Hier ist es: Das Ende der Klimadiskussion!

Vatapitta, Mittwoch, 15.01.2020, 01:51 (vor 211 Tagen)5771 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 15.01.2020, 02:19

Moin moin,

ich habe mir den letzten Thread zum Thema angeschaut

Dieser Beitrag wird die Zusammenhänge ein für alle Mal zu klären.


Die Hard Facts!

Die Klimakampagne wird von Investoren mit 35 Trillionen Dollar (= 35 Billionen Dollar - das ist ca. das 60 fache des Bundeshaushalts) gesteuert und bezahlt.
"Investors With $35 Trillion Want Government Action on Climate"

Zu den bösen Buben (alles Psychopathen!) gehören Bloomberg, CNN, Associated Press/AP, Reuters usw., also die, denen die Medien gehören. Man möchte seine Einnahmen vermehren; das Klima geht denen am Arsch vorbei!.
Wer noch nicht weißt, wer die Rechnung/Party für die Investoren bezahlen soll, schaue bitte in den Spiegel.


Der Welt größte Vermögensverwalter Blackrock (7 Billionen Dollar) erpresst die Unternehmen im Portfolio zu entsprechenden Investitionen und droht bei Verweigerung mit Konsequenzen.
"Blackrock-Chef Larry Fink fordert Konzernchefs zum Klimaschutz auf - Und droht bei Missachtung mit Konsequenzen"


Wer das ganze hinterfragt, wird moralisch in den Medien dieser Hintermänner der Kampagne hingerichtet.
Immer wenn die Moral im Vordergrund steht, fehlen sachliche Argumente.

Damit wir nicht aufmucken, haben wir bei der Schuldzuweisung doppeltes Losglück: Klimaleugner + Nazi.


Klima eignet sich für die Manipulation und die Spaltung der Gesellschaft am besten, weil alle glauben mitreden zu können und niemand die Zukunft kennt. Es ist ja nicht jeden Tag Sonnenschein und mit den Unwettermeldungen können die Drecksäcke auch noch ihre Auflagen erhöhen.

Die wirksamsten Mittel der Manipulation sind 1) die Erzeugung von Angst (Klimawandel+Dürre oder Überschwemmungen in der Zukunft - kannst Du Dir aussuchen), 2) Schuldzuweisungen und 3) der Missbrauch unserer Empathie durch den Einsatz von Kindern.
[image]


Sogar den Papst haben sie, n. m. E. ohne sein aktives Einverständnis, für die Kampagne hinterhältig eingespannt. Was soll er in dieser Situation sagen?
Andererseits profitiert er, wenn er so neue dumme Schäfchen gewinnt. Das Ganze könnte allerdings auch im Vorfeld abgesprochen sein. In solche Nähe zum Papst kommen nur wenige Pilger.

Von der oben genannten Lügenpresse sind die Politiker alle! abhängig, wenn sie gewählt werden wollen.

Wie die Klima Daten verfälscht wurden findet ihr bei @Lenz-Hannover in dem Video von Horst Lüning.
Man folge der Spur des Geldes. Ein Billionen Geschäft.


Ansonsten gilt Business as usual:
"Klimaschützer" verkaufen Kreuzfahrten und Fernreisen

SPD verkauft Reisen nach China


Man muss den Feind angreifen, wenn er schon die Hosen runter lässt, sonst ist keine Schlacht zu gewinnen.


Gruß Vatapitta

--
Chronisch sind die Schmerzen dann, wenn der Doktor sie nicht heilen kann. http://www.liebscher-bracht.com/


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.