In sogenannten "Journalistenhandbüchern" werden die zu verbreitenden Wahrheiten und die Sprachregelungen vorgegeben. Siehe hier: (mL)

DT, Donnerstag, 16.01.2020, 13:03 (vor 208 Tagen) @ Albatros2598 Views

Journalisten-Handbuch zum Thema Islam

https://mediendienst-integration.de/fileadmin/Handbuch_Islam.pdf

https://ef-magazin.de/2016/11/10/10048-journalisten-handbuch-zum-thema-islam-gelenkte-m...

„Journalisten-Handbuch zum Thema Islam“

Gelenkte Meinungsfreiheit

Staatlich zertifizierte „Wahrheitsproduzenten“

Müssen aufpassen, was sie sagen: Islamkritiker

Damit jeder deutsche Journalist künftig genau weiß, wie und was er über den Islam und die Muslime berichten darf und soll, gibt es jetzt das praktische „Journalisten-Handbuch zum Thema Islam“. Staatsministerin Aydan ÖzoÄŸuz, Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration, hat es vor wenigen Tagen vorgestellt. Dass die deutsche Regierung Journalisten ausgerechnet über den Islam und nicht etwa über Forstwirtschaft oder Städteplanung aufklärt, ist bezeichnend und aufschlussreich. Bei einem so sensiblen Thema muss man den Journalisten inhaltlich ein bisschen unter die Arme greifen. Mit dem neuen Handbuch braucht der deutsche Journalist nicht mehr lange und umständlich zu recherchieren, jetzt weiß er sofort, was er wissen muss und darf. In diesem Büchlein haben Regierung und Islamverbände ihre Vorgaben und Wünsche an die Journalisten formuliert und kurz zusammengefasst. Die Botschaft: Der Islam ist eine Religion des Friedens, eine Bereicherung für das Land, Muslime werden in Deutschland noch immer diskriminiert, und wer etwas anderes behauptet, ist ein widerlicher rechter Hetzer.

Dass die Regierung so einen plumpen Leitfaden überhaupt für notwendig erachtet, verwundert, zumal die zum Großteil linken Journalisten auch ganz ohne Ermahnungen und sanftem Druck stets wohlwollend über diese Politreligion und ihre Vertreter berichten. Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk bekommen sogar vollverschleierte Islamistinnen gratis Sendezeit, um Werbung für den Heiligen Krieg in Syrien zu machen.

(...)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.