Nun, dass ist Deine persoenliche Verschwoerungstheorie zu den Verschwoerungstheoretikern

CalBaer, Montag, 12.01.2015, 18:26 (vor 2307 Tagen) @ Zarathustra3407 Views

Es gibt aber auch wissenschaftliche Studien dazu:

“What about building 7?” A social psychological study of
online discussion of 9/11 conspiracy theories
Michael J. Wood
*and
Karen M. Douglas
*
School of Psychology, Faculty of Social Sciences, University of Kent, Canterbury, UK

https://kar.kent.ac.uk/36252/1/Wood%20and%20Douglas%202013%20Frontiers.pdf

Fazit: Verschwoerungstheoretiker gelten als vernuenftiger, analysieren tiefgruendiger, haben die besseren Argumente, waehrend die Mainstreamer die eigentlich Festverdrahteten sind.

VTs haben auch wenig mit Glaube zu tun, sondern mit Opposition:

Dass die Verschwörungstheoretiker mehr Zeit investieren, die offizielle Version zu entkräften als umgekehrt, wird als Beleg dafür gewertet, dass ein wesentlicher Bestandteil von Verschwörungstheorien die "Opposition" gegenüber der herrschenden Meinung ist, weniger der Glaube an eine bestimmte Alternative.
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43742/1.html

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.