causa Iran USA wer zieht die Fäden?

aliter, Freitag, 10.01.2020, 19:22 (vor 186 Tagen) @ Dieter1063 Views

M.E. würde die folgende Interpretation die Reaktionen, wie wir sie aus den veröffentlichten Nachrichten erfahren am einfachsten und vor allem am schlüssigsten erklären. In den USA wird von verschiedenen Seiten ein Trommelfeuer gegen Trump veranstaltet. Der vorletzte Zug war ihm irgendwie den Angriffsbefehl auf den Iranischen General unterzuschieben. Das zeigt m.E. die anfängliche konfuse sprachlose Reaktion mit der amerikanischen Flagge. Als Reaktion hat der Iran promt geradezu Putinesk gehandelt (ich kann mir nicht vorstellen ohne Kontakte zu Trump nahestehenden Amis). Eine "schöne Bombardierung kein Amerikaner kam zu schaden, errinert sehr an Trumps Angriff auf den leerstehenden Flugplatz.
Trump hat m.E. die Situation bis dahin mit Bravour gemeistert. Kann sich dem Abzug widmen, ja zusätzlich fordert nun die Irak Regierung den Abzug der Amis, was will er mehr?

Nun ist jemand, dem das gar nicht passte (wer? - bestimmt nicht die IRAN Regierung) mit dem 737 Absturz dazwischengefahren, an Wartungs- oder technische Fehler bei diesem Brot und Butter Flieger glaube ich nicht.
Immerhin hat nun der Iran die Finger auf den Blackboxen, so einfach wie in ähnlichen Fällen wird es nicht sein.
Mal sehen wie die internationale Komission sich darstellt?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.