Nochmal Iran-Air-Flug 655

SevenSamurai, Samstag, 11.01.2020, 20:01 (vor 180 Tagen)2716 Views

https://de.wikipedia.org/wiki/Iran-Air-Flug_655

Zitat:
"Der Iran bezeichnete ihn als „barbarischen Akt“; die iranische Regierung vertritt bis heute die Ansicht, dass die Maschine absichtlich abgeschossen wurde, obwohl klar gewesen sei, dass es sich um ein ziviles Verkehrsflugzeug handelte.

Der damalige US-Vize-Präsident George H. W. Bush verteidigte sein Militär vor den Vereinten Nationen, indem er sagte, dass es ein Zwischenfall in Kriegszeiten gewesen sei; die Crew an Bord der USS Vincennes habe der vorliegenden Situation angemessen gehandelt. Er lehnte es ab, sich im Namen der Vereinigten Staaten für den Abschuss zu entschuldigen.

Präsident Ronald Reagan entschuldigte sich informell am 5. Juli beim iranischen Volk und gab bekannt, dass man dem Iran ein Schreiben überreicht habe, in dem er sein großes Bedauern zum Ausdruck gebracht habe.

(...)

Kapitän Rogers erhielt von George H. W. Bush 1990 den Legion-of-Merit-Orden „für außerordentliche Pflichterfüllung im Einsatz“ für sein Kommando an Bord der Vincennes von April 1987 bis Mai 1989." Zitatende.

Der CIA-Mann bliebe so engstirnig, wie man es von einem CIA-Mann erwartet.

Reagan hatte wenigstens ein bisschen Anstand.

Nun aber:

Die Politiker heute können doch nicht so dumm sein, dass sie nichts von dem Abschuss des Iran-Air-Fluges 655 wissen.

Warum wird jetzt auf den Iran einfach nur dämlich eingedroschen? Man muss den Islam nicht gut finden, aber ein bisschen mehr Anstand in der öffentlichen Diskussion ist sicher angebracht.

--
It's a big club, and you ain't in it.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.