Virtualisierung

mabraton, Mittwoch, 15.01.2020, 13:45 (vor 208 Tagen) @ FOX-NEWS997 Views

Hallo zusammen,

unter Linux sind Umgebungen die unter KVM/XEN (naürlich Open Source) laufen die performanteste Art der Virtualiserung. Falls man seine Maschinen nicht auf anderen OS nutzen möchte, wie bspw. Windows, spricht nichts für kommerzielle Produkte wie VirtualBox oder VMWare.

Mit KVM habe ich fast keinen Unterschied zu einem System welches direkt auf der Hardware läuft. Es hängt natürlich von den zugeordneten Ressourcen ab. Aber ein Großteil der Performance geht sowieso auf das Konto von Disk-Zugriffen.

QubesOS hat die Virtualisierung zum Prinzip erhoben. Damit hat man auch die beste vorstellbare Absicherung.

"If you're serious about security, QubesOS is the best OS available today. It's what I use, and free. Nobody does VM isolation better."
Edward Snowden, whistleblower and privacy advocate

https://www.qubes-os.org/experts/

Beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.