Wissenschaft und Kultur

Falkenauge, Mittwoch, 15.01.2020, 12:19 (vor 209 Tagen) @ Tempranillo2481 Views

Hallo Tempranillo,

Wir müssen noch einen Schritt weitergehen. Noch immer nicht haben wir das
ganze Ausmaß der angloamerikanischen Bestialität erkannt, wenn wir nicht
auch annehmen, daß neben dem, was man als Kultur versteht, genauso die
Wissenschaft kaputt gemacht wird, indem man sie zur Dienerin der
Finanzmacht herabwürdigt, was zur Folge hat, daß auf dem Feld der
Wirtschafts- und Klimawissenschaft seit Jahren, teilweise Jahrzehnten,
obszöne Lügen verbreitet werden.

Ja, natürlich. Die Wissenschaft gehört genau genommen neben Religion und Kunst auch zur Kultur.
Das gesamte Kultur- oder Geistesleben, das auch alle Schulen und Hochschulen umfasst, - das ist ja meine ständige Rede: - sollte mit eigner Selbstverwaltung von Staat und Wirtschaft unabhängig werden und sie aus ihrer Unabhängigkeit in Schach halten. Anders ist die Kultur nicht mehr zu retten.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.