Dieser Falke hat ja Schaum vorm Mund, vor allem zwischen Minute 5 und 7. Unglaublich! (mT)

DT, Mittwoch, 04.02.2015, 01:12 (vor 2288 Tagen) @ Reffke6385 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 04.02.2015, 01:58

Das Video muß man sich ansehen. Er hat sicherlich Obama dazu getrieben, jetzt die Bewaffnung der Ukraine weiter zu treiben.

http://youtu.be/_eXtSFNDjY4

Der führt rücksichtslos einen Guerrila- und Terrorkrieg auf dem Rücken der Bevölkerung der Ukraine durch, um Putin loszuwerden. Aber was kommt danach? Medvedev? Die Oligarchen? Hauptsache, Esso (Rockefeller), Chevron & Co können sich die Russ. Ölreserven sichern?

Diese ganze Aktion mit dem Ölpreis basiert auf der Annahme dieses kriegsgeilen und auf Rache sinnenden Falken aus Washington, Vergeltung an den Sowjets zu üben für Katyn etc., daß Putin durch den Krieg und die Absenkung des Ölpreises bankrott gehen könnte.

Der geht locker über Tausende von Leichen. Aber ich wußte schon damals, welchem Monster ich ins Gesicht schaue, als ich ihm in DC gegenüberstand.
Er ist zwar 86, aber in der Form, wie er sich hier darstellt, kann er locker 100 werden, das sind weitere 14 Jahre härteste Falkenpolitik und der direkte Draht nach Warschau als oberstes Hündchen von Langley, als Keil zwischen D und Russland.

Wenigstens hat die Reporterin Mumm in den Knochen, bei diesem harten Hund ordentlich nachzubohren. Kein Kleber, keiner unserer Medienwaschlappen, hat solche Eier in der Hose wie diese polnische Reporterin. Siehe zB bei 7:50.

Man schaue sich auch seine Härte an, dieser harte Hund, bei ca 21:00, als er die 180 polnischen Soldaten, die damals 1939 die Westerplatte 7 Tage lang gegen die Deutschen verteidigt haben, erwähnt, und die ukrainischen "Waschlappen" erwähnt, die zu 18000 gegen ein paar Hundert Russen nicht die Krim verteidigt haben. Wie er dazu auf den Tisch haut - bezeichnend. Ich kann mir schon vorstellen, wie es im Oval office zugeht, wenn er mit 86 in seiner Top geistigen und körperlichen Form dem Bimbo Befehle gibt.

Ich frage mich zum einen, wieso ein solches Gespräch nicht auch einmal in Deutschland geführt werden kann. Ich würde einmal gern diese fette Amixxxx genauso in die Zange nehmen wie hier den Zbig und dann zeigen, wie sie nichts als heiße Luft und Blasen und blabla rauslassen kann. Siehe damals in Stuttgart, als sie sich gewunden hat bei der Frage nach der Souveränität. Vor Zbig habe ich zumindest den Respekt, daß er knallhart und strategisch denkt und brutal sein divide et impera im Sinne seiner neuen amerikanischen Heimat und im Sinne seiner alten polnischen Heimat durchführt.

Wo bleiben einmal überhaupt nur Gespräche oder Gedanken in Deutschland, selbst in verborgenen Think Tanks, wo man ganz knallhart einmal die Interessen unseres Landes voranstellt und dementsprechend strategisch und taktisch handelt? Außer in einigen wenigen Blogs und Foren sehe ich da NICHTS.

Ich frage mich, ob das daran liegt, daß unsere Pressefuzzis wirklich so dumm sind, oder ob die Besatzer auch schon den Ansatz von eigenen Gedanken und Strategien und eine öffentliche Diskussion darüber im Keim unterbinden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.