Cyber-Attacke verantwortlich für Flugzeugabsturz im Iran?

nereus, Mittwoch, 15.01.2020, 08:46 (vor 204 Tagen)2697 Views

Zumindest scheint der Iran das so zu sehen.

Das Institut für wissenschaftliche Ermittlung und Untersuchung des Cyber-Raums

"An das ehrenwerte iranische Volk:
...
In Anlehnung an den Hauptsitz der Streitmacht der islamischen Republik Iran und den Erläuterungen des Obergenerals und Hauptkommandants der Weltraum- und Luftwaffe der Revolutionsgarde - Sardar Hajizadeh - am Datum des 21.10.1398 und gemäß der vorliegenden strategischen Dokumente der Vereinigten Staaten von Amerika und der Auswertung von vorliegenden Daten
Sowie wissenschaftlichen Untersuchungen und technischen Ermittlungen, anhand vorhandener Informationen und anhand von Vergleichen ähnlicher Grundlagen wie - das Fehlverhalten des Raketen-Verteidigunssystems in Syrien 2018 - - der Raketenbeschuss des malaysischen Fluges MH-17 über ukrainischem Luftraum in 2014 - und - die Cyber Attacke auf die amerikanischen Flugzeuge AC-130s und EC-130s durch die russische Föderation im Jahre 2018 - Wird hiermit OFFIZIELL und mit GEWISSHEIT verkündet,
dass die Ursache für den besagten Flugzeugabsturz, DIE DURCHFÜHRUNG EINER OPERATION DER IRRELEITUNG UND TÄUSCHUNGSMANÖVER AUF DIE KONTROLL- UND KOMMANDZENTRALE DES IRANISCHEN VERTEIDIGUNGSSYSTEMS GEWESEN IST UND DIE URSACHE DES MENSCHLICHEN VERSAGENS HIERMIT ALS AUSGESCHLOSSEN GILT"

Weiter in der Verkündung wird erklärt..

Sinngemäß:
Durch umfassende technische Ausrüstung an Bord von umfunktionalisierten Flugzeugen des Typs "Avax" und anderer Fluggeräte, die zu solchen Operationen im Dienste stehen,
gelang es der Cyberarmee des amerikanischen Militärs, die Identifikations-Signale des ukrainischen Flugzeugs, während des Flugs, in Signale von "Cruis-Raketen" umzuwandeln, so dass das Flugzeug von den iranischen Verteidigungssystemen am Boden, eindeutig als CRUIS-RAKETE identifiziert wurde
Und als feindlich eingestuft und abgeschossen wurde.

(Zeitgleich ist die gesamte Kommunikationstechnik der iranischen Bodeneinheiten zum Stillstand gebracht worden und damit verhindert, dass sie in der Situation miteinander kommunizieren)

Dies zu einem Zeitpunkt, als die USA angekündigt hatten, 52 Ziele im Iran anzugreifen und zu vernichten.

Quelle: https://einarschlereth.blogspot.com/2020/01/es-ist-offiziell-jetzt-das-iranische.html

Das ist natürlich schwierig zu beurteilen.
Der Iran könnte Propaganda betreiben, um die Schuld am Absturz abzuwälzen.
Andererseits ist eine solche Aktion durchaus vorstellbar, denn normalerweise kann auch das Militär Zivilflugzeuge von Raketen unterscheiden.
War meine Vermutung, kanadische IS-Unterstützer hätten sich vom Acker machen wollen, doch falsch?

Merkwürdig still ist es dazu noch in deutschen Medien, zumal der Hinweis auf die AWACS-Flieger nicht wenig brisant ist..
Was meldete der SPIEGEL vor nicht einmal 2 Monaten?

Demnach soll die Flotte der 14 Nato-eigenen Maschinen mit Hauptquartier in Deutschland dank dieser Investition bis 2035 in Betrieb bleiben können. Die Awacs-Flugzeuge (die Abkürzung steht für Airborne Early Warning and Control System) werden als fliegende Radarstationen zur Luftraumüberwachung eingesetzt. Sie werden zur Unterstützung von Militäroperationen eingesetzt, in der Vergangenheit etwa im Irak, Libyen, USA und Afghanistan.

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/ausland/nato-investiert-offenbar-eine-milliarde-euro-in-...

Ist das der Grund warum der RT-Reporter so beständig den Regierungssprecher nervt, ob Rammstein irgendetwas mit der Tötung von General Soleimani zu tun haben könnte.

So richtig vorbei ist die Krise wohl noch nicht.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.