Kündigen. Nicht Arbeitsverweigerung, sondern KZ-Verweigerung.

neptun, Samstag, 11.01.2020, 05:23 (vor 208 Tagen) @ SevenSamurai1731 Views

Hi SevenSamurai,

Was machen Menschen, die der Arbeitgeber zu einer Geschäftsreise dorthin zwingt?

am besten einen guten Anwalt nehmen und sofort selbst kündigen, denn damit ...

Eine Ablehnung wäre Arbeitsverweigerung und ein Kündigungsgrund.

... könnte man es (wie @Mandarin schon sagte) als KZ-Verweigerung behandeln.

Trotzdem viel Spaß dabei. <img src=" /> Die Zeiten sind nicht schön, aber war das wirklich jemals anders?

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.