Legalisierte Plünderung der Sozialtöpfe - bedingungslos, ohne Obergrenze, ab Grenzübertritt

Medicus, Mittwoch, 15.01.2020, 14:50 (vor 211 Tagen) @ Falkenauge1730 Views

Nahezu unerwähnt beim Thema Kostensteigerung der GKV bleibt nach wie
vor die kaum gebremste Einwanderung von Migranten in das deutsche
Sozialsystem.


"Ein Sozialstaat mit offenen Grenzen - in den, jedenfalls im
Prinzip, auch ohne Ausweispapiere die ganze Welt einreisen kann, um sich
ihr Geld abzuholen - ist nicht überlebensfähig und nicht
vorstellbar."

Der Staatsrechtler Dr. habil. Ulrich Vosgerau in der Jungen Freiheit vom
10.1.2020

Damit ist alles gesagt.


Die "Im Namen des Volkes" "Recht" sprechenden BRD Schwarzroben haben festgestellt, dass auch Armutszuwanderer ohne Begrenzung die (mehrheitlich) von Deutschen erwirtschafteten Sozialtöpfe ausmelken dürfen. Ohne Obergrenze - kennen wir ja. Bedingungslos. Ab Grenzübertritt....

Hepatitis C: Kosten der Therapie: Bis zu 80.000 Euro.

"Versorgung ist auf dem hiesigen Leistungsniveau geboten. Dies gelte ab Beginn des Aufenthalts in Deutschland. "

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2018-07/asylrecht-medizinische-versorgung-asylbew...

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/96527/Hepatitis-C-Asylbewerber-haben-Anspruch-au...

https://www.evangelisch.de/inhalte/151159/17-07-2018/asylbewerber-haben-anspruch-auf-be...

https://www.aidshilfe.de/meldung/asylbewerber-hepatitis-c


Curio zu den Kosten der Zuwanderung:

https://www.youtube.com/watch?v=W-LOiqg68QU

Fragestunde "Parlament": Kazmierczak: "Wir haben auch viel Gutes getan"

https://www.youtube.com/watch?v=X0WsVtnVVKE


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.