen (Raketen zu stationieren); ich weiss - Vergleiche
hinken immer noch, aber meiner immer noch weniger als deiner.

Ja, Russland hat einen Vasallen verloren, weil die ukrainische Bevölkerung mehrheitlich gegen Westen strebte (Assoziierung an die EU).
Die Angebote des Westens hatten mehr Sex-Appeal für die Bevölkerung als jene der Eurasier.
Kann sich irgend jemand hier auch nur im Traum vorstellen, dass die Balten, Slovaken, Tschechen mehrheitlich eine Assoziieerung mit den korrupten Territorien von Lukashenkoland bis nach Usbekistan präferieren würde? Natürlich nicht, und deshalb kommen auch nur irrationale Argumente von den Verschwörungsmystikern in den deutschen Internetforen. Deren NWO-Verschwörungsmystizismus interessiert die Leute in der Ukraine aber überhaupt nicht, geschweige denn würden sie ihn teilen. Alles längst erkannt, auch beim RT-Kommentator Sleboda:

https://www.facebook.com/gramsci/posts/10152507270384425


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.